» »

Linsenimplantate

KTevinj81 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe zz (bei Kontaktlinsen) -6,5 und -6,0.

Diese Werte müssen aber wohl noch ein wenig nach oben korrigiert werden.

Damit scheidet ja die Laser OP aus die geht nur bis -6.

Aber inplantierte Linsen, das würde gehen.

Hat das jemand von euch machen lassen?!

Wie sind die Erfahrungen damit?

Antworten
n*inche7nx_


also soweit ich das noch in erinnerung hatte geht es bis - 10. ich hab auch grad mal drei beliebige seiten (über google) von augenlaserzentren aufgerufen und überall stand das es geht bis - 10. dort wo ich war hieß es bis - 10. (ich hab aber nur -2,irgendwas gehabt...)

mein kollege hat auf beiden augen - 10 bis - 12. und dort geht es drum das die sich nicht entscheiden können ob lasern oder lisenimplantat.

also müsste es bei dir auf jeden fall auch mit lasern gehen :-)

KmeviQn81


Ja beim Lasern ich weiss net so recht, meine Werte werden immer schlechter. Trotz 25 wo ich dachte es sollte sich mal stabilisieren.

Da sollte man schon 2 Jahre gleichbleibende Werte haben bevor man das macht oder?!

Bei den Implantanten die kann man ja angleichen?! Also ändern.

Ich hab bei google auch Laser Infos gefunden da stand halt nur bis -6.

K7itanla2x2


meine Werte werden immer schlechte

Dann solltest du vielleicht generell noch warten. Ich glaube nicht, dass es sich anbietet, alle 2 Jahre die OP zu wiederholen, nur weil die Werte sich ändern - kenne mich allerdings auch nicht aus.

n{inchexn_


ja also mit lasern müsstest auf jeden fall warten. und mit so einer linsen-op würd ich auch warten. hast dich da mal erkundigt? also das ist 1. sehr teuer und viele raten davon ab.

frag doch mal deinen augenarzt was er davon hält.. meine hat mich damals sehr gut beraten (obwohl sie selber nicht lasert und eigentlich nicht unbedingt für lasern ist aber sie meinte ausreden will sie es mir auch nicht).

BVBGxF


Solche OP's machen schon viele Augenärzte,

... aber lasst euch vorher bei mehreren OP-Zentren , vor allem bei UNI-Kliniken beraten !!!!! Wichig: Die OP-ANLAGEN (Maschinen)und der WISSENSSTAND vom Operator SOLLTEN bzw. MÜSSEN auf dem NEUESTEN STAND sein.

D1eexr87


Da musst du falsch geschaut haben, man kann sich bis zu -10 Dioptrien lasern lassen.

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, allerdings birgt eine Linsenimplantation ein hohes Risiko. Im Gegensatz zur Laser-Methode kann es theoretisch auch zum Verlust des Augenlichtes kommen.

nTinch2en_


@ bbgf:

bei dem augenarzt wo ich war das gerät war erst zwei wochen dort :P ich hatte die wahl (also bei dem einen arzt) zwischen 200 km von mir weg in deutschland oder 200 km weg in der schweiz... dann hab ich mich für die schweiz entschieden und dem "neuen gerät"...

und hier in einem laserzentrum hätt ich mich z.b. niemals lasern lassen. dort lasert ein arzt bei dem ich früher war weil er keine patienten mehr hat da er so viel bockmist gebaut hat...

und was ich mit dem auf'n bezug zum augenarzt meinte... ich kenn welche die es auch machen wollte da die augenärzte aber total dagegen sind (weil man dann halt vermutlich seltener zum augenarzt geht wenn dann mal alles ok ist) und es abgeraten haben vonwegen das sollen sie doch lieber sein lassen. und jetzt rennen sie immer noch mit brille rum trauen sich aber nicht die meinung von wem anders einzuholen... selber schuld :P

mUanRdly


Hallo Kevin81,

lasern kann man die Augen bis -10. Vorraussetzung dafür ist nur, dass deine Hornhaut dick genug ist, da sie beim Lasern abgetragen wird. Ich selbst habe mir ICL (Intraokulare Kontaktlinse) implantieren lassen und bin sehr zu frieden. Im Gegensatz zum lasern kann man diese Linsen wieder entfernen lassen. Nachkorrigieren lassen sich beide Methoden, falls Deine Augen noch schlechter werden.

sgchma6lspurr#ambo


@ Kevin

Hallo Kevin...

Ich habe auf beiden Augen -6,25 dpt und war vor einiger Zeit in einer Augenklinik und habe dort eine Voruntersuchung für eine Laser-OP machen lassen. Diese ist bei mir nicht möglich, da ich eine leichte Hornhautschwäche habe. Der Augenarzt dort hat mir erklärt, dass man früher schon bis -10 dpt gelasert hat, aber nun bei diesen Leuten Spätfolgen auftraten weil zuviel Gewebe abgetragen werden musste. Er selber lasert noch bis -8 dpt aber seine Kollegen gehen schon dazu über, die Grenze fürs Lasern auf -5 runterzuschrauben. Ich habe mich nun dazu entschlossen mit Linsen implantieren zu lassen, erscheint mir dann doch sicherer, denn was mal weg ist ist weg :-/

LG Schmalspurrambo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH