» »

Glaskoerpertrübung

cxanapxw hat die Diskussion gestartet


ich sehe alles immer sehr grell , viele weiße punkte , bischen größere und schlieren!

Ich bin 19 und hab ne stärke von 1(KS), es gibt einfach keine Hoffnung mich belastet das so sehr , ich denk über eine OP nach in Amerika!

Ich könnte dann den grauen star bekommen aber das wär doch erst mit 30?

Ich kann das nich ignorieren wenn die ganze zeit wo was blinkt es aufblitz was rumschwimmt vorm augen tanz!

Antworten
M:isskValo


so wie dir geht es SEHR vielen (mir z.b. auch!) Mann MUSS sich eben dran gewöhnen!

Solch eine OP ist immer mit Risiken verbunden, daher würde ich diese Entscheidung gut überlegen.

äOtz


schwarzer Punkt Schwarze Streifen

Nach der Entbindung meines Sohnes *:) begann ich mit dem rechten Auge einen schwarzen Punkt wahr zu nehmen später wurden es mehrere drum herum aber nicht so dunkel, eher durchsichtig mit dunklem rand.Dann nahm ich auch an der seite dunkle Streifen oder eher Fäden wahr(schwer zu beschreiben)

Der Augenarzt sagte das es Glaskörperchen wären und ich sollte mich daran gewöhnen und müsste damit leben.Dies fehlt mir aber sehr schwer ich konzentriere mich ständig darauf und denke an nichts anders mehr kann mich nur schlecht ablenken.

Wem geht es genauso?

Habe gehört dies kann auch durch Stress hervorgerufen werden ??? ??? ??? ??

S+aRvana@007


schwarze Fäden, ignorier Sie

Hallo,

seit meiner Augenerkrankeung vor 26 Jahren habe ich Löcher in der Netzhaut und diese schwarzen Fäden, die im Glaskörper fröhlich hin und her schwimmen.

< erst denkt man, dass es einen wahnsinnig macht

< irgendwann merkt man, dass diese nicht mehr verschwinden.

< Dann kommt der Zeitpunkt, wo man anfängt mit ihnen zu spielen.

Durch gezielte Augenbewegungen schießt man sie hin und her,

kurz gesagt man beherrscht sie

< Einige Zeit später vergißt du sie. Sie sind nicht mehr so ganz

schwarz, eher leicht gräulich und sie stören dich nicht mehr :)*.

Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute.

Sanana

P.S. Diese Fäden entstehehn garantiert nicht durch Stress.

äutXz


Vielen dank Savana007

Danke dir für deine Antwort versuche deinem Rat zu folgen.

Was hattest du den für eine Augen Op?

Fing es bei dir auch langsam an mit den Fäden an?

Ich wünsche Dir auch alles Gute

Madleen

PS. Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

m/ad}dingxe


Stimmt diese Fäden entstehen nicht durch Stress.

Ich habe sie auch. Aber ich habe sie schon bemerkt als ich 10 war.

Deshalb ist meine Mutter früher mit mir mal zum Augenarzt gegangen und wurde richtig untersucht.

Zurzeit bemerke ich sie auch wieder mehr.

Durch Stress kann es vorkommen das man sich selber stärker beobachtet und deshalb nimmt man die Fäden stärker war.

c|andysgirlxno1


Jetzt weiß ich endlich was ich habe ...

Seit fast zwei Jahren sind mir diese "durchsichtigen Fäden" aufgefallen, besonders wenn ich auf eine weiße Wand sehe - beim Aufwachen nehme ich dieses Geknäul war. Sie sind wie Einzellen-Puzzel-Würmer, durchsichtig und nur der Rand der Einzellen ist auf weißer Wand erkennbar. Im Alltag nehme ich das Zeug nicht wahr. Beim Augenarzt war ich auch habe aber nie zu deutlich über das was ich sehe geredet. - Er sagt ich bin o.k. Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit, Nachtblindheit. Und ich dachte zeitweise echt ich spinne - habe auch im Internet nie ähnliches Gefunden und mich sogar einmal online an einen Spezialisten gewagt. Es kam aber nie eine Antwort. - Na dann, alles Gute uns allen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH