» »

Nach Netzhaut Lasern blitze im Dukeln an der Stelle ?

f;rpe hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

erst einmal begrüße ich alle Hier im Forum bin neu hier.

Ich habe mal eine Frage zur Läserbehandlung der Netzhaut.

Bei mir wurde vor 2 Wochen die Netzhaut gelasert, weil angeblich meine AA entdeckt hat das es eine dünne Stelle an der Netzhaut geben tut. Ich bin eigentlich zu ihr gegenagen wei ich immer solche hellen streifen sehe wenn ich auf etwas helles schaue (Computerbildschirm oder in den Himmel ) Die AA hatte darufhin die Netzthaut begutacht und mich vorsichtshalber zum Lasern geschickt . Mir wurde die Netzthaut mit ca. 50 schüsse gelasert, was mich gwundert hat, und mir auch sehr unangenehm war.

So, seit dem sehe ich wenn ich z.B von draußen komme und das Auge zuhalte für etwa 1-2 Minuten Blitze in eine Art Sprühfunken, die dann nach und nach verschwinden.

Am meisten fällt es mir auf wenn ich abends am Computer gesessen habe und mir die Augen zuhalte , in einen dunklen Raum gehe oder kurz das Licht einschalte und wieder ausschalte

Hat jemand vielleicht auch diese Beschwerden nach der Laser Behandlung ?

Das macht mir irgendwie bedenken

Antworten
L>ies5bet


Hallo,bei mir wurde auch eine dünne Netzhautstelle gelasert vor einem Jahr.Bei mur wurde vorher eine akute Glaskörperabhebung festgestellt die ich als Halbmondartigen Lichtbogen warnahm.Das hab ich manchmal immer noch aber es wurde schwächer mit Zeit.Bevor die Netzhautstelle gelasert wurde hab ich so glitzern immer wargenommen als wenn ich auf was kucke was am glitzern ist nur das es halt im Auge war.Seitdem die dünne Netzhautstelle gelasert wurde ist es weg.Sonstige Symtome hatte ich nicht weiter.Außer halt das mit dem hellen Lichtbogen der kam aber von der Glaskörperabhebung.Ich denke das bei dir könnte davon kommen weil gelasert wurde und es erst 2Wochen her ist.Und helle Lichtblitze oder so könnte auch daher kommen weil der Glaskörper an die Netzhaut prallt was eigentlich normal ist.Was hattest du denn sonst noch für Symtome? *:)

L#ie<sbext


Ich wollte noch schreiben lass es immer mal wieder vom Augenarzt untersuchen. *:)

TnrWochlxy


Mit einer Kontrolle bei deiner Augenärztin wärst du auf der sicheren Seite, da in sehr seltenen Fällen durch die Laserung auch eine Netzhautablösung provoziert werden kann.

Da du aber die LIchtblitze abhängig von der LIchtintensität machst, womit dien Auge gereizt wird und weniger von Augenbewegung würde ich erst mal nicht darauf tippen.

Nach 2 Wochen sind die Vernarbungen an der Stelle eigentlich fest. Die Lichtblitze können auch von einer anderen STelle kommen, wo vielleicht der Glaskörper erneut an der Netzhaut zieht. Dies kann auch an einer anderen STelle sein, die Lichtblitze können vom Patienten nicht der NEtzhautstelle zugeordnet werden.

Ansonsten ist es schlecht dir hier Ratschläge geben zu können, da man deinen Befund nicht kennt. Die Zahl der Laserschüsse ist aber absolut noch im rahmen und du brauchst dir deswegen keine GEdanken zu machen.

fxre


HI,

erst einmal Danke für Eure Antworten.

Also diese Blitze oder Funken, wie ich es beschreibe sind nur im Dunkeln zu sehen aber wenn ich mein Auge schnell bewege da kommt zum Glück garn nichts an Blitze oder so. Es geht mir ja Haupsächlich um diese Blitze die ich wie sprühfunken wahrnehme. Das komische ist ja das es genau auf der stelle ist wo gelsert wurde. Was mir aufgefallen ist das ich auf dieser Stelle immer noch das Gefühl habe , das ich die gelaserten punkte sehe, ist als wenn man von sehr hellem Licht geblendet wurde (da sieht man ja auch in hellen schwar und im Dunkeln weis.

Na ja ich werde sowieso am Dienstag sofort mal zu meiner AA gehen, habe jetzt schon Angst das das was shief gelaufen sein könnte :-(

T8rocxhly


Wahrscheinlich wird alles in Ordnung sein, also kein Grund zur Beunruhigung.

Es kann sein, daß durch Vernarbungsvorgänge an dieser Stelle, umliegende Rezeptoren gereizt werden und hierdurch noch "Seheindrücke" entstehen. Sofern dies so ist, würde dies bald aufhören.

An der Stelle wo gelasert worden ist, ist deine Netzhaut durch den Laser kaputt, theoretisch ist ein Sehen an dieser Stelle nicht mehr möglich.

Es wird also wirklich eher eine vorrübergehende Reizung sein.

Daenn<is0x5


Darf man eigentlich wieder Kontaktlinsen tragen, nachdem die Netzhaut gelasert wurde?

L8iesbbext


Also ich hab es einfach gemacht einen Tag später.

TUrochxly


es wurde ja die Netzhaut gelasert, die Hornhaut wurde unberürht gelassen. eigentlich fällt mir nix ein, was dagegen sprechen könnte.

fxre


Hi Trochly,

vielen Dank für deine Beschreibung, das hat mich erst einmal etwas beruigt, hoffe das es so ist .

Ich werde ja Dienstag sehen was meine AA sagt bzw. sieht :-)

Danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH