» »

Computer-Sehtest beim Optiker

P9ippilBotta7x8 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich war vor einiger Zeit beim Optiker, weil ich feststellte, das ich bei fremden Strassenschildern (Namen)

das Gefühl hatte die Ortsnamen nicht so gut aus der Ferne erkennen zu können und auch beim Bäcker muss ich schon sehr genau hinschauen um die Untertitel lesen zu können.

Etwas unscharf, aber nach einer Weile kam ich auch aufs Wort, was sicher nicht SInn der Sach ist.

Nun wurde ein Computersehtest gemacht.

Raus kam... +1,25 und -1,00 & +1,00 und -1,00

Eine Korrektur sei nicht notwenig.

Wäre ja schön, aber irgendwie traue ich diesem Sehtest nicht.

Sicher habe ich wenn nur eine mini Kursichtigkeit, aber wäre es wichtig fürs Auge auch da eine Brille zu tragen oder kann man das in dem Stadium noch unbeachtet lassen?

Gruss, Pippi

Antworten
kYopKfweh


Also so, wie du hier schreibst bist du nicht kurzsichtig sondern übersichtig. Dies wäre an und für sich vermutlich nicht das Problem der Unschärfe.

Bist du JG 78?

In dem Alter hat deine Augenlinse die Möglichkeit dies selber noch auszukorrigieren, dies geht dann aber zu Lasten von Kopfschmerzen oder auch einem Ziehen an den Schläfen. Was aber bei dir nicht ganz ausser Acht zu lassen ist ist die Hornhautverkrümmung von beidseits -1.00dpt. Dies ist auch der Grund wieso du nicht alles scharf sehen kannst.

Ich an deiner Stelle würde mal zu einem Optiker gehen und einen richtigen Sehtest machen. Dein erwähnter Computersehtest ist lediglich dazu da, um ein Anhaltspunkt zu kriegen wo du dich mit deiner Fehlsichtigkeit in etwa befindest. Danach wird aber noch ein Sehtest, der dann einiges ausführlicher ist.

PQipp_ilotta7O8


Ja, ich bin Baujahr 78.

Also bedeutet -1,00 Wert für Hornhautverkrümmung?

Übersichtig? Aber wie kann ich übersichtig sein, wenn ich nicht 100% scharf sehe ???

Auch nicht schlecht, wenn man überdurchschnittlich sieht ;-)

Naja... ich denke solange ich noch alles gut sehen kann.. nirgends gegenlaufe oder ständig Kopfschmerzen habe brauche ich sicher auch keine Brille.

Ich fahre zwar viel Auto, aber ich fahre ja noch lange nicht gegen ein anderes Auto, wenn ich NUR auf den Schildern 3 sek länger brauche um das Schild zu lesen.

Wie du sagst bin ich ja noch Jung und gehe davon aus, das meine Augen noch den kleinen Fehler auskorrigieren können. ;-)

Und ehrlich gesagt.. es ist zwar nicht perfekt, das ich beim Bäcker oder Mc Donald die Unterzeilen nicht gut lesen kann, aber ich denke wegen der paar leicht unscharfen Buchstaben extra ne Brille kaufen wäre auch quatscht.

Wahrscheinlich hätten die Gläser auch nur einen gegringen Unterschied zu Fensterglas :-)

Wenn der Wert vom Computertest schon die grobe Richtung ansagt, dann wird es sicher auch so ein, das keine Korrektur nötig ist.

Sonst hätte der Optiker sicher noch einen weiteren Test durchgeführt.

Er guckte mich eher komisch an, als ich ihm sagte, das ich an Theken Wörter nicht scharf sehe.

Mir ist es nur wichtig zu wissen, das man auch bei kleinen SEH-Mängeln keine Brille tragen muss.

Hatte nur bedenken, das sich die Augen sonst noch schneller verschlechtern, wenn ich es nicht korrigiere.

Aber wenn ich drüber nachdenke, dann hätte der Optiker mir sicher geraten einen weiteren Test zu machen.

Gerade wo ich ihm sagte, das ich "unscharf" entfernte Texte lese.

Bevor ich mich noch beim Optiker wegen einer leichten unschärfe (übersichtigkeit) lächerlich mache.

Meine gibt ja welche die wirklich richtig schlecht gucken,warte ich lieber bis ich wirklich schlechter sehe oder eben ständig Kopfschmerzen bekomme.

Mir war das beim Optiker mit dem Computertest schon unangenehm, weil die Werte OK waren und ich ihm aber was anderes sagte... der dachte wohl EINBILUNG wäre auch ne BILDUNG ;-) ;-D

Aantigxone


Mir war das beim Optiker mit dem Computertest schon unangenehm, weil die Werte OK waren und ich ihm aber was anderes sagte

Nein, die Werte sind NICHT okay!

Die leichte Übersichtigkeit (auch Weitsichtigkeit genannt) können deine Augen noch selbst ausgleichen.

Aber eine "Hornhautverkrümmung" (der zweite Wert mit dem Minus) sorgt dafür, dass du nicht scharf sehen kannst.

Tagsüber mag dich das noch nicht allzusehr stören, aber wie siehst du nachts beim Autofahren? ???

Ich würde einen ausführlichen Sehtest BEI EINEM ANDEREN OPTIKER machen lassen.

Du kannst ja mal spaßeshalber den Sehtest für den Führerschein machen. Ohne Bescheinigung kostet der normalerweise auch nichts.

Wenn du den bestehst, okay.

Aber vielleicht doch eine Brille machen lassen, die du nachts beim Autofahren tragen kannst.

lg

PKijppi)lottxa78


Der Optiker meinte, die unterschiedlichen Werte würden sich aufheben... er meinte, das ich evt. schief gucke,

also ich sagte, das ich etwas unscharf weit entfernte Texte lese. Fand das aber nicht schlimm!

Ich dachte Weitsichtig heisst, das man schlecht gucken kann was dicht dran ist und Kurzsichtig ist wenn man nicht sehen kann was weit weg ist ???

Ja Nachts bzw im dunklen ist es schon etwas anstrengender sich auf die Strassen zu konzentrieren bzw habe ich das Gefühl die Buchstaben noch ein Tick schwieriger zu lesen, aber ich habe das bisher auf die Müdikeit in der Nacht geschoben ;-)

A}nti>gonxe


Der Optiker meinte, die unterschiedlichen Werte würden sich aufheben

Was ist das denn für ein Optiker? ???

Ja, die heben sich auf - aber nur in einer Achse im Auge. Auf der anderen Achse siehst du trotzdem verzerrt!

Amnti"gone


Hier ist eine Seite, wo das mit dem Astigmatismus (der "Hornhautverkrümmung") ganz gut erklärt ist:

[[http://www.bogenhaus-optik.de/astigmatismus.html]]

PAippLilottax78


Danke ;-)

Werd mal sehen, das ich in nähere Zukunft nochmal einen anderen Test mache.

Mal sehen was der Optiker dann sagt.

kXo;p:fwexh


Tut mir leid das so direkt zu sagen, aber anhand deiner Beschreibung hatte dein Optiker wohl immer einen Fensterplatz in der ganzen Ausbildung.

Eine Korrektur ist definitiv vorhanden und es wäre sicherlich auch eine Korrektur, wo man ganz klar einen Unterschied bemerken würde.

Ich würde einfach mal einen Test machen, dann kannst du dir die Korrektur mal in eine Messbrille einsetzen lassen und dann kannst mal schauen was für dich angenehmer ist. Ich fänds persönlich nicht angenehm alles immer entziffern zu müssen, aber ich bin Optikerin und ich hasse es, wenn bei mir nur um einen Viertel der Korrektur nicht mehr stimmt.

PSippilAot)ta7x8


So ich war dann heute beim Optiker.

Meine Werten waren bei dem Test ganz anders als bei dem Computertest....

Diesmal kam raus...

+0,5 und -0,75 102 Grad

+0,25 und -0,25 90 Grad

Wenn ich es richtig verstanden habe bin ich Übersichtig mit Hornhautverkrümmung

Die Testbrille zeigte mir auch alles schärfer ;-)

Ich soll sie nun zum Autofahren, lesen und TV schauen tragen.

P>ipSpiloxtta78


So ich war dann heute beim Optiker.

Meine Werten waren bei dem Test ganz anders als bei dem Computertest....

Diesmal kam raus...

+0,5 und -0,75 102 Grad

+0,25 und -0,25 90 Grad

Wenn ich es richtig verstanden habe bin ich Übersichtig mit Hornhautverkrümmung

Die Testbrille zeigte mir auch alles schärfer ;-)

Ich soll sie nun zum Autofahren, lesen und TV schauen tragen.

k\olpfwxeh


Ah das sieht ja doch nochmals ein bisschen anderst aus. Der Computersehtest ist halt wirklich nur ein Test für einen Anhaltspunkt.

Aber wenns dir angenehmer ist lass sie dir auf jeden FAll anfertigen, aber so wie du schreibst hast du siedir schon machen lassen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH