» »

Zu ölige Tränenflüssigkeit für KL

MYo%jitoTMinmt hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich habe heute Kontaktlinsen anprobiert, alles lief super. Doch nach circa einer Stunde fiel mir auf dass ich weniger scharf sehen konnte. Als ob die Linse verschmiert wäre oder als ob ein Schleier drüber liegen würde. Ich habe das meiner Optikerin gesagt und die hat sich mein Auge und die Position der Kontaktlinse genauer angeschaut. Dann sagte sie mir dass meine Tränenflüssigkeit zu ölig wäre und dass es normal wäre dass meine Sicht nach 1-2 Stunden nicht so klar sein würde. Da könne man nichts machen !

Nun frage ich mich ob man wirklich nichts machen kann, denn meistens gibt es ja eine Lösung für jedes Problem. Gibt es keine Augentropfen, spezielle Reiniger für die Linsen oder so ??? Wäre echt froh wenn jemand mir Tips eben könnte.

Vielen Dank im Voraus !

Antworten
mqan|dly


Da kann ich Dir nur Hylo Comod empfehlen.

h<iHbernaVt!ixng


Pflegemittel ohne Konserveirungsstoffe evt. ausprobieren.

She>ggxel


Es gibt hierfür spezielle Nachbenetzungstropfen mit reinigenden Substanzen, z.B. von der Firma AMO "Blink-N-Clean".

Wichtig ist dabei auch eine tägliche Oberflächenreinigung nach dem Absetzen der KL mit einem guten Oberflächenreiniger (z.B. Miraflow von der Firma Ciba Vision).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH