» »

Glaskörpertrübung oder Makuladegeneration? ?

NWilpfAerxd hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe hier in den letzten Wochen schon an anderer Stelle geschrieben - ich sehe seit einiger Zeit auf beiden Augen Blitze wegen einer Glaskörperabhebung, was mich ziemlich nervt und - je nach Tagesform - auch stresst. War aber heute noch bei der Augenärztin, und an der Netzhaut hat sie zum Glück wieder nichts gefunden :-D

Jetzt sehe ich aber auf dem rechten Auge seit ein paar Tagen auch etwas, was für mich nach einer Glaskörpertrübung aussieht (einzelne Schlieren oder Punkte habe bzw. hatte ich bisher auch schon)- ein gräulicher kleiner Schatten, den ich vor allem beim Lesen wahrnehme, oder wenn ich z.B. gegen eine sehr helle Lichtquelle gucke (Habe der Augenärztin heute auch gesagt, dass ich Probleme beim Lesen habe, daraufhin hat sie noch mal die Sehschärfe getestet und nichts festgestellt). Meine Frage ist jetzt (auch auf die Gefahr hin, dass ich etwas panisch wirke |-o) - wenn ich eine Makuladegeneration hätte, hätte die Augenärztin bei der Untersuchung der Netzhaut (mit Kontaktglas) doch was sehen müssen, oder? Das Auge ist in den letzten 5 Wochen insgesamt 3 Mal untersucht worden (von 2 verschiedenen Ärzten), da wäre doch wohl jemandem was aufgefallen?? Im Moment traue ich durch die vielen Blitze, Schatten etc., die ich seit Wochen sehe, im wahrsten Sinne des Wortes meinen Augen nicht :-(.

Wie gesagt hatte bzw. habe ich bisher auch schon Schlieren oder so gesehen, aber beim Lesen haben sie mich so noch nie gestört...

Antworten
P-atrick0_Badexmann


Alles ok!

Hallo Nilpferd,

also für mich hört sich das alles sehr nach Glasköpertrübung an.... Die Augenärzte sind mittlerweile sehr geschult im Erkennen von Makuldeg.

Kannst ja mal noch einen Test machen, im Netz auf Googl gehen und nach Bildern suchen... Musst nur "Amsler-Test" eingeben... Dann bekommst Du ein Gitternetz angezeigt. Das einfach ausdrucken und dann jeweils ein Auge zuhalten und aus normaler Leseentfernung draufschauen... Solange die im normalen, sichtbaren Bereich liegenden Linien nicht gewellt sind oder irgendwelche Teile fehlen, dürfte alles ok sein! :)^ Außerdem sollten wir alle bissl mehr den Ärzten glauben... Schlauer als die sind wir meist nicht... :-p

Also positiv denken und von den Glaskörpertrübungen nicht stören lassen... Ist nicht so einfach, ich weis... Hab den sch.... auch!!!!

Gruß

Pdatricqk_Bna*demann


Nachtrag Amsler Gitter

anbei ein Link: [[http://www.augen-forum.de/]] und da einfach auf Sehtest klicken... Da hast Du so einen Test... :-D

T~rochaly


Ja, die Augenärztin hätte etwas gesehen. Aber wie schon erwähnt, bei deinen Symptomen handelt es sich wirklich eher um Glaskörpertrübung und Abhebung. Die Symptome für eine Makuladegeneration sind anders und wahrscheinlich bist du dafür auch noch zu jung. Es ist eine Erkrankung des älteren Menschen

N7ilp=fexrd


Danke...

...für Eure Antworten! Eigentlich glaube ich ja auch nicht, dass es eine Makuladegeneration ist, aber bei den vielen Blitzen, Schatten usw, die sich auch noch ständig verändern, kann man schon ein bisschen kirre werden ;-). Gerade heute ist ein fetter Blitz direkt im Blickfeld meines rechten Auges wieder verschwunden - vielleicht hat das Ganze ja doch bald ein Ende...

Viele Grüße

Tkrochxly


Es ist absolut normal, dass einen solche Symptome erst einmal verunsichern, gerade weil man ja nicht wirklich Ahnung von Augenerkrankungen hat.

Aber auch wenn man über das Internet keine Diagnosen stellen kann, bei deinem Symptomkomplex würde ich überhaupt nicht an eine Makuladegeneration denken. Die Symptome hierfür sind deutlich anders.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH