» »

Wann zum Optiker??

M.ickeVyMo5use hat die Diskussion gestartet


Wann ist die beste Zeit zum Optiker zu gehen?

Ich war vor einem halben Jahr beim Optiker und es stellte sich heraus, dass sich meine Werte von +1,5 auf +0,25 verbessert haben. Somit habe ich mir erstmal keine neue machen lassen. Aber ich leide auf dem rechten Auge unter Amblyopie (70 %)

Aber langsam merke ich, das mein linkes Auge auch schlechter wird......ich arbeite die ganze Woche am PC, wäre es dann am besten, am Samstagfrüh zum Optiker zu gehen, wenn man ausgeschlafen und ausgeruht ist?

Habe Angst, das mein linkes jetzt auch Amblyopie hat....geht glaub garnet oder? Jedenfalls ist es mir wichtig am PC ordentlich zu arbeiten, gibt ja schon preiswerte Brillen so mit Gläser für 100 Euro oder?

Antworten
JTamiex83


Puh, also den besten Zeitpunkt, zum Optiker zu gehen kann ich dir nicht sagen. Aber wenn du dich wohler fühlst, wenn du ausgeruht bist, dann geh da. Ich glaube nicht, dass es einen Unterschied macht, ob du nun fit bist oder nach der Arbeit gehst.

Zum Finanziellen. Viele Optiker bieten jetzt eine Art Ratenzahlung an. Du zahlst einenbestimmten Betrag pro Monat über ca. 2 Jahre und hast während dieser Zeit Anspruch auf kostenlosen Ersatz, sollte ein Glas kaputt gehen oder sich die Werte ändern.

LG

@:)

M:ickeyMxouse


Vielen Dank für die Antwort.

Ich werde wohl ausgeruht und ausgeschlafen hingehen.

Kann mit 20 Jahren noch an Amblyopie erkranken, wenn eine Auge schon erkrankt ist?

Vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken, ich werde hingehen am Samstag und dann sehe ich ja weiter......wenn ich nichts lesen kann geht es halt nicht :=o

Aber bei einer Ratenzahlung muss man doch auch gewisse "Zinsen" zahlen oder?

Ehrlich gesagt brauche ich die Brille nur beim lesen und am PC.

bBienie007


Hi,

also wenn ich richtig informiert bin, kann man Amblyopie nur im Kleinkindalter bekommen und es ist fast immer nur ein Auge betroffen. Das andere Auge übernimmt die Sehfunktion des schwachen Auges. Dein "besseres" Auge ist als das starke, das vom Hirn "gefördert" wird. Da kann es also eigentlich nicht zu Amblyopie kommen. Mach Dir keine Sorgen! @:)

Gruß,

M^icik9eyM+ou;se


Danke,

dann werde ich wohl einfach nur ein Brille für die Kurzsichtigkeit brauchen.

Als ich damals nach der Arbeit zum Augenarzt bin, habe ich nur 50 % gesehen auf dem rechten, aber als ich ausgeschlafen und ausgeruht, ohne bevor an die Arbeit zu gehen, habe ich 70 % gesehen ;-)

b`ienex007


;-) Dann ist die Frage, wann Du die Brille eher brauchst - vor oder nach der Arbeit? ;-)

M7ickey*Mouse


während der Arbeit ;-D

JOamiex83


Aber bei einer Ratenzahlung muss man doch auch gewisse "Zinsen" zahlen oder?

Also mein sog. "Brillenabo" ist zinsfrei. Aber frag am besten beim Optiker nach.

bDienZe007


Dann 60%? ;-D

Augenarztbesuch während der Arbeitszeit? 8-)

M4idcYkeyMoxuse


Ok, Verkraftbar ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH