» »

Lange Nachbilder und andere Probleme

h}ilfe1x990 hat die Diskussion gestartet


hallo an alle,

ich leide schon seit etwa 10 jahren glaskörpertrübungen. es ist bisher konstant schlimmer geworden aber ich hab mich damit abgefunden dass man dagegen nichts machen kann. aber etwa vor einem halben jahr sind symptome dazu gekommen die mich mehr beunruhigen.

in meinem sichtfeld tauchen immer häufiger große flächen auf in denen alles verschwommen wirkt. besonders im dunkeln. ist schwer zu beschreiben aber es kommt mir so vor als ob das auge an diesen flächen kurzzeitig aussetzt.

außerdem brennen sich lichtquellen für sehr lange zeit in mein sichtfeld ein. einen fotoblitz kann ich z.b. noch nach etwa 6 min. sehen und wenn ich auto fahre, die sonne sehr stark scheint und sich die sonne an anderen autos spiegelt brennen sich die schlieren auch für ne ewigkeit in meine sicht ein. wenn ich meine augen dann schnell öffne und schliße scheint es als wäre mein sichtfeld total "zerkratzt".

einige kennen es vielleicht dass wenn man im winter in schnee schaut und dann auf eine dunkle fläche dann hat man kurz diese vielen kleinen punkte in der sicht die auch ausehen wie schnee. wie wenn man ganz kurz geblendet ist. bei mir ist es jetzt aber so dass sogar wenn mein blick nur eine etwas hellere lichtquelle streift habe ich sofort kurz diesen schnee vor augen. es ist nicht das augenrauschen oder flimmern das ich auch habe.

alle diese symptome treten auf seitdem ich letzten sommer abrupt mit leistungssport aufhören musste. davor habe ich jeden tag etwa 3 stunden sport getriben (schwimmen, laufen, radfahren). seitdem ist es immer schlimmer geworden. ich weiß dass es nicht gut fürs herz ist abrupt mit leistungssport aufzuhören und man eigentlich "abtrainieren" muss, leider war mir das nicht möglich. außerdem habe ich gehört dass herzfehler unter umständen solche sehstörungen verursachen können und ich habe schon seit meiner geburt einen "rechtsschenkelblock" (mein herz schlägt nicht richtig).

ich bin schon seit letztem august in amerika und war auch schon bei ein paar augenärzten aber die haben nichts gefunden. in 2 monaten bin ich wieder in deutschland und werde dann erst mal einen augenartzt aufsuchen und hoffen dass der mehr weiß.

jedenfalls habe ich das gefühl dass meine augen totaler schrott sind und bin neidisch auf leute die nicht mit solchen problemen leben müssen. aber vll weiß hier ja einer bescheid.

lg eric

Antworten
bjri5schu


hey,

also ich will dich erstmal beruhigen.

ich hab fast genau die gleichen symptome,das mit dem licht z.b. wenn ich in einen fotoblitz sehe dann seh ich das noch ewig.und das nervt :(v :)z :)z Aber wie du sagstest,man kann dagegen nichts machen.Ich hab gemerkt das wenn ich eine sonnenbrille trag es nicht so schlimm ist.hast du eigentlich so schlirren wenn du in die luft draußen schaust?

hNilf-e19x90


was meinst du mit schlieren? mouches volantes? ja das hab ich auch aber nicht nur wenn ich draußen in die luft schaue.

danke für die antwort

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH