» »

Prismenbrille dauerhaft tragen?

MJuh@Schaxf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe mich nach langem Überlegen dazu entschlossen eine Prismenbrille anfertigen zu lassen (mit 4 Prismen), weil ich oft unscharf gesehen hab (obwohl Sehschärfe in Ordnung), Kopfschmerzen hatte und die Lust am lesen verloren hatte.

MeinOptiker meinte es könnte noch etwas steigen, weil ich schon seit 24 Jahren mit der Winkelfehlsichtigkeit rumlaufe und die Augenmuskeln verkrampft sind und das komplette Ausmaß noch nicht messbar ist. Diese Prismenbrille trage ich nun auch und stelle fest das das Sehen sehr viel angenehmer ist vor allem im Nahbereich, da ich viel beruflich am PC und in der Nähe arbeite. Aber auch in der Ferne wirkt alles räumlicher. Da aber die Prismenbrille umstritten sind, so von wegen das es bis zur OP führen kann, habe ich Angst das es irgendwann bei mir auch soweit kommt, kann man dies irgendwie verhindert? Bringt es was die PRismenbrille nich dauerhaft zu tragen sondern halt vorwiegend beim Arbeiten am PC, ansonsten meine normale Brille wegen Kurzsichtigkeit/Astigmatismus? Denn wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, braucht man ja immer stärke Prismen weil die Augenmuskeln sich entspannen, kann ich das abschwächen mit nicht dauernhaften Tragen der Prismenbrille oder schade ich damit evtl sogar meine Augen bzw. bekomme Probleme mit der Prismenbrille?

Antworten
h|i=bKernatQing


Erstmal dauert es eine Zeit lang, bis man sich an den Seheindruck mit Prismenbrille gewöhnt hat, deshalb am besten ständig tragen.

Ich habe meine nur noch getragen, weil mir anfangs echt schwindelig wurde. Die "eigentliche" Fehlsichtigkeit wird damit ja auch ausgeglichen.

Es ist nicht immer gesagt, das sich die Werte vergrößern.

Das Hin und Her ist sicher nerviger für den Kopf und es kann auch durch den Wechseln Kopfschmerzen geben.

AUna=staciea90


habe mich nach langem Überlegen dazu entschlossen eine Prismenbrille anfertigen zu lassen (mit 4 Prismen),

Mir wurde im November vom Augenarzt meine Brille für verschrieben (jeweils 6 pdpt beiderseits), da ich unter Doppelbildern leide. Ich trage sie dauerhaft und ein Umstieg auf meine alte ist kaum noch möglich. Natürlich waren die ersten Tage nicht grade einfach, aber seit ich sie trage, bin ich beschwerdefrei und von einer Erhöhung der Prismen war nie die Rede.

Annika

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH