» »

Leitfaden trockene Augen: Ursachen, Symptome, Therapieoptionen

VYWA]Schaextzje


Maren, ich bin voll und ganz Deiner Meinung, dass "innerlich" etwas nicht stimmt!!

Bei mir sind übrigens beide Augen gleich betroffen. Ich finde es ja auch ganz schlimm -ich hatte halt die Hoffnung, dass der super Zustand während meiner SChwangerschaft so weitergehen würde. Es scheint - zumindest bei mir - hormonell bedingt zu sein. Aber ich weiß nicht, wie ich da jetzt vorgehen soll. Die Ärzte wissen da wohl selbst nicht weiter.

Ich war auch schon beim Heilpraktiker (vor ein paar Jahren, als es ganz schlimm war) aber auch da konnte keine Besserung erzielt werden. Akupunktur hab ich auch schon probiert - auch keine Besserung.

Halt mich doch mal auf dem Laufenden, was Du jetzt ausprobierst. Achso - nimmst Du evtl. die Pille und wenn ja, hast Du evtl. gewechselt?

Von einem Zusammenhang in dieser Richtung hört man auch oft.

Darf ich fragen, wie alt Du bist?

LG

M5aregnJ[04


Ja du darfst =) Ich bin 22 Jahre. Habe das Ganze wie gesagt "erst" seit 2 Monaten, davor alles supi, weiche Kontaktlinsen, nie Probleme.... und will das jetzt nicht einfach akzeptieren. Habe mich zwar von meinen CL mittlerweile verabschiedet (trage sie seitdem natürlich nicht mehr, ich meine damit die Hoffnung auf ein baldiges Wiedertragen), aber es wird auch mit Brille einfach nicht besser.

Das Einzige, was ein wenig hilft, ist das "Tears Again" Augenspray. Aber Rötung ist und bleibt im linken Auge, egal was ich mache.

Ich nehme die Pille, aber die gleiche schon seit über 6 Jahren und das ist auch eine leichte.

Hab aber bereits einen Frauenarzttermin gemacht und werde auch in die Richtung forschen.

Außerdem gehe ich nächste Woche zum Hautarzt (Allergietest?) und zum Hausarzt zwecks eventuell Blutuntersuchung.

Was ich danach mach kommt darauf an, was bei oben genannten rauskommt.

Warst du schon mal bei deinem Frauenarzt wegen der Augen? Wenn das mit den Hormonen zusammenhängt, muss man da doch was machen können.

Oder frag mal in der Apotheke - vielleicht gibt es "leichte" Jod-Tabletten, die jeder nehmen kann ("einfach so"), wenn es während du sie genommen hast so gut war!?

VOWASch;aetnzje


Hi Maren,

mein Hausarzt hat ebenfalls gesagt, dass ich die Jodtabletten ruhig nehmen kann. Zuviel Jod würde der Körper ausscheiden. Kann aber noch keine Besserung feststellen. Den Frauenarzt hatte ich schon vor langer Zeit mal angesprochen, der hat aber für solche Themen gar kein Ohr. Aber ich will sowieso den Frauenarzt wechseln. Viell. probiere ich es dann dort mal anzusprechen.

Übrigens haben meine Probleme auch angefangen, als ich 22 oder 23 war. Ist jetzt bestimmt aber Zufall. Davor hatte ich auch ca. 6 Jahre weiche Kontaktlinsen getragen, alles ohne Probleme. Von heute auf morgen hatten die Probleme begonnen. Die Augenärztin hatte damals dann gesagt, dass ich einfach mal eine Woche auf die CL verzichten sollte. Aber dann wurde es bei mir - wie bei Dir - immer schlimmer. Eine Zeit lang konnte ich dann wenigstens die CL am Wochenende zum Ausgehen tragen.

Einen Allergietest habe ich übrigens vor kurzem gemacht. Ich habe eine Allergie gegen die Frühblütler (Haselnuss, Erle etc) Aber die Phase ist jetzt schon wieder rum. Gegen Lebensmittel etc. bin ich wohl nicht allergisch.

Ich drück die Daumen, dass Du etwas rausfindest. Und wie gesagt - wenn Du etwas Neues weißt, lass es mich wissen. Es gibt dann evtl. wieder neue Anregungen.

Alles Gute!!!

LG

Jhet@i


ich denke das es nichts mit der pille zu tun hat,denn wir kerle haben es ja auch.und ich habe es schon 7 jahre und so richtig besser ist es auch nicht geworden.habe auch allergien.

bin auch der meinung,das es zurzeit einfach keine hilfe gibt und wir uns damit abfinden müssen,was ich eigentlich auch nicht einsehe.aber irgendwann kommt auch die psyche dazu und dann wird es noch schlimmer.

MXarenJx04


Abfinden werd ich mich damit bestimmt nicht. Ich weiß, es ist schwer, habe auch schon mehrere Abende heulend verbracht aber so leicht kriegt man mich dann auch nicht unter.

Neuer Ansatz:

Wie hat es bei euch angefangen? An welchem Tag? (Jahreszeit)

Bei mir war es an einem Mittag (glaub 2. Mai 08), ich lag in der Sonne und hab mir danach AloeVera-Gel ins Gesicht geschmiert, da brannte es in meinen Augen furchtbar und es tränte- so 10 Minuten. Am nächsten Tag dann rote Augen. Dann war ich beim Arzt, Antibiotika und Cortison. Als ich das nach ca. 1 Woche wieder absetzte (Augen immernoch rot) fing das Brennen an und wurde immer stärker- bis heute: rote, brennende, juckende Augen.

Wie war es bei euch und was sagt ihr dazu?

D7ino20x00


An Vwa-Schaetzje,

Du solltest mal zu einem internistischen Rheumatologen gehen. Sind denn noch andere Schleimhäute betroffen? Evtl. trockener Mund und gelegentlich Gelenkbeschwerden?

J:etMi


an Rheuma hat man bei mir auch gedacht,aber blutwerte sind ok.trockener mund habe ich auch,liegt bei mir vielleicht daran,das ich nicht soviel trinke,ich könnte auch nur mit 0,5l am tag auskommen :-|

D>in_o2v0x00


Beim Sjörgren od. Sicca-Syndrom gibt es meistens keinen Rheumafaktor.

Ganz spezifische Antikörper heissen beim Sjörgren SS-A od. SS-B und die findet man auch nicht immer. Du solltest aber viel trinken. 0,5l ist zu wenig.

Während einer Schwangerschaft verbessert sich die Krankheit fast immer. Kommt aber hinterher (oft verstärkt) wieder. Deshalb ist mir der andere Beitrag aufgefallen.

Bei Mund u. Augentrockenheit muss nicht immer eine solche rheum. Erkrankung dahinterstecken. Du solltest aber wenn schon einmal der Verdacht bestand nochmal nachsehen lassen. Aber bei einem internistischen Rheumatologen, der nimmt nicht nur den Rheumafaktor für die Rheumtoide Arthritis. Der kennt noch ein paar mehr.

J<etxi


also das mit den rheuma war nur eine vermutung und zwar nicht vom augendoc sondern von hno doc.einen internistischen Rheumatologen ,das habe ich noch nie gehört.

die frage ist halt,ob der mehr machen kann und ob trockene augen=rheuma bedeutet.wie gesagt,ich habe auch allergien,habe 25 jahre nasenspray genommen,was auch die schleimhäute austrocknet.

das problem ist,wenn man internistischen Rheumatologen bei den gelbenseiten eingibt,findet der nichts :|N

das ich mehr als 0.5l trinken muss,weiss ich,aber irgednwie brauch ich es nicht,obwohl der mund schon oft trocken ist und man hat ja nicht immer was dabei

VUWASFchaetxzje


Hallo Dino,

trinken tu ich genug. Ich komme auf 3 l. Habe aber auch entsprechend immer Durst. Also Mundtrockenheit könnte schon passen, aber Gelenkbeschwerden hatte ich noch nie. Meine Haut ist generell schon immer total trocken. Gerade im Gesicht ist es schon extrem. Ich habe das Gefühl, dass auch die Haut keine Feuchtigkeit speichern kann, bzw. nicht lange.

Meinst Du, ich soll trotzdem mal zu einem solchen Arzt gehen? Wo finde ich einen internistischen Rheumatologen? Hast Du eigentlich med. Background oder woher kommt Deine Annahme?

LG

D.inoT2000


Es gibt im Internet eine Versorgungslandkarte mit Rheumatologen. Auch die User bei [[www.rheuma-online.de]] haben eine Liste mit empfehlenswerten Ärzten nach PLZ geordnet.

Bei Mund- und Augentrockenheit handelt es sich um ein Sicca-Syndrom. Das wird nur symtomatisch behandelt. Künstl. Tränenflüssigkeit od. künstl. Speichel usw.

Kommen Gelenkbeschwerden dazu könte es sich um ein Sjörgrensyndrom handeln. Das wird dann mit Rheumamedikamenten behandelt.

Fast alle rheumatischen Erkrankungen verbessern sich unter einer Schwangerschaft. Die Schwangerschaft bzw. die Vorgänge im Körper in dieser Zeit haben eine ähnliche Wirkung wie Rheumamedikamente. Das Immunsystem reagiert anders, um den Fötus nicht abzustoßen, der ja ein "Fremdkörper" ist. Rheumamedikamente sind so ähnlich aufgebaut u. haben auch eine solche Wirkung. Deshalb verbessern sich vermutlich diese Erkrankungen während einer Schwangerschaft. Medizinischen Background habe ich nicht. Aber man hat so mit der Zeit seine Erfahrungen gemacht und sich ein wenig Wissen angeeignet.

Es kommen natürlich auch andere Ursachen in Betracht. Ist ja nur eine Vermutung von mir und es kann nicht schaden auch mal zu einem Rheumatologen zu gehen.

J(etfi


danke für denn link@dino...es kann vielleicht nichts schaden,wenn man sich dort mal vorstellt.mich wundert,das meine augendocs nicht auf so einen tipp gekommen sind.vielelicht schliessen sie das bei mir vollkommen aus.ich werden denn augendoc morgen mal ansprechen,was er dazu sagt.

8z7maqjxa


Hi

ich leide auch unter trockenen Augen schon seit ein paar Jahren doch meine Augenärztin hat mich letztens geschockt. Sie meinte ich dürfte keine Kontaktlinsen mehr in nächster Zeit tragen, weil meine Hornhaut schon geschädigt ist. Toll, jetzt darf ich mit Brille rumlaufen. Die meisten Tropfen helfen ja auch nur kurzfristig, ich glaub das Vidisic Gel ist noch am Besten.

Werd jetzt aber auch die Pille absetzen da ich so das Gefühl hab, dass die auch daran mit Schuld hat, weil ich auch ein bisschen unter trockener Haut leide.

JGeti


alle menschen sind eitel,gelle.wenn es mit der brille besser ist,dann ist es doch ok.

und vergess deinen freund nicht bescheid zu sagen,das du keine pille mehr nimmst ;-D

V5WASc[haetszje


@ Maja,

als es bei mir damals losging mit den trockenen Augen, konnte ich auch keine Linsen mehr tragen. Auch bei mir sagte die Augenärztin, dass die Hornhat bereits geschädigt sei. Für mich ist damals eine Welt zusammen gebrochen - ich und Brille. Das hat so gar nicht gepaßt. Ich konnte es dann lange Zeit dann so händeln, als die Augen besser waren, dass ich wenigstens zum Ausgehen die Linsen tragen konnte. Also lass den Kopf nicht hängen.

@ Alle:

Seit gestern geht es meinen Augen wieder gar nicht gut. Wie ich ja geschrieben hatte, gehe ich seit 3 Wochen wieder Teilzeit arbeiten (nach Elternzeit). Gott sei Dank nur 3 Tage, aber 8 1/2 Stunden täglich vor dem PC. Gestern hätte ich mir am liebsten mein rechtes Auge rausgerissen, so trocken war es (auf einmal rechts schlimmer) Bin froh, dass ich ab morgen wieder "Auszeit" habe zum Regenerieren.

Allen trotzdem einen schönen Tag!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH