» »

Pulsierender Fleck im Sichtfeld des linken Auges

eFl_ca$ttixvo hat die Diskussion gestartet


Guten Abend!

Nach langer Zeit des Lesens in diesem Forum (es hat mir schon einige male mit so manchem Wertvollen Tipp eines Forumsmitgliedes geholfen) melde ich mich jetzt doch mal an, weil ich für ein "Problemchen" nichts und auch wirklich gar nichts im Netz finde.

Ich habe einen pulsierenden Fleck im linken Sichtfeld.

Er befindet sich vom Sichtpunkt (ich nenne das jetzt mal den Punkt, auf den das Auge blickt) ein stück weiter links unterhalb, wobei die Position wahrscheinlich nicht unbedingt interessant ist.

Ich weiß nicht genau, wann er mir das erste mal aufgefallen ist, bewusst auf jeden Fall schon jahre vorher, er könnte auch schon immer dagewesen sein, der Clou ist nämlich, er ist nicht permanent zu sehen. Er erscheint nur bei körperlicher Belastung, wenn der Blutdruck hochgeht. Manchmal ist er auch zu sehen, wenn ich so einen recht hohen Blutdruck habe z.B. duch die Hitze oder so. Aber bitte mir jetzt ja keine Hypertonie anhängen, meine Blutdruckwerte liegen sportmedizinisch abgesegnet in einem absolut traumhaften Bereich, und ich kontrolliere diesen auch regelmäßig.

Wieder zurück zum Fleck :

Es ist wirklich nur ein Punkt, in etwa Stecknadelkopf groß und er pulsiert, und zwar exakt im Pulstakt. Deswegen vermute ich, ein Blutgefäß läuft etwas dumm hinter meinem Auge vorbei und drückt wohl etwas auf den Apfel wenn der Druck drin ansteigt.

Ich hab mir eigentlich nie viel dabei gedacht, ehrich gesagt war er mir immer völlig egal, aber kürzlich hab ich eine Brille verschrieben bekommen, nix auffälliges -0,5 sph. mit einem minimalen Astigmatismus, auf beiden augen etwa gleich. Zu diesem Anlass hab ich dann mal den Augenarzt gefragt, was das denn sein könnte. Er hat nur gemeint "keine ahnung, bei der Netzhautuntersuchung hab ich nichts feststellen können" und mich abgespeist. Das war zwar sowieso mein letzter besuch weil der Augenarzt ein inkompetenter unfreundlicher Schwachkopf ist.

Jetzt meine ureigentliche Frage : Ich kenne niemanden, der auch so einen Fleck beobachten kann, und das macht mir sorgen. Rein logisch steht für mich eiegentlich fest, dass die Ursache ein Äderchen ist, das da ein wenig drangedrückt ist, aber vllt wird das Äderchen ja von was bösartigem drangedrückt? Ich hab auch von diesem Phänomen nichts im internet finden können. Prinzipiell beruhigend, aber wenn das "normal" wäre, dann hätte sicher auch mal irgendjemand bedenken geäußert? Kennt das jemand, oder würdet ihr mir zu einem erneuten Augenarztbesuch raten?

Vielen Dank für eure Hilfe,

Grüße,

el_cattivo

Antworten
S=emrra84


Hallo, ich habe das selbe Problem und war aber deswegen noch nicht beim Arzt. Bei dir ist es schon etwas länger her. Hast du schon eine Antwort auf deine Fragen? Bleibt mir selbst keine MRT erspart? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Viele Grüße, Semra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH