» »

Hornhautentzündung!

SVammSy76 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich war heute bei einem Augenarzt der massive Hornhautentzündung bei mir festgestellt hat.

Zur Behandlung habe ich Ocacin,Tobrex,Dexagenta und Gentax erhalten.Ich habe im Internet gelesen,das bei dieser Erkrankung ein Abstrich gemacht werden muss,damit man den Erreger feststellen kann.Das hat man bei mir nicht gemacht.Findet ihr das normal oder mache ich mir nur unnötige Sorgen?Mit welchen Problemen muss ich in Zukunft rechnen?Ich bin/war übrigens leidenschaftliche Kontaktlinsenträgerin.Muss ich mir das in Zukunft abschminken?Was meint ihr?Vielen Dank für eure Hilfe.

Lg Sammy

Antworten
T{houg htxful


Wie du meinem Beitrag ein wenig weiter unten entnehmen kannst habe ich heute die gleiche Diagnose gestekllt bekommen. Bei mnir wurde auch das übermäßige Tragen von Kontaktlinsen als Grund genannt. Da ich mich eigentlich heut lasern lassen wollte, hab ich es mir eh schon abgeschminkt sie weiterhin zu tragen.

Wie lange trägst du denn schon linsen? Und wie lang behälst du sie täglich drin? Bei mir hatten sich schon kleine Verwachsungen auf der Hornhautschicht gebildet, die sich allerdings wieder zurückbilden sollen, wenn man die Linsen weglässt.

Schreib mal wie es weiter bei dir läuft.

S(ammGy76


Re:Hornhautentzündung!

Hallo Toughtful...

...danke für deine schnelle Antwort!Ich trage meine weichen Kontaktlinsen seit 2 1/2 Jahren.Im Gegensatz zu dir ist mein linkes Auge knallrot und schmerzt seit ein paar Tagen sehr.Ich muss dazu sagen das mein Auge schon seit mindestens 3 Wochen leicht rot war und manchmal gejuckt hat. Ich habe es aufs schwimmen im See geschoben und versucht mit Tee "selbst zu heilen".Ich weiss nun wie dumm das von mir war.Seit heute Nachmittag tropfe ich fast stündlich mit oben besagten Mitteln.Mir kommt vor es hilft ein wenig.Wenns bis morgen nicht besser wird muss ich in die Augenklinik.Sonst Montag wieder zur Kontrolle beim Augenarzt.Ich habe meine Kontaktlinsen sicher zu lange getragen,über 12 Stunden täglich.Wie wars bei dir?Nachher ist man immer klüger.Ich hoffe nur nicht ganz auf sie versichten zu müssen.

Dir wünsche ich alles gute !

Lg Sammy

TLhoJughtfuxl


Ja, ich hatte sie zum Schluss auch länger als 12 Std. drin. Ärgere mich auch. Vor allem weil ich das ganze Buhei der OP nun nochmal machen muss. Dachte ja es wäre mit dem Lasern mittlerweile vorbei. Was mich bei mir wundert ist aber wirklich, dass ich keinerlei Anzeichen/Probleme etc. habe. Ich hab in nem anderen Threat vorhin mal gefragt, ob die Punkte die auf meiner Hornhaut sind, nicht vielleicht auch von der Erkältung kommen können, die gestern Nachmittag (natürlich erst nach der Untersuchung beim AA) ausgebrochen ist. Ich bin wie gesagt ein wenig verwirrt, da ich so wirklich keine Anzeichen habe. Werd heut nochmal bei meinem AA anrufen.

Erzähl mal wie's bei dir weiterläuft.

S[amm@y7l6


War heute nicht beim AA weil mir vorkommt das es wesentlich besser geworden ist.Schmerzen hab ich keine mehr es brennt heute nur ein bißchen.Montag lass ich es aber nochmal kontrollieren.Vielleicht hast du (Gott sei dank) keine Anzeichen weil es noch am Anfgang ist.Ich Doktore ja schon ein paar Wochen damit herum.

Sag mal was kostet so eine Lasermethode eigentlich?Ich glaube ich hätte wahnsinnig schiss davor.Was meinte dein AA heute wegen der Punkte?? Auf meiner Hornhaut sind keine Punkte sondern rund um die Pupille eine kleine "Einkerbung".Es schaut aus als ob jemand mit einem

spitzen Gegenstand die Linsen "nachgeritzt" hat.Ich kanns leider nicht anders beschreiben.

Also dann .. bis zum nächsten mal

Lg Sammy *:)

T*hougchtful


Freut mich, dass es dir schon besser geht.

Ich hab wg. der OP auch lange überlegt. Sie kostet mich 3900€. Aber bei -6 beidseitig ist es für mich keine Frage mehr. Es schränkt mich einfach zu sehr ein. Ich hab den Arzt heut angerufen. Er meinte auch, dass es durch die Erkältung noch verstärkt wurde. Wie weiß ich auch nicht. Ich hoffe einfach mal, dass es in 3 Wochen mit der OP klappt.

s1ummxm22


das bei dieser Erkrankung ein Abstrich gemacht werden muss, damit man den Erreger feststellen kann.

ich kann mir leider schlecht namen von medikamenten merken.

ich denke aber das bei deinen medikamenten sehr wahrscheinlich mehrere breitbandantibiothika dabei sind.

"breitband" deshalb weil sie bei sehr vielen arten von erregern wirkung zeigen.

im normalfall ist deshalb ein abstrich nicht nötig.

da es bei dir schon wesentlich besser ist, betrachte es als normalfall.

und versucht mit Tee "selbst zu heilen"

schwerer fehler. eine hornhautenzündung kann durchaus folgen haben wenn man längere zeit nichts dagegen unternimmt.

geht man aber gleich zum arzt, hat man normalerweise nach wenigen tagen mit medikamenten keine probleme mehr.

also linsen draussen lassen und die medikamente unbedingt solange nehmen wie´s der AA gesagt hat. antibiothika sollten immer noch einige zeit genommen werden wenn du ohne sympthome bist. ansonsten kann es zu erneuter entzündung mit eventuell resistenten erregern kommen.

hQerzo7gblauWbarxt


hatte früher immer wieder probleme mit weichen dauerlinsen-

seitdem ich auf oneday acuvue umgestiegen bin (vor ca.10j) gabs keine probleme mehr- vermute, es liegt an den reinigern und allem, was mit der zeit in die weichen linsen eingelagert wird, was kein reiniger wegbekommt- würde also den tipp geben, entweder marke/typ wechseln oder linsen häufiger auswechseln (monats/wochen/tageslinsen )

gruß

S2a mmy7x6


hallo herzogblaubart!

Danke für deine Antwort.Du machst mir mut!Ich dachte schon ich müsste in Zukunft auf meine KL ganz verzichten.Bin schon froh wenn ich irgendwann wieder wenigstens ab und zu welche benutzen kann.Habe bisher Monatslinsen getragen und auch öfters verschiedene Anbieter ausprobiert.Bei mir ist es wirklich weil ich sie zu lange getragen habe.(mehr als 1 Monat zum Schluss).Hab mir geschworen das sowas nieeee mehr vorkommt.Sind die oneday acuvue KL die du trägst eigentlich harte ?Wenn ja wie kommst du damit zurecht.Man hört ja eientlich nicht allzuviel gutes darüber.

Lg Sammy

hferzogb!lauWbaCrxt


@sammy

wie lange mehr als einen monat? mach dir keine sorgen, du wirst problemlos mit anderen linsentypen zurechtkommen!

die oneday acuvue sind natürlich weiche linsen, es gibt sie, soweit mir bekannt allerdings nur mit sphärischer korrektur-

dadurch, dasss du die dinger jeden abend wegwirfst, wirst du niemals probleme mit entzündungen/infektionen bekommen, garantiert!

ich habe die vermutung, dass viele leute für ihre wochen/monatslinsen all-in-one-solution reiniger verwenden, die dann weder scharf genug zum reinigen, noch mild genug zum neutralisieren/abspülen sind- inwieweit die linsen damit wirklich desinfiziert werden ist fraglich-

also ich wasche mir zb fast nie die hände, wenn ich sie vorm schlafen gehen rausnehme, woraus ich schliesse, dass es weniger an mangelnder sauberkeit beim hantieren liegt, wenn man infektionen bekommt, als einfach daran, daß man die dauerlinsen nicht desinfiziert bekommt-

bin aber weder arzt noch optiker, alles nur meine erfahrungswerte

mit harten linsen hatte ich übrigens leider nur horror-erfahrungen

gruß

SnammQy76


Hallo Summm

Danke auch für deine Antwort.Habe sie gestern überlesen!Wir wohnen übrigens gar nicht weit entfernt voneinander ;-)

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH