» »

Druck hinter Auge-Schmerzen bei Berührung der Augenhöhlenknochen

j7imboy77 hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich habe seit ein paar Monaten ständig ein Druckgefühl hinter dem linken Auge...manchmal fühlt es sich auch wie die Schläfe an aber meist wie das Auge. EInige Tage nicht so schlimm an anderen macht es mich fast wahnsinnig wobei ich dadurch auch sehr selten Kopfschmerzen bekomme.

Habe manchmal das Gefühl das ganze kommt vom Nacken zieht am Ohr vorbei und bis hinters Auge...so Verspannungmässig. Bin im Nacken auf der linken Seite auch verspannt.

In letzter Zeit fühlt es sich aber ehr wie vom Auge kommend an. Wenn ich von der Nase ausgehend mit dem Finger in der Augenhöhle(am Knochen lang) nach außen reibe tut es an einer Stelle direkt neben der Nase sehr weh. Liegt dort etwas besonderes? Nebenhöhlen oder so? Auch wenn ich leicht auf das Auge drücke fühlt sich das sehr unangenehm an.

Morgens ist es meist ganz gut doch schom kurz nach dem Aufstehen merke ich den Druck wieder und er ist dann eigentlich den ganzen Tag da. Momentan verspüre ich so etwas wie ein brennen in der Region...aber es ist nicht brennen im Auge sondern eher dahinter/Schläfe.

Hat jemand eine Idee was das so sein könnte? Wenn das so weitergeht muss ich demnächst mal zum Arzt (Da ich auch etwas Angst vor einem Tumor habe (habe Verwandte die sehr jung an Hirntumor gestorben sind) ...kann der Augenarzt etwas in dieser Art feststellen oder muss man dafür speziellere Test durchführn?)

Antworten
fSewtsxor


Hi jimbo,

ich glaub wir sind leidensgenossen. Ich hab das gleiche Problem wie du nur am rechten Auge. Ich hab das Problem jetzt schon 1,5 Jahre und es beeinflusst meinen ganzen Lebensablauf. Ich muss mich sehr oft hinlegen weils einfach zu sehr schmerzt. Die Konzentration nimmt sehr ab weil ich die ganze Zeit mit dem Schmerz konfrontiert bin, das nimmt mich voll mit. Ich war schon zich mal beim Augenarzt in der Zeit. Der hat mir Augentropfen gegen Bindehautentzündung gegeben dann mal ein Salbe die ich über nacht auftragen soll, die viatmin a spendet weil der verdacht auf "trockenes auge" war, dann sehr starkes Gel das den Tränenfluss fördert aber garnix half. Ich verspür auch ein starkes Druckgefühl hinterm Auge, mitlerweile tut meine ganze rechte Kopfhälfte weh. Bei mir fühlt es sich auch sehr gut an wenn ich mit dem Finger zwischen Auge und Nase anlangdrücke. Oft quietscht es dann un nach der Zeit tränt es dann. Ich hab mitlerweile fast die Hoffnung aufgegeben dases besser werden könnte. Am folgenden Monat lass ich meinen Schädel röntken in der Hoffnung das es kein Tumor ist sondern nur eine entzündete Tränendrüse oder sowas.

Ich wollte hier reinschreiben um nich allein dazustehn. Ich werde dir berichten wies weiterverlaufen ist in der nächsten Woche.

Cu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH