» »

Tipp für Augensalbe bei Hornhautverletzung?

M2edusaI66x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor einigen Jahren verletzte mein Sohn mir versehentlich die Hornhaut im rechten Auge (Kratzen).

Der Augenarzt meinte, da könne man nichts machen, nur eine Augensalbe anwenden, um die Schmerzen zu lindern. Morgens beim Augenöffnen war es am schlimmsten, das sei bei einer solchen Verletzung aber kein Wunder, wie mir gesagt wurde, weil durch das Öffnen des Auges die Hornhaut wieder gereizt wird. Der Augenarzt verschrieb mir Vitamin A-POS Augensalbe. Die half auch immer sehr gut, die Schmerzen traten nur noch selten auf und verschwanden immer schnell wieder, wenn ich die Salbe anwendete.

Seit heute habe ich wieder starke Schmerzen, die Augensalbe hilft diesmal nicht so gut.

Da mein Augenarzt keine Termine vergibt und ich dort immer sehr lange warten muß, möchte ich mir selbst eine andere Salbe aus der Apotheke besorgen. Die Vitamin A-Salbe ist nicht verschreibungspflichtig, deshalb gibt es vielleicht auch andere gute Salben, die man bei einer solchen Hornhautschädigung nehmen kann. Habt Ihr diesbezüglich Tipps für mich?

Vielen Dank,

LG,

Medusa666 :-)

Antworten
k\rage|nxbär


Ich nehme seit einiger Zeit Pan Ophtal Salbe für die Nacht, es gibt sie auch als Gel, so dass Du sie über Tag anwenden kannst, je nach Bedarf.

w$ho_ma3de_whxo


Medusa, ich würde doch noch mal zum Augenarzt damit gehen, nicht dass sich da was entzündet hat. :-/ :-/

koragFenbäxr


Mein Augenarzt sagte auch, dass man da wenig machen kann, unter dem Motto "da müssen Sie durch". Es ist eine langwierige Geschichte, wenn man noch dazu vielleicht trockene Augen hat.

s?andfxloh


Hallo,

ich habe auch Pan-ophtal Salbe bekommen. Der Doc sagt: Je dickflüssiger, je besser. Nachteil: Man hat einen Dauerschmierfilm auf dem Auge, der das Sehen natürlich sehr beeinträchtigt. Aber nachts würde ich sie auf jeden Fall nehmen.

Aber spaßen würde ich mit den Schmerzen nicht. Es kann sein, dass eine Infektion dazugekommen ist. Ich hatte das letztes Jahr und brauchte dann ein Antibiotikum.

Gute Besserung,

sandfloh

B"ab)aBoxom


Hallo!

Ich habe auch seit Sonntag einen Kratzer auf der Hornhaut, musste an dem Tag noch in die Ambulance. Der Arzt hat mir Bepanthen-Augensalbe und Antibiotikum in Form von Augentropfen verschrieben. Es ist bis heute auch schon eine deutliche Besserung eingetreten.

Normalerweise trage ich Kontaktlinsen, der Arzt sagte mir ich solle aber etwa 2 Tage mit dem Tragen aussetzen. Mir erscheint das aber etwas kurz oder nicht? Kann ich die Behandlung mit dem Antibiotikum einfach nach 2 Tagen wieder absetzen? Denn in der Pb steht, man solle während der Behandlung keine Kontaklinsen tragen, allerdings ist aber auch kein Mindestzeitraum für die Behandlung angegeben.

Viele Grüße!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH