» »

Kein räumliches Sehen . . .

TMimP hat die Diskussion gestartet


Guten Tag alle miteinander,

bin neu hier im Forum, da ich denke, dass ihr mir bei meinen medizinischen Problemen ein wenig auf die Sprünge helfen könntet ;-).

Ich habe als kleines Kind auf einem Auge extrem geschielt. Dieses Schielen wurde bis auf das minimalste reduziert - sprich: Ich schiele mit dem einen Auge nur noch minimal, und das auch nur, wenn ich nach links schaue (ohne den Kopf zu drehen). Habe das Leben damit gelernt - wusste nie wie es ist, räumliches Sehen zu besitzen!

So, nun zum eigentlichen Problem. Ich arbeitete als Leiharbeiter bei einer Firma, beider ein Staplerschein von nöten ist. Die Leiharbeitsfirma zahlte in mir - aber wievorgeschrieben, musste ich eine G25-Untersuchung (Sehtest, Körpertest etc..) machen lassen. Die Leiharbeitsfirma schickte einen Arzt zu der Firma, der mich dann untersuchte. Beim Sehtest allerdings, wurde kein "räumliches Sehen" getestet - oder zumindest wüsste ich nicht, dass ich den gemacht hab. Habe alles soweit bestanden, habe meinen Staplerschein gemacht und tadaa - fertig ist es.

Nun habe ich eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik begonnen. Bei der Firma wurde nun aber erneut die G25-Untersuchung gemacht -> Diesesmal allerdings MIT dem Test für "räumliches Sehen". Und Zack - Es wurde festgestellt, dass ich durch mein Schielen absolut kein räumliches Sehen habe. Nun ist die Frage, ob ich überhaupt mit solch einer "Behinderung" Stapler fahren darf ?! Meine eigentliche Frage ist, gibt es eine Möglichkeit mein eines Auge so zu operieren dass ich gar nicht emhr Schiele ? Und wenn ja, ist es möglich "räumliches Sehen" dann noch zu lernen ?

Ich bin 20 Jahre alt, und mache mir wahnsinnige Sorgen wegen meiner beruflichen Zukunft ;-(.

Habe das Forum schon durchsucht, aber keine derartigen Fragen gefunden.

Vielen Dank im Voraus

MFG

TIm

Antworten
Agl-ienx35


Nein, räuml. Sehen kann im nachhinein nicht mehr erlernt werden.

MRonldbäxr


Ich schiee auch und bin daraufhin auch operiert wurden. Da war ich 11 Jahre alt. Danach mußte ich in die Sehschule um räumliches Sehen zu erlernen. Es war aber eine ungeheuere Prozedur, total anstrengend und mich machte es immer ganz fertig. Ich habe es nicht mehr gelernt. Diese Ausdauer hatte ich damals nicht. Jetzt bin ich 27 Jahre alt, und würde mich wieder operieren lassen, weil die Operation damals nix brachte. Aber räumliches Sehen werde ich wahrscheinlich nicht mehr lernen, ich bin bestimmtdafür schon zu alt. Frage am Besten mal deinen Augenarzt mal danach, denn du bict ja noch jünger. Ich weiß wie sehr einen soetwas belastet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH