» »

Mysteriöses Gefühl in den Augen: Was stimmt nicht?

Kiir/i-chxan


Naja wie es aussieht , kann man Ärzten nicht wirklich vertrauen !

Aber das dieses Schmerzproblem immer während der Semsterferien aufkommt , ist natürlich ein sehr geneuer Hinweis !

Es kanns ein , dass der Körper vlt in dem Moment sich abreagiert oder so ... Ein jAhr lang Stress und Ablenkung und die Augen wurden stark gefordert ! Und dann in den Semsterferien machen sie "Pause" . Vlt entspannen sich da nerven oder so ...

Forderst du deine Augen in deinem Studium sehr ? (Computer , usw.)

Und wie ist deine Sehschärfe ?

Ml.D.


Dass es letztes und dieses Jahr in den Semesterferien anfing könnte man tatsächlich als Indiz für Nervenentspannung oder sonstiges nehmen. Doch dieses Jahr hat es sich nicht während der Ferien wieder gelegt, sondern ich habe es nun schon ca. 4 Monate (also in den Ferien hat es angefangen und während des Semesters weiter angehalten). Das würde gegen eine Nervenentspannung sprechen.

Meine Augen sind eigentlich sehr oft "im Einsatz": Viel Lesen für das Studium und in der Freizeit mache ich auch vieles, was "auf die Augen geht" (PC, TV, Lesen). Komischerweise habe ich die Beschwerden nicht, wennich lerne oder am PC sitze.

Meine Sehschärfe liegt bei ca. -6 Dioptrien, ein Augen etwas schlechter als das andere + Hornhautverkrümmung in einem Auge. Bin aber schon seit der Grundschule Brillenträger.

Viele Ärzte kann man glaube ich wirklich in der Pfeife rauchen, wenn man mal mit etwas "nicht alltäglichem" in die Praxis kommt.

Wollte heute einen Termin bei einem anderen Arzt machen um noch ein 2. Meinung einzuholen: die einen sind im Urlaub (teilweise einen ganzen Monat), die anderen haben erst wieder Termine ab Herbst und die dritten nehmen keine neuen Patienten auf (ich nehme mal an, keine neuen gesetzlich versicherten Patienten, bei Privatversicherten werden sie 100 Pro Ausnahmen machen...).

D!ragaxn42


Also, ich war heute im Krankenhaus weil ich morgen operiert werde. Da die OP an den NNH ist und dementsprechend auch in der nähe der Augen ist musste ich zum Augenarzt im KH.

Dort hat man mir gesagt dass dieses Gefühl dadurch kommt dass die Augen zu trocken sind.

Manche Menschen haben einen dicken Schutzfilm, andere hingegen eher weniger und die Symptome sprechen dafür dass wir einfach etwas zu trockene Augen haben.

Die Ärztin hat mri empfohlen eine, ich weiß es nicht mehr genau, ein Pflegebalsam oder soetwas für die Augen zu nehmen. Sowas kriegst du aus der Apotheke.

Du solltest zudem noch drauf achten dass keine Konservierungsstoffe enthalten sind.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

SLhu=rtu,gaxl


Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem wie Dragan42 es (vor 7 Jahren) beschrieben hat.

Sogar auch das mit dem Rauschen wenn man die Augen schließt und sozusagen die Augen in Richtung der Augenhölen zieht (schwierig zu beschreiben irgendwie...)

Dragan42 oder M.D. haben sich eure Symptome mittlerweile wieder gelegt?

Und falls ja, habt ihr eine Art "Heilmittel" finden können?

Kennt sonst noch jemand das Problem?

Hoffe auf Antwort ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH