» »

Mögliche Lösung für trockene Augen

W2Freshx_21 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle, die unter trockenen Augen leiden!

Vor drei Jahren wurden meine Augen plötzlich sehr trocken und ich rannte von

Augenarzt zu Augenarzt, von Uni-Klinik zu Uni-Klinik.

Ich habe alle möglichen Augentropfen und -gels verwendet, wurde mit Antibiotika gegen Lidrandentzündung und Bindehautentzündung behandelt (obwohl beides nicht vorlag), habe mehrmals täglich Kompressen gemacht und meine Meibomdrüsen ausgedrückt, wurde mit Ciclosporin-Tropfen behandelt und und und ... nichts hat geholfen, es hat alles nur Zeit und Geld gekostet!

Vor zwei Wochen bin ich auf einen interessanten Artikel gestoßen, der besagt, dass trockene Augen fast immer eine Nebenerscheinung einer Krankheit oder einer körperlichen Mangelerscheinung ist.

Ich habe der Medizin immer vertraut und werde das auch weiterhin, die Lösung meines Problems habe ich jedoch in Schüssler-Salzen gefunden (auch wenn das viele Mediziner wahrscheinlich nicht gerne hören).

Schon nach wenigen Tagen trat Besserung ein und ich nehme seit 5 Tagen keine Augentropfen mehr. Meine Trockenheit war vorher so groß, dass ich etwa 2mal pro Stunde tropfen musste.

Ich kann jetzt endlich wieder mein Leben in vollen Zügen genießen, überall hingehn, ohne befürchten zu müssen, dass die Augen plötzlich trocken und rot werden, einfach Spitze!

Ich werde die Salze jetzt noch zwei Wochen nehmen und dann reduzieren oder nur mehr bei Bedarf nehmen!

Ich bin der glücklichste Mensch!!!!!!!!!!!

Sicherlich ist das nicht die Antwort auf alle Fälle des trockenen Auges, aber bei mir hat es wunderbar geholfen und ich denke auch, dass vielen von euch geholfen werden kann!

Warum wissen so etwas die Augenärzte nicht? Geht es nur darum, dass man mit den Augentropfen Geld verdient?

Mein Ziel war es die Ursache der Krankheit zu suchen und zu behandeln und nicht die Symptome, wie es die ganzen Ärzte machen und das ist mir gelungen!

Gute Besserung! :-)

Antworten
J`eti


kenne das auch,von doc zu doc und keiner hat einen plan.man weiss zwar,was ich für symptome habe,aber wie man sie behandelt oder,wie du schon richtig sagst,wo die ursache ist,das kann mir keiner sagen.

ich denke die docs wissen nichts davon,weil es wissenschaftlich nicht erwiesen ist,das es hilft :|N

habe auch gehört,dass das salz nicht allzu billig ist und keiner weiss so genau,wieviele von den;glaube es sind tab.,man einnehmen muss.

wo gegen nimmt man eigentlich dieses salz?

Jzeti


noch was vergessen.es soll ja mehrer verschiedene schüssler salze gegen und unterschiedliche potenzen.wie weiss man als laie,welchen man nehmen soll?

AzurOora-t0S1


Es gibt die Schüssler Salze 1-12, und noch zusätzliche Stoffe, die eigentlichen ursprünglichen Salze sind diese 12. Preis geht aber, die 80 Stück (Tabl) von der dhu z.B. kosten so 3,95 ungefähr, die 200 Stk so 7 EUro ca.

Die Gaben sind unterschiedlich und individuell, wie alles in dner Homöopathie. EIne Gabe entspricht einer Tablette, bzw 5 Globuli. Aber je nach Erkrankung wird ein anderes Salz genommen mit unterschiedlicher Dosierung.

WFresh, es ist schön, dass dir dieses Salz geholfen hat, welche Nr. nimmst denn du? Ich dneke aber nicht, dass die Schüssler-Salze als Allheilmittel gewertet werden können.

AJn@tiLgone


Preis

Preis geht aber, die 80 Stück (Tabl) von der dhu z.B. kosten so 3,95 ungefähr, die 200 Stk so 7 EUro ca.

Von der Firma Pflüger kosten 100 Stk 3,70 € und 400 Stk 9,90 € (UVP).

Bei Internetapotheken teilweise deutlich günstiger zu bekommen.

JBeti


nunja,ein allheilmittel gibt es wohl für nichts.

ich denke auch,das man vorher einen doc für homöopathie aufsuchen sollte,bevor man es nimmt.ich denke nicht,das jeder sich selber seine potenz raussuchen sollte.

habe z.b bei 2 internetapos keine salze gefunden.muss man dort ein spezielles wort eingeben?mit schüssler salze kommt man dort nicht weit

APntigoxne


Bezeichnung der Schüßlersalze

Gib mal Biomineral bei google ein. :)z

WrFresOh_2x1


Dass diese Schüssler-Salze das Allheilmittel sind, wollte ich auch nicht behaupten. Sorry, falls das so rübergekommen ist!

Ich wollte nur meine positiven Erfahrungen schildern und vielleicht dem ein oder anderen Betroffenen helfen. Im Moment bin ich überglücklich, aber auch sehr wütend auf alle möglichen Augenärzte und Uni-Kliniken, die mich mit Antibiotika behandelt haben, ohne vorher irgendwelche Tests (z.B. Abstriche) gemacht zu haben. Ebenso wurde ich mit Ciclosporin-Augentropfen behandelt, dieser Inhaltsstoff wird eigentlich bei Organtransplantationen verwendet, damit der Körper das Organ nicht abstößt und/oder keine Entzündungen entstehen. Das ist ja wirklich der Gipfel, und das ohne genaue Untersuchungen.

Bei mir waren die trockenen Augen anscheinend ernährungsbedingt, eventuell eine Übersäuerung des Körpers durch falsche Ernährung. Für alle, bei denen das ebenfalls der Fall sein könnte, hier jene Salze, die ich verwendet habe:

Nr. 3 - 7 Stk./Tag

Nr. 8 - 20-30 Stk./Tag

Nr. 11 - 5 Stk./Tag

Die Tabletten einfach nach der Reihe lutschen oder besser, die Tabletten in ein bisschen warmen Wasser auflösen und die Flüssigkeit einige Minuten im Mund lassen. Die Salze müssen nämlich von den Schleimhäuten aufgenommen werden und nicht einfach runtergeschluckt.

Man kann auch mit "trockenes auge + schüssler" googeln, da findet man viele Seiten, wo steht welche Salze helfen könnten.

Die einzelnen Salze sind in Form von Tabletten erhältlich, die Dosierung ist so gewählt, dass keine "Überdosis" genommen werden kann, also keine Schäden dadurch entstehen können - sind also völlig unbedenklich. Deshalb würde ich vorschlagen, einfach versuchen, wenn es ebenfalls an mangelhafter Ernährung liegen könnte.

Ich habe die Salze in der Apotheke um 8 Euro pro Salz (400 Stk.) gekauft, gibts auf jeden Fall in jeder größeren Apo oder in Apotheken, die auch homöopathische Produkte führen, sonst halt einfach im Internet nachgucken.

Ich habe es einfach auf eigene Faust probiert, wenn ihr euch nicht sicher seit, wendet euch einfach an einen erfahren Homöopathen, die können auch irgendwelche Tests machen und dann was verschreiben.

AMuro3rxa-01


Hallo WFresh_21

Klar, ausprobieren sollte man die schon mal, bevor man aufgibt, schaden können die ja nicht.

Ich hätte dir jetzt auch die Nr.8 oder aber die Nr.4 empfohlen, die 3 und die11 passen jetzt nich so ganz zu deinen Beschwerden, aber wenns hilft ist ja super.

Jede Apotheke kann die bestellen innerhalb weniger Std, falls die mal einer nicht da haben sollte.

Aber du läßt schon eine halbe Std. Abstadn zwischen den verschiedenen Tabletten?

Deine Odysse von Augenarzt zu Augenarzt ist echt heftig, kann ich verstehen, dass du da nen Hals bekommen hast.

Ciclosporin-AT können shcon notwendig sein, aber ohne jegliche Untersuchung, ist sämtliches Verschreiben von Medikamenten eigentlich eine Frechheit.

Aber jetzt gehts ja anscheinend aufwärts mit deinen Augen :)^

JCetxi


ich meine,immerhin sind die salze ja noch "medikamente" und dann einfach ausprobieren,ob das der richtige weg ist?vielleicht sollte man eher,bevor man die nimmt,doch einen homööpathen fragen.den wie ich schon geschrieben habe,gibt es ja verschiedene potenzen und wie weiss man als laie,welche man nehmen muss?

lg

J~etxi


noch was vergessen,wenn ich richtig gezählt habe,dann hat @freah ja 7 von den salzen am tag genommen,ganz schön viel,oder?

Aaur'orsa-01


Er hat ja nich sieben Salze sondern sieben Tabletten eines Salzes genommen und bis zu drei mal 5-7 ist shcon normal im akuten zustand.

Du gehst doch auch nicht zum Schmerzspezialisten wenn du dir ne Paracetamol holst oder? Und die Schüsler-Salze sind Minaralsalze, die der Körper sowieso schon hat, bzw aufnimmt, also kann man das auch einfach ausprobieren. Außer wenn man auf Milchzucker oder dieses Salz empfindlich reagiert, haben die keine Nebenwirkungen.

Die Schüssler-Salze werden nur in D6 und D12 üblicherweise angewandt und da kann man nicht viel falsch machen, es gibt aber auch genügend Literatur darüber. Also die 1,3,11 werden üblich in D12 die anderen in D6 genommen.

Es hält dich niemand davon ab zum Homöopathen zu renne, aber erstens die Salze sind keine klassische Homöopathie, also find erst mal einen, der die im Repertoire hat und zweitens sind die nicht ganz billig.

JBetxi


also nochmal,ob ich das richtig verstanden habe.@fresh hat von der nr.8 20-30 stück am tag genommen??oder wie soll man das deuten?

F*lederm=ausix87


ja, wenn fresh es so schreib..... aber das ist durchaus im Rahmen....

übrigens gibts die Salze auch als Globuli, wenn man Lactose nicht verträgt....heißen glaub ich Schuckmineral oder so....

Gibts in der Apotheke übrigens auch mit Beratung, was man in der Internet-Apo oder bei Schlecker net bekommt......

Grüßle, Fledermausi

Jletxi


ich habe in 3 wochen beim augendoc,der gleichzeitig sich auch mit homöopathie auskennt,werde ihn mal ansprechen darauf,mal sehen,was sie davon hält

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH