» »

Leitfaden trockene Augen: Ursachen, Symptome, Therapieoptionen

A@enxk


und wie siehts mit kontaktlinsen aus? :/

bin seit sechs jahren kontaktlinsenträgerin und nun soll das alles nicht mehr gehn? :°(

s'ch}adsxcha


Hallo,

ich habe seit 10 Jahren trockene Augen, war am Anfang nicht schlimm, habe hin und wieder getropft und fertig war. Dann habe ich meine Kontaklinsen nicht mehr vertragen und habe mich vor 4 Jahren habe lasern lassen. War am Anfang ganz super, hatte keinerlei Probleme ab seit ca. 1 Jahr ist es schrecklich, am Anfang habe ich nicht mehr richtig gesehen, ich dachte meine Kurzsichtigkeit ist zurück und bin erst mal nicht zum Arzt (gegen die trockenen Augen habe ich weiterhin getropft).

Beim Augenarzt stellte sich dann herhaus das ich aufgrund der trockenen Augen schon eine erhebliche Verletzung der Hornhaut heraus, deshalb sah ich auf dem rechten Auge nur noch 40 % und auf dem linken 75 %. Nach einer Kortison-Behandlung mit Augentropfen (ich weis nicht mehr welche) war ich so lichtempfindlich, das ich bei Nieselwetter eine Sonnenbrille tragen musste und die Augen schmerzten, dass ich zum Notdienst musste, dort war alles o.K. ich sollte die Tropfen weiterholen und am nächsten Tag zum Augenarzt. Dieser stellte dann eine Allergie gegen Konservierungsmittel fest und ich bekam andere Tropen. Seit dem versuche ich herhaus zu finden, welche Tropfen für meine Augen (mittlerweile ist rausgekommen, dass ich keine trockenen Augen im herkömmlichen Sinne habe, sondern die Zusammensetzung meiner Tränenflüssigkeit ist nicht OK.) die besten sind, denn ich sehe immer noch nicht ganz klar. Zur Zeit benutze ich Blu-Pan und Hylo-Comod abwechselnt, aber kurz nach dem Tropfen legt sich wieder ein Film über die Augen und das war's, wenigstens sind das Brennen und Jucken dann besser.

Im Moment habe ich das Gefühl, dass es wieder schlimmer wird, mein AA hat auch gesagt, das die Symtome auch vom Magen-Darm-Tackt kommen können, da ich immer wieder unerklärliche Durchfälle habe, könnte das sein, aber das Wissen nützt mir auch nichts.

Kann man Tränenflüssigkeit untersuchen lassen, um festzustellen was fehlt. Mein AA sagt nein. Stimmt das?

Kann mir irgendeiner weiterhelfen?

8-)

N(BaxH


Bei mir ging das nach ca 8 Jahren von alleine wieder weg.

Ob man es glaubt oder nicht, der Augenarzt hat "trockenes Auge" diagnostiziert, aber KEINE Behandlung angefangen. Soll das jetzt bedeuten, daß es keine schulmedizinische Behandlung gibt, oder ist er ein schlechter Arzt?

s;chads9cha


was ging nach 8 Jahren weg?

Trockene Augen muss man behandeln, denn ansonsten wird die Hornhaut geschädigt, weil das Lid wie Schmiergepapier darüber reibt (habe ich selbst erlebt) und dadurch wird auch die Sehstärke beeinträchtigt.

NRBaH


Das trockene Auge ging irgendwann von alleine weg.

War wohl nicht soo trocken?

Ich kanns euch nicht sagen. Bin ja kein Arzt. *:)

mYiGs"te"rx-y2


Hallo,

die Augenärztin hat bei mir auch ein trockenes Auge diagnostiziert, nachdem ich 10 Jahre Kontaktlinsen ohne jegliche Probleme getragen hatte. Hat jemand Erfahrung mit Sauna und trockenem Auge ? Als ich neulich mal wieder saunierte, hatte ich tagelang danach total rote tränende Augen. Ist das normal ? Früher hatte ich da noch nie Probleme.

s*chadxscha


Ich habe extrem trockene Augen, mit Hornhautveränderung und eine Allergie gegen Konservierungsmittel, aber ich hatte noch nie Probleme mit dem Saunagang, allerdings mache ich keine Aufgüsse. Vielleicht liegst daran. *:)

m@isrteMrx~-y2


Nein schadscha, daran liegts nicht, denn die mache ich auch nicht mit :-).

Aber ich weiß halt nicht woran es liegt. Nach der Sauna ist alles noch normal und am nächsten Morgen dann total rote Augen, obwohl ich viel trinke.

Die roten Adern im Auge brauchen dann so zwei Tage, bis sie halbwegs wieder weg sind.

nZachsitszer


hi,

also schöne auflistung erst mal vom trockenen auge , super..

da kann man leider nichts machen die einflussfaktoren wurden ja schon genannt, selbst punktum plugs helfen nur eine bestimmte zeit und dann ist es wieder so wiezuvor ....

und nein mann kann die zusammensetzung des tränenfilms nicht reparieren nur stabilisieren , zumindest das versuchen mit diesen tränenersatzmitteln ...

lg chris

sochabdschxa


Hallo nachsitzer,

was bitte sind punktum plugs?

Also ich war wieder beim AA, meine Hornhaut ist wieder aufgeraut (links) :(v rechts nicht ganz so schlimm. Die Sehkraft beträgt etwa 80 % und helfen tut nix. :°( Habe jetzt Salbe, mal sehn was wird. ???

nBac8hsitxzer


das sind kleine stöpsel die in den tränenkanal eingeführt weden und diesen verschließen , aber wie gesagt helfen nur eine gewisse zeit danach alles wie vorher ;-D

das macht der AA schon alles richtig !!!!!!! salbe ist jetzt das einzige was dir helfen kann in dem moment ....

lg

n&achsi-tzexr


also dort wo die tränenpünktchen sind ...

CflaudiGareixsen


Hallo!

Ich kenne eine gute Augenärztin. Sie hat Bücher über das Thema "Trockene Augen" geschrieben. Sie heißt Elisabetz Meßmer, und arbeitet in der Universitätsklinik in München in der Mathildenstr. 8. Es lohnt, hinzufahren. Sie hat wirklich Ahnung von der Sache. Dort wurden verschiedene Tests mit mir gemacht. Schließlich hat sie mir die Tränenkanäle verstöpselt, die die Tränenflüssigkeit in die Nase ableiten. Die Stöpsel sitzen bei mir seit Monaten. Ich möchte sie nicht mehr missen.

Wenn Ihr zu ihr ins Krankenhaus geht, rechnet mit 3 Stunden Wartezeit. Es lohnt aber.

Tschüß,

Claudia

MNiche+ll[a3x6


Hallo,

vor ca. 4 Wochen fingen meine Probleme an beiden Augen an. Der AA sagte ich habe eine Bindehautnetzündung und bekam Antibiotika Tropfen und Tränenflüssigkeit. Nun ist es zwar schon etwas besser aber immer noch nicht weg. Das verklebt morgens ist besser aber die Augen sind immer noch rot. Fremdkörpergefühl hab ich nicht mehr und jucken/brennen auch nicht. Woran erkenne ich ob die Bindehautentzündung weg ist und ob es nicht jetzt auch trockene Augen sind?

s{chadKschxa


Tut mir leid, aber ich habe keine Ahnung. Meine Tochter hatte vor kurzem eine Bindehautentzündung. Mal hat sie getropft, dann wars besser und sie hats vergessen, wurde schon fast zur gronischen Bindehautenzündung. Sie musste öfters zum AA, der sagte dann, wenn die Beschwerden weg sind, noch ein paar Tage weiterbehandeln und gut iss. Die Ersatztränen kannst du lange anwenden - sie schaden auf keinen Fall. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH