» »

Verschwommene Sicht einseitig,

s1tupsiR200x7 hat die Diskussion gestartet


ich habe jetzt seit etwa 3 Wochen ein erhebliches Problem im Alltag mit meinem linken Auge.Zu meinen Grunddaten: ich bin 23 Jahre alt, bin links kurzsichtig (-0,75 dpt, Hornhautverkrümmung -0,50 dpt 10°), rechts von Kindheit schwachsichtig 60% Sehkraft,stehe zur Zeit privat und beruflich (8 Std. PC Arbeit) sehr unter Stress.

Nun hab ich seit 3 Wochen ein Problem mit meinem linken Auge...ich habe plötzlich Probleme mit dem scharfstellen,ob nah oder fern...alles verschwimmt,wird ein wenig nebelig wenn ich mich länger als 3 Sekunden drauf konzentriere...macht mir riesen Probleme im Alltag....weil es auch ziemlich ums Auge rum drückt und bis hinters Ohr und in dan Nacken zieht...wenn ich Benetzungstropfen einträufel sehe ich in der kurzen Sekunde relativ scharf...doch der Effekt lässt sofort nach!...es strengt alles ungeheim an und werde dadurch relativ panisch und ängstlich.

ich war als ich das feststellte natürlich sofort beim Augenarzt,der alles kontrollierte....Augendruck okay...weitgetropft...auch alles okay....Sehstärke angeblich auch nicht geändert....organisch alles ok....AHA! aber meine Beschwerden sind immer noch da....kann kaum die Uhr auf meinem Video lesen der 2,50m weit entfernt steht...was kann das bloß sein ??? ?

Antworten
D%ollxlo


Hallo

Suche dir bitte einen anderen Arzt, es muss aber zwangsläufig nicht an den Augen liegen es kann auch z.B. eine Verspannung im Nacken sein. Lass dich am besten mal gut untersuchen. Am andauernden Stress kann es natürlich auch liegen.Liebe Grüsse Dolllo

csindTerMella198x3


Hallo Stupsi,

vielleicht solltest du auch mal zum Neurologen. Gibt auch Erkrankung des Sehnerves, da kann beim Neurologen ein VEP gemacht werden um zu sehen, das damit alles in Ordnung ist. So etwas sieht ein Augenarzt nicht, da der Sehnerv ja hinter dem Augapfel liegt. Verstehe nicht, das dein Augenarzt dich nicht weitergeschickt hat.

Liebe Grüße und drück dir die Daumen, das bald wieder alles in Ordnung ist bei Dir *:) *:) *:) *:) *:)

sptupsif2007


!!!

ich war nochmal bei einem anderen Augenarzt,der die gleichen Untersuchungen gemacht hat aber plus Gesichtsfeld...auch hier keine Auffälligkeiten organischer Natur...natürlich habe ich dann angesprochen dass es doch eventuell eine Sehnerventzündung sein kann,da hat er sofort verneint da keinerlei Bewegungsschmerzen.Gesichtsfeldausfälle oder extremer Sehschärfenverlust da wären,sondern nur ein subjektives Empfinden meinerseits dass ich links total verschwommen sehe im gegensatz zu rechts.Entweder wäre mein Führungsauge (also is ja mein linkes,da rechtes sehschwach) durch täglich bis 9 Stunden PC-Arbeit überlastet und nur noch auf die Nähe ausgerichtet,somit erscheint mir meine Kurzsichtigkeit jetzt schlimmer...oder ich wäre unter großem psychischen Stress plus Müdigkeit im Moment...das wirkt sich auch oft auf Sehschärfe aus....na gut,klar bin ich froh dass nichts schwerwiegendes vorliegt,doch ändern an meiner jetzigen Situation mit verschwommen sehen ändert es ja auch nichts wirklich...hat hier denn noch jemand als Probleme mit seiner Sehschärfe ohne dass ein schlimmer Auslöser dafür zu ermitteln ist ???

dDie aGndNe4re pelfe


ja, hab ich auch! mein auge (rechts) spielt auch zwischendurch immer mal wieder verrückt und es kann nichts gefunden werden. vep, mrt, liquoruntersuchung usw. waren allesamt in ordnung.

c~ind`er6ella19d83


Hallo Stupsi,

gut das du wieder beim Augenarzt warst. Nur leider war es bei mir auch so, das ich außer dem Milchglas-sehen, wie ich es immer nannte, keine der oben genannten Beschwerden hatte. Wirklich keine........ das ist ja das seltsame.

Wünsch dir alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH