» »

Druck auf'm Auge? ? ?

Snchuxlu hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Hab die letzten Tage immer ne Art Druck (nicht Schmerzhaft au fdem Auge)

Zu beschreiben ist es schwer, weil es zwei verschiedene Arten von Druckgefühl sind:

1. Das Gefühl als würde man ein zucken am Auge haben. Nur eben dass es nicht zuckt und der druck permanent da ist. Ist nicht immer an der gleichen Stelle und auch nicht immer sondern tritt sporadisch auf. Es fühlt sich so an als wäre der Druck hitner den Augenliedern. Es ist meist nur das linke Auge betroffen.

2. Das Gefühl als seien die Augen extrem angestrengt. ALso auch ne Art brennen aber ohne großen Tränenfluss. Das Gefühl von Trockenheit. Das Auge fühlt sich an als wäre es leicht verklebt ist es aber nicht. Die Augen sind auch rot.

Die Sehstärke ist nicht beeinträchtigt.

Ich habe jedoch auch starke Nackenverpsannungen und Kiefergelenkgschmerzen. Hab immer gedacht das komme davon. Weil ich oft auch so nen BEnommenheitsgefühl hab. So weit meine Kenntnisse reichen müsste das vom Nacken kommen.

Gruß,

Antworten
suelimxa


ist das vielleicht verbunden mit migräneattacken?

hast du ein ct des schädels machen lassen?

Ich frage nur, denn meine Tante hatte Migräneanfälle und Druck auf einem Auge, HWS-Verspannungen, erst sporadisch, dann öfter, das ganze über etliche Jahre allerdings.

Bei ihr wurde ein Golfball-großer Kopftumor (nicht bösartig, langsam wachsend) gefunden und minimalinvasiv entfernt.

S2ch3ulu


hab mal vor langer Zeit ne Hirnwellenuntersuchung (wie heisst das EEM?) bekommen Kopfweh habe ich gar nie.

Hab nur nen CT vom Kieferbereich bekommen.

Heut morgen brannte mein Auge und hat nachts auhc getränt...

was heisst denn minimalinvasiv?

Sqc&hulu


Ich vermute zwar immer das schlimmste und hab schon ewig bammel davor dass ich nen Tumor hab. Aber das hab das shcon zig mal vermutet dass ich irgendwo nen Tumor hab und hat sich nie bestätigt. Meine ganzen Probs die ich hab führ ich immer auf meinen Nacken zurück.

Ziehen im Kieferbereich zum Beispiel. Oder ziehen im kopf (keine Migräne) mit den für Nackenverspannungen typischen kribbeln unter der kopfhaut.

Hab mit mit dem Thema Tumor auseinadnergesetzt und sonst eigentlich keine der da beschrieben symptome, wie Übelkeit, schwindel (der nicht vom Nacken käme), Koordignations oder Sprachprobs. Persönlichkeitsstörungen, bzw. Bewusstheitsstörungen rauschen im Ohr und sonst was...

Es würd mich arb geruhigen nen Ct zu bekommen. Aber ich kann net wegen jeder Vermutung zum Arzt das wollt ich mir abgewöhnen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH