» »

Trockenes Auge - Augentropfen Erfahrungen

Asjanixne hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich leide, wie viele andere Menschen auch, unter trockenen Augen.

Unter diesem Aspekt wollte ich mich einmal umhören, welche Augentropfen euch am besten helfen.

Der Augenarzt verordnete mir Systane.

Im Vergleich den dafür genommenen Lacrisic, konnte ich eine bessere Haltbarkeit feststellen.

Leider sind sie relativ teuer und so teste ich derzeit auf Empfehlung der Apothekerin Visine trockene Augen.

Diese sind gewöhnungsbedürftig, da sie sehr dickflüssig sind, aber auch dieses Ergebnis ist für mich zufriedenstellend.

Bin gespannt auf eure Berichte,

Grüße

Janine

Antworten
Dqeerx87


Sind da eigentlich Konservierungsstoffe drin, also in Visine?

Ich benutze Vismed multi. Das sind die einzigen Augentropfen, gegen die ich nicht allergisch bin. Außerdem finde ich das EIntropfen bei dieser Flasche sehr angenehm, da man sich die Flüssigkeit ins Auge spritzt, also nicht von oben tropfen muss.

A[ja;ninxe


Hallo Deer87,

habe gerade mal gegoogelt. In Visine Intensiv sind keine Konservierungsstoffe enthalten.

Gruß,

Janine

pQareis7x8


Huhu...

damit plage ich mich schon seit 14 Jahren herum, und jetzt bin ich 29 Jahre alt. Momentan benutze ich die Vidisic Edos, und Teara Tears. Ganz wichtig, sie müssen ohne Konservierungsstoffe sein. Weil ich sie bei meiner Schwere der Erkrankung sehr oft nehmen muss. Und die Ärzte mir nicht mehr helfen können. Vielleicht hat schon jemand Erfahrung mit einem Heilpraktiker??

gruss aus Bayern

ARjanixne


Hallo Paris,

du plagst dich ja schon ewig lange darum :-(

Haben bei dir die Ärzte schon einmal über diese Plug-Ins, also diese Tränenwegsstopfen nachgedacht?

Mein Doc hatte mir das angeboten, doch bislang konnte ich mich nicht dazu duchringen.

Gruß,

Janine

NJilpMfexrd


Ich habe schon seit ein paar Jahren trockene Augen und benutze seit einiger Zeit visc ophtal Augengel - früher habe ich Vidisic genommen, aber da haben sie irgendwann die Zusammensetzung geändert, jetzt hilft es bei mir gar nicht mehr. Mit visc ophtal (Einmaldosierung ohne Konservierungsstoffe) komme ich gut klar, tropfe 3-5 mal am Tag, leider ist es auch ziemlich teuer.

Viele Grüße

ETveD28910


Hallo zusammen,

also ich nehme billige (Berberil).

Meine trockenen Augen resultieren daraus, dass ich Nachts meine Augen wohl nicht ganz zu mache :=o

Daher brauche ich sie nur morgens und abends zur Vorsorge. Und im Sommer wenn ich mal mit offenem Fenster Auto fahre. Also mich reichen die voll aus. Habe nämlich damals auch super teure von meinem Arzt verschrieben bekommen... :(v

Viel Erfolg euch allen,

Eve

Sxilv,ers$ternichen3x6


Hallo,

mein Mann und meine Tochter haben auch das Problem mit zu trockenen Augen und ein Gefühl, als ob ein Sandkörnchen kratzt. Beim Augenarzt hat meine Tochter Tropfen zum testen bekommen, die ganz gut wirken. Lacri-Vision.

Beim Optiker haben wir LipoNit versucht, was auch geholfen hat, aber im vergleich zu den Tropfen teurer ist. LipoNit sprüht man auf das geschlossene Auge. Egal ob Kontaktlinsen oder Make-Up.

SMilv?este[rkrxacher


Ich benutze Visine "Trockene Augen" seit 8 Tagen, weil ich bei leichtem Wind im Freien tränende Augen habe. Leider helfen die Tropfen gar nicht, denn die Augen tränen nach dem Eintropfen im Freien noch stärker als zuvor. Die e-Mail Adresse der Firma unter VisineEyes.de wird als gefährlich von meinem Virusfilter eingestuft. Werde ab Morgen Wet Comod tropfen testen, vielleicht bewirken diese mehr!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH