» »

An alle Lasik-operierten

S0unMooWnStarxs hat die Diskussion gestartet


Ich bin sehr stark kurzsichtig (ca. -8 dpt). Meine Werte sind aber seit mehreren Jahren unverändert. Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken/Wunsch einer LASIK. Inzwischen hätte ich die Kohle dafür zusammengespart. Ich war also letzte Woche zu einer Voruntersuchung in einem Lasik-Zentrum und habe auch schon einen OP-Termin ausgemacht.

Der Arzt dort sagte mir, daß meine Nachtblindheit nach der OP auf jeden Fall schlechter sein wird, da meine Pupille bei Dunkelheit sehr groß wird.

Das hat mich nun wieder verunsichert, ob ich die OP machen soll, da ich jetzt Nachts beim Autofahren schon sehr starkte Probleme habe. Allerdings sehe ich nicht diese "Lichtkegel" sondern einfach insgesamt irgendwie unscharf bei Dunkelheit. Ist es das gleiche?

Außerdem sagte er mir, bei meiner hohen Kurzsichtigkeit wäre die Wahrscheinlichkeit 10%, daß ich nach einigen Monaten nochmal nachoperiert werden muß, da sich durch den Heilungsverlauf der Hornhaut das OP-Ergebnis nochmal verschlechtern kann. Ich finde 10% Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch! Innerhalb eines Jahres ist die 2. OP allerdings kostenlos.

Was würdet ihr mir an meiner Stelle raten?

Wer von Euch hat sich lasern lasssen mit hoher Kurzsichtigkeit? Wie war es mit der Nachtblindheit hinterher? Mußtet ihr ein zweites Mal operiert werden?

Für ein paar Entscheidungshilfen wäre ich sehr dankbar!!!

Antworten
n~incuhexn_


also ich hatte nicht so hohe werte aber zur nachtblindheit kann ich kurz was sagen. also ich hab früher auch ziemlich schlecht nachts gesehen, tu es immer noch (hab ich auch nicht erwartet das sich da was tut ;-)) aber schlechter geworden ist es bei mir nicht :-)

AGstrIid35


Bin auch gelasert

Meine Werte vor der Op waren -5,5 Dioptrin und eine Hornhautverkrummung von -3,0.

Mir haben die Ärzte vor der Op auch gesagt das ich wegen meiner hohen Werte eventuell nachgelasert werden muß.

War dann aber doch nicht der Fall.

Zu der Nachtblindheit kann ich nur sagen.Ich war total Nachtblind vor der Op,bei mir war es sogar so extrem das ich gar kein Auto mehr im dunkeln gefahren bin.Seid der Op kann ich Nachts wieder gut gucken,also bei mir ist die Nachtblindheit sogar durch die Op verschwunden.

Also mir hat die Op total viel gebracht.

Gruß Astrid

ESngenlchFenx2402


Hallo,

Spiele auch mit dem Gedanken die Augen lasern zu lassen, aber wie lange dürfen sich die Werte nicht mehr verändern damit man sich lasern lassen kann?

Bin jetzt 22 und habe -4 Dipoptrin, kann seit ich 18 bin richtig zuschauen wie meine Augen schlechter werden... das macht mir irgendwie Angst... hoffentlich werde ich nicht ganz blind :-(

Grüße

Uiwe_2x7


Gute Lösung bis -4,5 Diop.

Hallo Engelchen,

schau mal in Deinem Postfach.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH