» »

Hornhautverkrümmung / Augenzittern . . . Keinen Führerschein?

Hpaxrni


@ suicidical2

ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe auch Augenzittern und Hornhautverkrümmung.

Mit Brille sehe ich nur noch 40 %.

Mein Augenarzt meint aber, dass man für den Führerschein 80 % braucht.

Weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll. Einen 2. Augentest habe ich bei einem anderen Augentest machen lassen, aber bei dem fiel ich leider auch durch.

Ich bin 19 und kann nie auf die Veranstaltungen wo ich hin will nur weil ich keinen Führerschein habe.

Außerdem bin ich Drummer und keine Band nimmt mich, weil ich ohne Führerschein mein Schlagzeug nicht transportieren kann.

Ich hab zwar jetzt eine Band gefunden, die mein Schlagzeug in einem Transporter transportieren kann, aber ob das klappt ist mir ein Rätsel.

Es kotzt mich langsam an auf teure Verkehrsmittel angewiesen zu sein.

Ich will endlich selber durch die Gegend fahren können.

Kann man Augenzittern nicht irgendwie operieren, damit man mehr % Sehstärke bekommt.

Mein Vater sagt, das Augenzittern was mit den Nerven zutun hat. Ob das stimmt kann ich nicht sagen.

Wenn ich beide Augen offen habe sehe ich normal. Wenn ich ein Auge schließe sehe ich bei der Schautafel gar nichts mehr und alles ist verschwommen. Ich verstehe nicht wieso ich dann trotzdem keinen Führerschein machen kann. Es gibt denke ich mal keinen Menschen der mit einem Auge Auto fährt, wenn man mit beiden Augen sehen kann.

Bitte gebt suicidical2 und mir Tipps, wenn ihr welche habt. Wir können uns ein Leben ohne Auto nicht vorstellen.

Bitte meldet euch.

MfG Harni

TDortuFgha


Hier kann man die Bestimmungen bzgl. des Sehvermögens im Zusammenhang mit dem Führerschein nachlesen:

[[http://verkehrsportal.de/fev/anl_06.php]] - Dort steht, dass man ohne oder mit Sehhilfe eine Sehschärfe von 0,7 erreichen muss.

Aber wie Trochly schon schreibt, kommt es wohl bei Dir weniger auf die Sehschärfe ansich als eher auf den Nystagismus.

An Deiner Stelle würde ich noch mal eine zweite Meinung einholen, mich also von einem anderen Arzt untersuchen lassen. Wenn der zu dem gleichen Ergebnis kommt, dann ist es wohl leider wirklich so, dass Du nicht selbst Autofahren darfst.

Wichtig ist, dass es ein objektives Ergebnis ist. Es nutzt gar nichts, wenn man vermeindlich wohlmeinend das Ergebnis so dreht, dass es irgendwie noch passt. Fakt ist, dass Du ein Problem mit dem Gucken hast. Und beim Autofahren ist man nun mal auf ein Mindestmaß an Sehfähigkeit angewiesen ist. Hier kommt, wie Sanilie sagt, auch das Gewissen ins Spiel.

Liebe Grüße

Tortuga

Hdarnxi


irgendwas muss man doch dagegen machen können. Ich könnte einen Führerschein für Mofa machen, aber bei allen anderen Fahrzeugen brauch man einen Sehtest.

Kann man das nicht operieren oder so?

Ich war bis jetzt bei 2 Augenärzten und alle meinen, dass ich den nicht machen kann.

Weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll.

Irgendwas muss man doch dagegen tun können!!!

Bitte melden.

MfG Harni

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH