» »

Zu starke brille

c7urioxs


Hallo,

ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein zu starkes Minusglas auf Dauer so etwas wie ein Akkomodationskrampf erzeugt, d.h., wenn man die zu starke Minusbrille zu lange trägt, gibt es beim nächsten Sehtest wieder diese zu starke Stärke. Ich würde es noch mal überprüfen lassen!

@Kolle OK

Jetzt (mit einer neuen Brille) kann ich endlich wieder ohne ziehende Schmerzen im Auge Bücher lesen, habe zwar nicht mehr den "Adlerblick" auf grosse Distanzen, aber eine gute und ausgeglichene "Bandbreite". Bücher kann ich wieder 15 cm vor die Augen halten und Schrift erkennen.

So, kein Adlerblick mehr auf grosse Distanz, aber wieder Bücher lesen können. Für mich klingt das danach, dass Du bereits erste Probleme in der Nähe hast, diese mit schwächeren Minusgläsern ausgleichst, auf Kosten der guten Sicht in der Ferne. Vielleicht solltest Du schauen, in der Ferne wieder auf den Adlerblick zu kommen und dafür für die Nähe einen Zusatz zu nehmen.

curios

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH