» »

Trockenes Auge und Mouche Volantes nahezu geheilt

S"andQro Jexnny hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich war seit Längerem nicht mehr hier und das ist ja eigentlich schon ein gutes Zeichen.

Bei mir wurde vor ca. einem Jahr ein trockenes Auge festgestellt. Darauf hin wurde mir wie bei den meisten hier einfach künstliche Tränen verschrieben. Bei mir war es aber so schlimm dass ich diese Situation nicht aktzeptieren wollte. Also suchte und suchte ich im Netz nach Informationen über das Trockene Auge.

Unter ([[http://www.iroc.ch]]) fand ich erstmals Informationen über eine mögliche Therapie. Die Ärtze von Iroc nennen diese Liedrandhygiene. Man muss während ein paar Monaten jeden Abend das Lied mit speziellen Mitteln reiningen und eine warme Maske auflegen. Anfangs glaubte ich nicht wirklich daran dass mir das helfen würde, da ich aus irgendeinem Grund zu wenig Tränenflüssigkeit produziere und die Therapie eigentlich darauf ausgelegt ist, Patienten zu behandeln, die verstopfte Talgdrüsen oder so haben...

Bei mir wurde dann zusätzlich eine Art Silikon-Korken in Miniaturausführung in meinen Tränenabfluss gesteckt. Das war eine Sache von wenigen Minuten und hat auch nicht geschmerzt. Der Arzt erklärte mir dass das Auge nun wie eine Badewanne wäre und weniger Tränen abfliessen würden bis die Lidrandhygiene auch dieses Problem beheben würde. Er sagte zwar dass er nichts versprechen könne aber bei vielen Patienten habe das bereits geholften.

Und siehe da, das war vor etwa einem halben Jahr und wo ich vorher alle 10 - 15 Minuten künstliche Tränen benutzen musste muss ich nur noch sehr sehr selten nachhelfen. Etwa im Ausgang mit viel Rauch oder so. Aber ich bin wirklich fast geheilt.

Nur zum Mut machen, Heilung ist möglich.

Und übrigens, meine Glaskörpertrübung ist zwar nicht verschwunden aber doch wesentlich besser.

Also Kopf hoch Leute!

Antworten
mdandxly


Das ist ja gut zu wissen. Was kostet denn diese Art der Therapie und wie viele Sitzungen sind nötig ...da in der Schweiz? VG

w^ho_ma9de_whxo


@ sandro jenny,

finde ich prima, dass Du Dein Problem mit den Trockenen Augen gelöst hast. Bei den Mouches volantes wäre ich aber skeptischer, weil die mal mehr oder weniger zu sehen sind. Mein Augenarzt sagt immer, es käme drauf an, wo diese Trübungen im Glaskörper gerade herumschwirren. Manchmal fallen sie mir gar nicht und phasenweise dann wieder mehr auf.

S7andro+ Jenxny


@ who_made_who

Ja das mit den Mouche Volantes stimmt. Aber ich hatte noch so ein Flimmern und das ist wesentlich besser geworden...

@mandly

Ich denke dass ist von Fall zu Fall verschieden. Ich war 3 – 4 mal in Zürich. Die erste Sitzung war eine Standortbestimmung und man hat mir gleichzeitig diese Silikonpropfen eingesetzt. War eine Sache von 5 min. Dann war ich noch 3 mal da zur Kontrolle. Der wesentliche Teil der Arbeit geschiet aber zu Hause. Man muss ziemlich konsequent jeden Abend diese Lidrandhygiene durchführen... So nach einem halben musste ich schon viel weniger künstliche Tränen verwenden.

Am Anfang ist die Therapie ziemlich unangenehm. Da man mit einem Stift übers Lid fahren muss und das Auge dabei sehr empfinlich reagiert. Aber es lohnt sich durchzuhalten...

S`eppx82


@Sando Jenny

Welche speziellen Mittel benötigt denn man zur Lidrandpflege, oder reicht da auch Wasser ?

Und wie funktioniert denn das mit der Maske? Ich leg mir auch

öfters ein in warmes Wasser getränkten Waschlappen ein paar Minuten auf die Augen. Hat das die gleiche Wirkung?

Viele Grüße

t om'1234E5


hi sandro,

da ich auch trockene augen und lidrandentzündung habe ... hab ich deinen beitrag gelesen und nachgedacht das die doch auch mit einer gesichtssauna gehen müsste die bringt das talg ja auch aus den poren dazu mach jetzt noch lidrandhygiene ... denkst du das es mit der gesichtssauna auch geht das es eigentlich das gleiche ist nur halt etwas einfacher

VfergaMari^a


Hi

Deine Nachrichten ermutigen mich! Ich habe auch trockene Augen und zudem sind meine Lider konstant geschwollen. Das mit der Lidrandreimigung habe ich auch schonmal gehoert und das soll gut helfen.

@ Sepp82:

Was gut zur Pflege sein soll, ist Johnson's Baby Waschgel (no more tears). Bei einem anderen Fall ist die Augenentzuendung voellig weggegangen. Von diesem Mittel weiss ich, dass es das in den USA gibt, das ist in ner gelben Plastikflasche.

Rkob1bie Onne


hmmm

aber das hört sich nicht gerade ursachenbekämpfend an. die talgdrüsen sind doch nicht zufällig verstopft. habe ich selber aber noch nie gehört. ich habe trockene augen in verbindung mit nasen-, mund und magen/darm-problemen. ich denke eher eine ganzheitliche therapie nach petra klapp ist angebracht oder?

tfom123x45


tja wenn die drüsen mal verstopft sind werden sie von selber wohl nicht frei und so entsteht das problem ..

Rnobb=ie Oxne


ich habe mit 17 nachts einmal mit harten kontaktlinsen geschlafen und seitdem probleme. kontaktlinsenunverträglichkeit und trockene augen. ich frag mich, ob ich nun auch diese therapie probieren soll?

SSteffsean678x9


Hallo, habe auch seit 4 Jahren trockene Augen, aber habe immer nur gehört, dass diese "Stöpsel" eigentlich nicht wirklich gut sind, wie Robbie schon sagte, es bekämpft ja nicht die Ursache. Bin mir nicht ganz sicher, ob ich sowas trotzdem auch mal probieren sollte, leider nur leider noch unter einigen anderen Beschwerden, wie Schwindel/Benommenheit und auch Magen-Darm Probleme. Bin zur Zeit im DKD in Wiesbaden zur Behandlung und mal sehen vieleicht bekommen die ja was raus.

Gruss Steffen

pHarisx78


Huhu...

*:)

Also ich bin 29 Jahre alt, und habe das Problem schon seit genau 14 Jahren. Die letzten 2 Jahre sind allerdings so schlimm geworden, das ich mich kaum noch in verrauchten Räumen aufhalten kann.

Die Silikonstöpsel wurden mir schon vor ca 10 Jahren eingesetzt, null Ergebnis.

Momentan nehme ich Salagen Tabletten, hat zwar sehr viel Nebenwirkungen, aber ich halte mich eben an jedem Strohalm fest.

Das mit der Lidrandhygiene ist mir mal wirklich neu, hat schon mal jemand berichtet. Dieser Stift heisst glaub ich Lacshimi oder so... :-/

Und was haltet ihr von Tears Aggain Spray?

Gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH