» »

Was seht ihr bei geschlossenen Augen?Und springende Punkte....?

lBoAstxall hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir ist es so, dass ich manchmal bei geschlossenen Augen so etwas in der Art wie einen hellen Halbmond von der Seite her kreisend sehe. Ich sehe aber auch viele Punkte oder auch so Gebilde welche wie (auch helle) Bienenwaben aussehen.

Wie ist es bei euch?

Ich mache mir manchmal Gedanken ob das normal ist.

Ich bin kurzsichtig,leide unter MouchesVolantes und Hornhautverkrümmung. Laut AUgenarzt ist alles in Ordnung.

Seht ihr auch,sobald ihr in den Himmel schaut,so glitzernde springende Punkte?

Wie ist es bei Mustern,flimmern oder zittern die auch bei euch?

"Wackeln" bei euch auch manchmal die Wände?

Mir ist vor Kurze auch aufgefallen,als ich auf eine Schaukel gestarrt habe,dass diese fast verschwunden ist.

Ich mache mir immer wieder Gedanken darüber,wer hat sowas auch und kann mich ein wenig beruhigen?!

DANKE

LG

Tanja

Antworten
n}atu ralh=igh7x9


Hallo Tanja.

Also einige Symptome die du beschreibst, kommen mir sehr bekannt vor. Manchmal sehe ich auch so merkwürdige Dinge wenn ich die Augen schließe (besonders nachts kurz vor dem einschlafen) wie helle Flecken oder Wolken. Ich versuch dann mich nicht weiter darauf zu konzentrieren bzw. es zu ignorieren und dann fällt das gar nicht mal mehr so auf! Diese Erscheinungen hab ich schon über Jahre, keine Ahnung was das ist, nur mir ist aufgefallen, je mehr Stress ich hab umso unruhiger werden dann meine Augen. Vielleicht ein psychisches Problem? Das mit den springenden glitzernden Punkten (wenn ich in den Himmel seh, oder im Winter im Schnee) kenn ich auch. Aber bei mir wird das wohl mit der Netzhaut zusammenhängen, da diese an manchen stellen ziemlich dünn ist und schon mal aufgrund eines Loches gelasert wurde. Bin auch kurzsichtig und von diesen lästigen mouches volantes geplagt. Also, du bist nicht allein! ;-)

LvenUi23x10


hallo!!!

hab grad gelesen dass du netzhautprobleme hast, wie hat sich das bei dir bemerkbar gemacht? Würd mich über eine Antwort sehr freuen!

Liebe Grüße

n1atura2lhixgh79


hallo!

also, das fing 2001 an. ich hatte immer vereinzeilt kleine blitze gesehen, worauf ich dann zum augenarzt bin. naja, der hat dann meine netzhaut untersucht und am linken auge ein kleines loch entdeckt. das wurde dann gleich gelasert und nun muß ich jedes jahr zum check da die netzhaut an einigen stellen ziemlich dünn ist. wenn der glaskörper an der netzhaut zieht, kann es eben zu diesen löchern kommen. übrigens wurde letze woche wieder ein kleines loch entdeckt, was ich dann im juni gelasert bekomme. der arzt meint es sei ein genetischer defekt bzw. angeboren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH