» »

Kein Arzt Weiß was das ist. Orangenhaut auf den liedern

SWT Anjelxski hat die Diskussion gestartet


hallo. seit rund einem jahr habe ich massive probleme mit meinen augen. ich war schon bei 4 verschiedenen augenärzten. habe allergie testss machen lassen. habe zich verschiedene augentrotpfen benutzt, wie tränenflüssigkeit, bepanten augen und nasen salben, kortison und antiallergische tropfen.

zur zeit nehme ich kortison und allergische tropfen zusammen um danach nur auf allergische tropfen zu bleiben. das überschneidet sich jezt im mom und meine kontaktlinsen soll ich nun 1/4 ganz weg lassen.

1arzt. sagt ich hab nichts

2. allergie

3.allergie

4 kontaktlinsen

so.... jez beschreib ich ma mein problem. meine beide lieder von jedem auge.. also oben und unten. sind voll mit vielen kleinen pickelchen. das sieht man sehr schön das wenn ich das lied bissl rolle so.. das sich die "Hügel" auf dem tränenfilm spiegel. duch diese hügel ist meine hornhauot total empfindlich. die augen sind nicht rot oder so.. einfach nur empflindlich.. und wenn ich die augen zu hab und die augen hin und her bewege merk ich richtig wie die pickel auf dem augapfel schleifen und kratzen. der tränenfilm ist so zu sagen am arsch. und beim hin und her bewegen der augen wenn die zu sind.. merkt man wie es knatscht und wie als wenn luft unter meinem auge hin und her geschoben wird.

kein artzt weiß was das ist. es wird nie schlimmer und nie besser. in den ecken ist es am schlimmste da si das lied richtig rot und pickelig. dagegen in der nähe vom tränen kanal ist es relativ glatt und der tränen film spiegelt schön. die oberen lieder sind komplett voll davon.. aber halt sehr fein alles.. das merk ich halt nur wenn ich die augen zu hab. und das hab ich jez seit einem jahr und weiß nicht mehr weiter... vllt habt ihr eine idee was das sein könnte

wäre um jede hilfe unendlich dankbar weil ich langsam echt nicht mehr damit kla komme das geht einem so auf den wecker dieses gefühl von sand. oder fremdkörper im auge.

mfg anjelski

Antworten
T8roc~h^lxy


Also es gibt kleine Fettablagerungen an den Lidern und um das Auge herum. So wie du das beschreibst, könnte es sich darum handeln, sogenannte xanthelasmen. Aber das ist eigentlich Basiswissen und hätte dir jeder Augenarzt erzählen können. Sind gelbliche Knötchen.

Wer hat dir denn das Kortison verschrieben? Sofern das keine Wirkung zeigt, wäre es abzusetzen, da durch Kortison schlimme Begleiterscheinungen am Auge auftreten können, die dann später Probleme machen, wie Augendruckerhöhung und grauen Star.

Ansonsten wäre vielleicht der Besuch einer Augenklinik sinnvoll. Da hier die Augenärzte oft mehr Krankheitsbilder sehen als der niedergelassene und somit noch Rat wissen.

SQT AnjeTlski


also das kotison hab ich vom augenarzt verschrieben bekommen. ja das meinte der eine arzt auch.. aber das ist ja oben am rand diese konten nicht mitten im lied und überall verteiel. bin ja jez dabei auf antiallergische umzusteigen das muss sie ja überlappen meinte der arzt aber ich seh keine verbesserung und nichts.. weiß einfach nicht mehr weiter... bin ja schon in nem augenklinkum in koblenz... bei so nem augen horn-und binde haut spezialist aber habe das gefühl der weiß selber nicht vowon der redet weil einfahc keine besserung eintritt. und habe gehofft das einer hier aus dem forum vllt sowas hat wie ich und vllt shcon bischen weiter mit der bekämpung des problems ist wie ich

mfg anjelski

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH