» »

Unruhiges Sehen

BGrDi=lle/nhuhxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß kaum wie ich es beschreiben soll. Aber irgendwie ist seit letzte Woche mal wieder sehtechn. der Wurm drin. :-/

Irgendwie kommt mir mein Sehen so unruhig vor, hauptsächl. draussen...es kommt mir mitunter so vor, als wenn entweder von der Seite oder von oben (vom Himmel) was runterkommt und blitzschnell an mir vorbei huscht...dies ist dann kaum zu erkennen...manchmal ein irre schneller schwarzer Punkt (halt wie ein Mouche Volant auf Speed *g*) oder was Silbriges...sieht strichartig aus...ist kein Blitz.

Hatte ich im Januar schon mal...ein Netzhauttest beim AA hatte damals nix ergeben. Komischerweise hatte ich auch bis letzte Woche Ruhe bis halt auf die obligatorischen Mouches Volantes je nach Helligkeit und Sonne (wie so viele hier auch) oder halt dieses sog. Motion Blur, halt wenn div. Gegenstände mitgehen bzw. mithuschen.

Körperlich geht es mir prima...bin topfit...gehe ins Fitnesscenter, kann joggen bzw. laufen wie Forrest Gump ohne Pause (kann mir mal einer die Durcell-Batterie aus dem Rücken nehmen?). Seelisch kacke ich gerade ab weil mich mein Job so derbe anätzt. Liegt es vielleicht daran? Projeziere ich meine Unzufriedenheit auf meine Augen? Meine letzte AA hatte so was in der Richtung vermutet, damals (und auch jetzt noch) hatte ich ziemliche Ängste (hatte aber nix mit dem Job zu tun) und sie meinte, dass würde ich ggfs. auf meine Augen ausrichten (vor allem da ja alle Tests nix ergeben haben).....

Das Büro ist für mich momentan auch nur noch ne' einzige Qual...kaum was zu tun (ich will doch arbeiten)...lähmende Langeweile...stinkstiefliges Behördentum...es ist alles so demotivierend. Selbst die Aussicht auf baldige Besserung (ggfs. Arbeitsplatzwechsel + geograf. Nähe zu meinem Heimatstädtchen) macht es nicht besser...eigentlich müsste ich mich doch darüber freuen...

Naja, ihr sollt mich ja net analysieren...Kernfrage: habt ihr vielleicht so was ähnliches, unruhiges Sehen, wuschen...blitzschnelle Teile, die um einen herumflirren...blabla...?

Ich habe zwar in knapp zwei Wochen wieder einen AA-Termin und am 18.04. steht auch wieder ein Netzhauttest an, aber ich wollte mich schon mal hier ein wenig umhören...

Ich bitte um Rückmeldungen...würde mich echt freuen... *:) @:)

btw, ich liebe diese Smilies hier....^^

Antworten
C;o*ndZor82


Huhu Hühnchen *:)

Naja, ich habe zwar zum Glück keinen langweiligen Bürojob und bin auch sonst ganz gut ausgelastet, dennoch merke auch ich in ganz unregelmäßigen Abständen etwas komisches an meinen Augen: Von Zeit zu Zeit vibriert es irgendwie an meinem linken (kurzsichtigen) Auge. Es ist oft nur eine Sache von vielleicht 30-60 Sekunden, aber es vibriert, ohne jeden Grund, so ähnlich wie sich der Puls anfühlt - was kann das sein ? Etwas ähnliches wie bei Dir ? Erklären kann ich es mir nicht, zumal es wie gesagt total unregelmäßig auftritt.

Bmril4lXennhuxhn


Puls im Auge...

...hm, das hatte ich noch nie...aber das mal das Augenlid gezittert hat, das kam schon mal vor...hat mir aber nie Sorgen gemacht. War halt genau so, wie man plötzlich ein Fiepen oder so im Ohr hat, spontaner Tinnitus. ;-D

Mich stört wirklich mehr dieses unruhige Sehen...das halt plötzlich was angeschossen kommt und es mich erschreckt...und dann diese tiefsitzende Angst, ist da vielleicht doch was... :°(

CzoKndohr82


:°_

Hm, aber es kann doch eh nix großes sein, oder ? Du schreibst ja, es sei nur ein schwarzer Punkt - also kann es nix beunruhigendes sein. Zumal wenn Du eine Brille trägst ist die Gefahr von irgendwelchem Klein-Viehzeugs doch eh wesentlich geringer :)^

BQril@lePnhuhn


Erst mal danke...

...für deine Rückmeldungen... @:) Ich unhöflicher Mensch...

Naja, das was da "angeschossen" kommt ist ja nichts Reales wie ne' Fliege oder so....das ist ja irgendeine Sehstörung...

Wenn ich abgelenkt bin, merke ich es auch nicht so...wie gestern zum Beispiel...zu Hause entspannt, dann kamen meine Freunde, Essen, bummeln, Kino (Pan's Labyrinth, mal so ganz nebenbei, grandioser Film)...im scheiß Büro wo alles demotivierend ist, da denke ich fast NUR noch daran. Vielleicht wird es echt besser wenn da weg komme...diese Ätzbude... >:(

Bin ich froh, dass wenn mal echt Not am Mann (bzw. an der Frau *g*) ist, meine Familie einen guten Bekannten hat und der so einen fetten Einfluss hat, dass wir in die besten Kliniken kommen würden, da wo O-Ton Bekannter: Nur die fetten Möpse behandelt werden! ;-D

Das beruhigt einen ungemein...und mein netter Hausarzt, der mir genau gegenüber wohnt und der auch Gott und die Welt und sämtliche Top-Ärzte kennt....wie gut wenn man Beziehungen hat....

Hast du noch andere Symptome?

*:)

CTond)or82


Kein Problem ...

... ich helfe und tröste doch gern :)*

Hm na aber hast Du denn Deinen Hausarzt bzw einen Facharzt schonmal mit dem Problem konfrontiert ? Ich meine richtig, also mit eingehender Untersuchung und net bloss theoretisch ? Wenn ja, was kam denn dabei heraus ?

An sich habe ich selbst keine anderen Probleme, habe mich sehr schnell an die Brille gewöhnt und es passt alles gut, bis auf dieses beschriebene gelegentliche Pulsieren - womit das zusammenhängt werd ich demnächst mal beim Optiker bzw ggf. beim Augenarzt erfragen, weil irritieren tut mich das ja schon :-/

Nur die fetten Möpse behandelt werden!

;-D Na die wirst ja wohl net behandeln lassen müssen ;-D

B?rilleKnhuhxn


Hallo mein Condor...

.... @:)

Also, ich habe mich komplett durchchecken lassen...alles prima...ich habe eine eiserne Konstitution. Könnte glattweg durch ne' Wand rennen und mir würde nix wehtun...die Wand würde allerdings "Aua" schreien. ;-D ;-D

Neurologisch stimmt auch alles, prima EEG...das Beste seit langen.

O-Ton Arzthelferin: "Ich habe noch niemanden gesehen, der so schön hyperventiliert wie Sie!" War als Kompliment gemeint, ich musste nämlich heftig ein- und ausatmen, als wenn ich einen Berg hochrenne...und das habe ich sehr prima gemacht.

Meine Brille macht mir auch nix...trage ich sogar sehr gerne...^^

Erzähl mir dann mal was dein AA oder der Optiker gesagt hat bzgl. des Pulsierens....

Eigentlich würde ich viele Sachen, also diese Sehstörugen ja gerne auf den Kreislauf schieben aber der müsste eigentlich prima sein...wo ich doch so fit und sportlich und so bin.....

Najo, nachher hab ich ja wieder Abwechslung...Freunde, essen, im Pub Cocktails schlürfen, Kino.... :-D

C2ondborx82


Hey Hühnchen *:)

Hm, das ist ja interessant, das ein Arzt so rein gar nix feststellen konnte. Oder hast Du Dich nur allgemein durchchecken lassen, also ohne speziell auf dieses Problem anzusprechen ? Wie lange hast denn diese "Erscheinungen" eigentlich schon ?

Seit ich wieder eine Brille trage (sind jetzt etwas mehr als 6 Wochen), hat sich mein "Wohlbefinden" - also was träge Augen bei Dunkelheit etc betrifft - erheblich gebessert. Nur eben dieses Pulsieren ist da, aber eben so unregelmäßig ... naja, werde wohl noch vor meinem Urlaub zum Optiker gehen und den mal fragen ^^

*:)

B]rilleJnhuxhn


Hallo Condorlein *:)

...das Problem habe ich durchaus genau angesprochen...deswegen habe ich ja auch das ganze Ärzte-Brimborium auf mich genommen...mit meinen Augen drehe ich seit Ende November am Rad...erste dachte ich, dass mein Mouches Volantes mehr geworden sind bzw. was an der Netzhaut nicht stimmt (hat sich zum Glück alles als harmlos herausgestellt) und im Januar begann kurz dieses unruhiges Sehen + diese Striche / Punkte von der Seite + oben halt...dann war der Netzhauttest und danach war alles weg...und seit zwei Wochen meine ich wieder was zu haben. Vielleicht hat das auch psychische Ursachen...werde auf jeden Fall bei meinem nächsten Augenarzt-Termin (ist am 7. März) noch mal meine Ärztin drauf angsprechen...am 18. April lacht mich auch wieder der Netzhaut-Test an und danach kann ich beruhigt sein wenn denn alles glatt läuft und nix Schlimmes dabei herauskommt. Bis dahin muss ich versuchen ruhig zu bleiben und mich anzulenken....zum Glück sind meine Schmerzen im rechten Auge bis auf weiteres erst mal verschwunden...das war sehr unangenehm.

Ja, ne' Brille kann schon sehr erholsam für die Augen sein...ich trage meine Brille in der Woche und am WE dann meine Linsen (für Kino und so)...ich mache so den fliegenden Wechsel...das klappt momentan auch wieder recht gut, keine roten Augen, keine Ermüdungserscheinungen...etc.

Wie schön, dass es dieses Forum gibt...da ist man mit seinen Probs net so alleine.... @:)

C,ondroxr82


Einen schönen guten Morgen, mein Brillenhuhn :)*

Irgendwie tippe ich bei Dir auch fast darauf, das das entweder wirklich eine psychische Sache ist oder da etwas mit der Motorik des Auges net stimmt - weiss net, aber kann es sein, das Dein Auge schon ganz automatisch nach oben oder unten zuckt, sodass diese "Erscheinungen" entstehen ?!?

Med1 hat eindeutig seine Vorteile - zumal einem hier immer wieder Menschen begegnen, die wirklich einen Rat wissen :-)

*:) @:)

BTril]lenhuxhn


Hallöchen mein Condor @:)

.....ich hoffe, dass es nur eine psychische Sache ist...dagegen kann man ja etwas tun. Die Motorik hat m. E. nichts damit zu tun...mein Auge zuckt ja nicht nach oben oder unten...ich schaue ganz normal und dann kommt es halt urplötzlich....

Naja, mal sehen wie sich die ganze Sache angeht...Augenarzt und Psychologe sind ja nicht mehr weit (beide Termine am 07.03.). ;-)

Bis dann und schreib auch mal so wie es dir geht wg. deiner Sache... :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH