» »

Behindertenausweis bei starker Sehschwäche?

ffunkrmarhiecxhen) hat die Diskussion gestartet


Hallo Leidensgenossen!

Habe gehört, dass man ab bestimmter Sehschwäche (-8,5 d.) einen Behindertenausweis beantragen kann. Man soll auch steuerlich begünstigt werden. Kann jemand dazu was sagen? Habe mittlerweile zwischen -10 und -11 d.

Danke!! :-/

Antworten
A&n@jaKZ


Hallo!

Wieviel Restsehvermögen hast du denn MIT Brille?

Ich hab einen Ausweis mit 70 % und dazu eine Sehfähigkeit von 5 % auf dem einem Auge und ca. 10 - 20 % auf dem Anderen...

BaackäPpfelxe


Das kann ich mir nicht vorstellen. Bei -8,5 ist man genauso auf ne Brille angewiesen, wie mit -5.

Ich denk es geht erst, wenn du mit Brille nicht mehr gut siehst. Aber bei -10 und -11 ist das doch bestimmt nicht der Fall oder?

k`annsuxmalkxomm


Ich meine gelesen zu haben, dass erst wenn man mit Brille oder Kontaktlinsen auf eine Sehleistung von 30 % kommt, als schwerbehindert anerkannt wird. In der Regel wirst Du deine Sehschwäche mit einer Brille oder Linsen aber gut ausgleichen können.

A,lien3x5


Es kommt nicht darauf an wieviel Dioptrien deine Brille hat, sondern wie hoch dein Visus mit bestmöglicher Korrektur ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH