» »

Leitfaden trockene Augen: Ursachen, Symptome, Therapieoptionen

Lzucyllxa


Hallo,

kennt jemand eine gute Augenklinik, die sich auf trockene Augen spezialisiert hat? Am besten noch in Hessen?

8M7ma$jxa


Hallo,

ich trage seit einigen Jahren Kontaktlinsen. Brille hab ich immer nur, wenn ich zuhause war getragen. Die Kontaktlinsen hatte ich oft 10 – 12 Stunden am Tag drin. Am Anfang hatte ich noch keine Probleme. Dann hatte ich zunehmende trockenere Augen. Abhilfe haben immer Feuchtigkeitstropfen verschafft. Vor allem im Winter war/ist es bei mir schlimm, wegen der trockenen Heizungsluft. Augenarzt hat mich vor zwei Jahren schon mal gewarnt, dass ich die Linsen nicht so oft tragen soll. Aber ich hab nicht drauf gehört. Da ich mich mit Brille einfach nicht wohl fühle.

Vor ein paar Wochen hat das mit den trockenen Augen plötzlich nachgelassen. Hatte mich gewundert.Stattdessen tränten meine Augen plötzlich beim Fernsehen und auch beim Autofahren. Musste manchmal sogar anhalten, da ich meine Augen kaum mehr offen halten konnte, so haben sie gebrannt und getränt. Dachte dass vergeht schon wieder aber nun bin ich letzten Freitag doch zum Arzt gegangen, der mir ne fette Bindehautentzündung bestätigt hat. Es kommt von den Kontaktlinsen, den trockenen Augen und der extremen Sonneneinstrahlung/Wetter.

Ich nehme jetzt 4 mal täglich Floxal Augentropfen, dazu Feuchtigkeitstropfen. Kontaktlinsen soll ich zwei Wochen gar nicht tragen. Das ist der Horror für mich!

Spüre noch nicht wirklich ne Besserung. Sie tränen zwar nicht mehr so, aber irgendwie tun sie weh....habe Angst, dass meine Augen schon so beschädigt sind, dass ich nie wieder Linsen tragen kann :-( so dass ich überlege, ob ich Lasik machen lasse. Wenn das nicht so teuer wäre.....

Sind Harte Linsen eigentlich besser bei trockenen Augen?

m{icha$ael


hallo

hatte auch extrem trockene augen

habe die lösung bei einem arzt für naturheilkunde gefunden, nachdem ich wie viele oft beim augenarzt war und der mir nur tränenersatzmittel angeraten hatte. Habe da auch schon sämtliche präparate ausprobiert: hyabak, hylo vision, hylo gel , tears again, und bestimmt noch 10 weitere, doch die trockenen augen wurden immer schlimmer.

((zusätzlich hat er mir eine brille zum dauerhaften tragen verordnet mit 0,25 und 0,75 dipotrien. auch keine besserung))

wie können sie auch besser werden wenn man nur etwas gegen die Folgen der trockenen Augen unternimmt und nicht deren Ursache "bekämpft"?

beim natruheilkunde arzt habe ich erfahren dass dass trockene auge sehr stark mit dem gesamten imunsytem und der darmflora zusammenhängt.

der arzt hat pilze im darm festgestellt und darauf hin eine antipilz behahandlung mit adilcair und danach eine behandlung zum aufbau des darms mit mutaflor verordnet

zusätlich ernährungsumstellung damit keine neuen pilze entstehen

für die augen habe ich andere tropfen bekommen : argentum nitricum d4 und mercurialis

für nachts eine salbe: euphrasia comp diese salbe sollte ich abends auf dem liedrand verteilen und morgens mit einem taschentuch vorsichtig abreiben/tupfen

Sinn dabei: bei mir, wie bei den meißten anderen mit trockenen augen auch, waren die maibom drüsen (die die fettschicht des tränenfilms produziert) total verstopft, anstatt dass ein klares sektret austratt waren da dicke propfen.

durch die salbe und das abtupfen werden die propfen lansgam gelöst und irgendwann sind die maibomdrüsen wieder frei und können die fettschicht an den tränenfilm abgeben.

benutze die salbe schon seid fast 3 monaten

und ich muss sagen ich bin begeistert von dem erfolg:

konnte vor der behandlung keine 20 min am pc sitzen ohne dass meine augen rot wurden und schon weh taten, abends fernseh gucken war schon nicht auszuhalten ohne ca jede halbe st zu tropfen, morgens juckten schon die augen, da nachts ja noch weniger tränenfilm vorhanden ist

jetzt 3 monate später tropf ich immer noch aber nur noch ca 6 mal am tag aber schmerzen oder rötungen habe ich gar nicht mehr fernseh gucken macht keine probleme mehr, pc muss ich schon wirklich lange vor sitzen, dass die augen leicht röten.

brille brauche ich übrigens auch nicht gott sei dank :)

also es gibt eine lösung!!!!

und was noch hilft positiv denken!!!!!

ist bewiesen dass es hilft und aus eigener erfahrung! als ich das erste mal bei dem naturheilkunde arzt raus war ging es meinen augen komischerweise besser da ich so gute laune hatte, dass mir jmd helfen kann (obwohl er noch nichts gemacht hat).

das ganze hat was mit übersäuerung des körpers zu tun, beim negativen denken

so abschließend noch 2 bücher die ich vorher gelesen hatte , leider nicht umgesetzt habe, aber festgestellt ,dass darin fast das drin steht was mein arzt mit gesagt hat:

das trocken auge ist heilbar von petra schwartz-klapp und thorsten klapp schon von 1996

und

selbsthilfe bei trockenen augen von brigitte schüler

hoffe konnte hier jmdm weiter helfen, da ich weiß wie schlimm trockene augen sein können

gruß

micha

D:onndif0x5


Hey,

ich dachte mir, ich schreibe hier einfach mal rein, vielleicht kann ich ja jemandem helfen oder Mut machen. Bei mir ging es mit den trockenen Augen vor ca. 3,5 Jahren los. Ich trage Kontaktlinsen. Es begann damit, dass ich abends immer sehr müde und schwere Augen hatte. Mit der Zeit wurde es immer schlimmer, ich konnte Linsen nur noch mit Schmerzen tragen, beim aufwachen brannten die Augen wie Feuer, tagsüber nicht minder und abends immer noch beachtliches brennen, Sandkorngefühl, jedes Blinzeln eine Qual. Ich war bei fünf?!? oder mehr Augenärzten mit acht verschiedenen Diagnosen: Bindehautentzündung, Allergie, einfach nur Sicca Syndrom,... ich wurde sogar einem vollständigen Bluttest unterzogen. Ohne Ergebnis. In der Augenabteilung im Klinikum rechts der Isar (München, die sind auf sowas spezialisiert) auch keine Hilfe. Ich war ziemlich verzweifelt, keine Tropfen wollten helfen nichts ging mehr, die Tage haben keinen Spaß gemacht, ich wollte schon mein Studium beenden. Ich bin daraufhin einige Monate durch Mittelamerika gereist und habe auf sehr viele westliche Standards verzichtet, keine Sprühdeos, kein Aftershave, kein Parfüm, .... Und da war es besser, bei weitem noch nicht angenehm, aber Tendenz positiv. Aber nachdem ich wieder zu Hause war, habe ich weiterhin gezielt auf solche Sachen verzichtet (es gibt Alternativen zu Sprühdeos :)z ) meine Linsen trage ich jetzt nicht mehr täglich, nur zu Sport oder wenn ich abends weggehe. Und siehe da, ich bin heute (fast) beschwerdefrei. Ich spüre das brenne manchmal, wenn meine Freundin zB ein Spray verwendet. Eigentlich brauche ich nur noch morgens Tropfen zum aufwachen. Und was sich auch geändert hat: die Tropfen, egal welche, helfen plötzlich sehr lange am Stück gegen das Brennen. Ich würde jedem, der schon ein wenig verzweifelt ist raten, ein wenig auf Kleinigkeiten zu achten, zB auch Waschmittel, Cremes, ...! Und es dauert seine Weile, bis man eine Veränderung spürt. Es war für mich sehr enttäuschend, wie ich von den Augenärzten abgetan wurde, es wurde sogar empfohlen, nicht so zimperlich zu sein, es würde schon nicht so wehtun :) !

Also, durchhalten, es gibt bestimmt eine Lösung!!! Das finden kann (wie bei mir) einige Zeit dauern, aber es gibt sie bestimmt!

Nicht vergessen, ohne Probleme wäre das Leben langweillig ;-)!

Viele Grüße und gute Besserung

M&aya7x3


Ich weiß nun auch ,das ich an trockenen Augen leide ,dem sog. Sicca -Syndrom .Werde demnächst noch auf Sjögren getestet ,da ich auch rheumatoide Arthritis habe .Ich hatte am rechten Augen seit über einem Jahr ein Stechen ,welches so heftig und unverhofft kam ,das ich jedesmal erschrak und es lange auf die rheumat.Sache schob .Vor 2 Wochen war es dann so heftig ,vielleicht hatte ich auch einfach die Nase voll und ging zum Augenarzt ,die legte so ein Löschpapier ins Auge und sagte sehr sehr trocken und evtl Sjögren .Ich bekam Artelac Nighttime Gel und jetzt nach knapp 2 Wochen bin ich beschwerdefrei .Mache das 3-5 mal am Tag rein. Bis auf dieses entsetzliche Stechen hatte ich auch manchmal tagelang nichts ,ab und an morgens mal ein verklebtes auge ,welches ich aber auf Allergien schob ,die geröteten Augen fielen mir hin und wieder mal auf ,vorallem im Neonlicht ,aber ich bin nun niemand ,der wegen jeden Zipperlein zum Arzt rennt . Ich schreibe hier ,für diejenigen die mit stechenden augen zu tun haben und weniger mit dem jucken ,brennen und tränen . *:)

N?ixnaX


Je nachdem wie schlimm es ist hilfen bei mir kalte Augenpads. Die liegen beim mir im Kühlschrank. Die kann ich mir für fünf Minuten auf die Augen legen und das entspannt ungemein!

Auch Wärme hilft bei mir. Dann koche ich mir zwei Kamillenteebeutel und lege diese – nicht mehr kochend – auf die Augen. Danach fühlen sich diese viel besser und entspannt an!

Z_eroo$2kx4


Zwei Fragen:

Ist es normal dass die künstlichen Tränenersatzmittel die Wimpern austrocknen? Es kommt mir zumindest bei mir so vor. Auch wache ich meist mit etwas klebenden Lidern auf, kann das davon kommen?

Und viel wichtiger: Was wird nachts für eine Salbe empfohlen und wie und wo wird sie genau aufgetragen?

LooKla20 1x0


Hey,

ja, das kann von den Ersatzmitteln kommen-aber trockene Augen im Allgemeinen könnnen recht viel schmieren und schleimen. Ist von demher fast normal so aufzuwachen.

Ich nehme seit 8 Jahren Ocuvite trockenes Augen von Bausch und Lomb. Sind Kapseln, die man ein nimmt bei trockenen Augen. Helfen super. Anfangs hab ich sie ein paar Jahre drei mal täglich wie in der Anleitung steht genommen. Als die Probleme beseitigt waren jetzt nur noch vorsorglich eine am Tag. Sonst noch nach zig verschiedenen Tränenersatzmitteln, die ich jahrelang ausprobiert habe auch seit 8 Jahren die Hylocomod Augentropfen. Ich sag nur: Segne diesen Augenarzt :)^ .

ZBerao2xk4


Wurde hier eigentlich bei noch jemand trockene Augen beim Arzt festgestellt ohne dass er Jucken, Brennen, starke Rötung etc. hat? Bei mir ist es fast ausschließlich Müdigkeit als Symptom.

Nimmt hier noch jmd die Bepanthen Tropfen oder kennt günstige Alternativen? Die konservierungsfreien kosten meist alle über 10 €

b^onanxza


Werden entsprechende Medikamente gegen trockende Augen, z.b. die Salben oder Tropfen von der GKV ( bei entsprechendem Rezept vom Arzt ) uebernommen? Mein Augenarzt meinte, dass er es mir aus dem Grund nicht verschreibt, weil die GKV nicht bezahlen wuerde. Wenn ich allerdings bei einer bekannten Versandapotheke diese bestellen moechte, dann steht dort der Hinweis, dass ich nur einen Anteil von 5 Euro bezahlen muss, sofern ich ein GKV-Rezept habe.

n9ikokiqta0p07


ich weiß noch wie ich vor jahren zum ersten Mal beim Augenarzt war, wegen meiner trockenen und brennenden Augen. Ich war schlißlich auch schon sehr verzweifelt weil auch die Augentropfen nicht immer den gewünschten Erfolg bringen. Es gibt aber spezielle Institute die darauf spezialisiert sind und wirklich was bringt. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Eurotherme in Bad Hall gemacht. Dort wird eine spezielle Augentherapie für trockene Augen angeboten. Man kann sich seine individuelle Behandlung zusammenstellen lassen. Mein Liebling ist die Lipid-Besprühung ...sooo angenehm!

ZBero%2xk4


HAbt ihr gute Tipps für Befeuchtungs-Gel ohne Konservierungsmittel in so einem Behälter? Also keine EIn-Tages-Dosen.

pTadlki8a3x34


Kann jemand einem helfen der zu doof für Gebrauchsanweisungen ist? Wie genau benutze ich die Slabe, bzw. auf die Lider oder in die Ecken oder wie...

P8etPerssilie


Was für eine Salbe denn? Um sie ins Auge zu machen? Dann musst du das untere Lid leicht nach unten ziehen und einen 1 cm langen Strang der Salbe innen auf die Bindehaut des Lids auftragen. Möglichst ohne mit der Spitze der Tube die Haut zu berühren.

Zzero2xk4


könnten hier mal die berichten die mit tropfen und salben ihre trockenen augen gut in griff gekriegt haben und mit was?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH