» »

Kein Stereosehen vorhanden

L9ilyx17 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich war gerade beim Optiker, der einen Sehtest wegen der Führerscheinprüfung gemacht hat. Ich bin gerade ziemlich neben mir, weil ich nicht recht weiss, wie ich damit umgehen soll. Die Optikerin hat mit mir eben diesen Test gemacht und dann hat sie festgestellt, dass kein binokulares Sehen bei mir vorhanden sei.

Bei mir wurde erst in der Grundschule eine Kurzsichtigkeit festgestellt. Ich sehe mit dem linken Auge sehr schlecht (wenn ich das rechte schliesse), es jagt mir manchmal Angst ein, wenn ich ganz ehrlich bin. Leider sind meine Eltern mit mir (als ich noch ein Kleinkind war) nicht früher zum Augenarzt. . Naja, man kanns net ändern.

Ich weiss zwar, dass man dieses binokulare Sehen nicht wiederbekommt, aber es macht mir trotzdem Angst. Meine Optikerin hat gesagt, sobald ich beide Augen öffne, schaltet das Gehirn sozusagen das linke Auge ab (den Grund weiss ich nicht mehr o.O) und naja das hat mich ziemlich erschreckt (also DAS ist es, was mir Angst macht, nicht dass ich eben kein Stereosehen habe, das ist mir nämlich nie aufgefallen!). Ich trainiere schon lange nicht mehr, weil meine grössten Anstrenungen (als ich 90 % erreicht habe) schlussendlich nichts gebracht haben, es ging wieder zurück und das hat mich schwerst demotiviert. Das heisst also, das linke Auge wird ja immer wie schlechter und schlechter... (wenns abgeschaltet wird) kann man da überhaupt nichts tun? Würde lasern gar nicht helfen?? :(

Ich geh' jetzt nochmal in 2 Tagen zum Optiker, weil sie da mit mir noch weitere Tests machen wollen, um herauszufinden, wie man aus der Situation das optimale herausholen kann. (Irgendsowas...)

Antworten
CClau/diundIRomxy


Lily, kann dir nur raten dich für irgendwelche Tests lieber beim Augenarzt bzw. Orthoptisten vorzustellen

Lxilyx17


Naja... also ich dachte mir da schon auch, dass es vielleicht besser wäre beim Augenarzt... habe das dann auch gesagt (natürlich nicht so), jedenfalls hat sie mir dann gesagt, dass die Augenärztin (bei der ich bin) zwar sehr gut ist, aber solche Tests führt sie nicht so gründlich durch, aus Zeitdruck. Sie finden das und das heraus, aber können nicht weiter darauf eingehen (fand ich ein wenig merkwürdig). Leider muss ich ja jetzt dahin, weil sie mir die Gebühren für den Sehtest heute nicht angerechnet hat. Also sie meinte, ich müsste dafür nicht zahlen, weil ich nochmal komme und diesen anderen Test mach.

J:ane-Cglaude


hi, habe das gleiche Problem. Bin allerdings fernsichtig und wechsel ständig von einem Auge auf das andere. Somit ist das schlechtere Auge nicht so stark "verkümmert". Machen dann man da meines Wissens nichts.

LGilxy17


Meinst du mit dem Wechseln, dass du das Auge abdeckst? :)

f]ilixjo


Bei mir war es so, dass mir, als ich noch klein war, jeweils ein Auge zugeklebt wurde.

Heute wechsle ich "automatisch" zwischen beiden hin und her.

Komisch gesagt :=o

JDan!e-ClaMuxde


bei mir ist es genauso wie bei filijo, nur das bei mir nichts abgeklebt wurde. Hab ich wohl unbewußt selbst gesteuert.

Cnla5udi0undxRomy


Mit Abkleben ist in deinem Alter leider nichts mehr zu erreichen! Und ich finde die Aussage vom Optiker

dass die Augenärztin (bei der ich bin) zwar sehr gut ist, aber solche Tests führt sie nicht so gründlich durch, aus Zeitdruck. Sie finden das und das heraus, aber können nicht weiter darauf eingehen (fand ich ein wenig merkwürdig).

Sorry, aber hier gehts um Geldmacherei meiner Meinung nach. Der Optiker verlangt für die Tests doch mit Sicherheit Geld, oder ??? Kenne mittlerweile keinen Optiker mehr, der es nicht tut, leider!

Lily, sag doch mal genau was die für Tests vorhaben, wenn dus jetzt net weißt dann halt wenn du beim Optiker warst, ja ??? Würd mich echt interessieren, weil ich beim AA arbeite ;-D

C6laukdiun:dRxomy


Ach und hier noch ne kleine Info, auch wenn ich sonst nicht so auf Wiki stehe, aber hier die Aussage stimmt ;-D Die Sache mit deinem Auge nennt sich im Übrigen Amblyopie zu deutsch: Schwachsichtigkeit

Sehschwächen, die während des ersten Lebensjahres entstehen und nicht sofort entdeckt und behandelt werden, sind später meist nicht heilbar (irreversibel). Daher empfiehlt sich eine routinemäßige Vorsorge-Untersuchung bei einem auf diesem Gebiet erfahrenen Augenarzt bereits während der ersten drei Wochen nach der Geburt, um schwere Behinderungen (Trübungen, hohe Brechungsfehler, seltene Tumore, Blutschwämme der Lider) ausschließen zu können.

Die Amblyopien entstehen bei zunächst normalem Nervensystem/Gehirn. Sekundär kommt es jedoch bei anhaltender Sehschwäche zu organischen Veränderungen im seitlichen Kniehöcker (Corpus geniculatum laterale) des Hirns und zu ebenso nachweisbaren Veränderungen der Hirnrinde, wahrscheinlich auch der Netzhaut und des Sehnerven. Bei Babys bilden sich diese Zellveränderungen und krankhaften Erregungsverarbeitungen sehr schnell innerhalb von wenigen Wochen bis Monaten (altersabhängig), daher die nötige Eile.

Zur Behandlung von Amblyopien eignen sich verschiedene Methoden, z. B. Okklusions- oder Pflasterbehandlung, Penalisation (spezielle Behandlung unter Einsatz von bestimmten Augentropfen und Brillengläsern) oder in manchen Fällen pleoptische Übungsbehandlungen. Wann, wie und wie lange diese Behandlungen dauern ist abhängig von vielen verschiedenen Faktoren und genauen Untersuchungen. Eine erfolgversprechende Therapie dauert jedoch nicht selten bis zum 13. oder 14. Lebensjahr und sollte zur Vermeidung von möglichen Rezidiven nicht zu früh beendet werden.

L}ily`17


Ja, das Gefühl habe ich langsam auch... ich bin manchmal halt zu naiv :-D Aber gut, es lässt sich nicht ändern und so teuer ists nun auch wieder nicht. Wir werden sehen, aber danke. Ich werde davon berichten :)

L:ilyx17


Also weil ich ja gebeten wurde, von meinem Optikerbesuch zu berichten tu ich das jetzt mal :) Ist aber nichts besonderes und naja... (Dioptrien können einen so deprimieren xDD)

Also da musste ich halt so in einen Raum... und da bekam ich eine komische Brille, in die man ja die Gläser immer austauschen kann. Dann war da so eine Leinwand und so ein Typ hat halt immer wieder die Gläser getauscht und ich musste die Buchstaben (am Anfang) nennen (bzw. Kreise deuten, kam recht weit) und halt sagen, wann ich besser und schlechter sehe.

Irgendwann hat er halt gesagt, dass das so jetzt das optimale Sehvermögen wäre (hab dann den Vergleich gemacht und ja, hab halt gesehen, dass ich ''entspannter'' sehen konnte). Und dann hat er halt wegen dem Binokularsehen geschaut und da war dann z.B. ein Kreuz (jedenfalls hätte es eins sein müssen) und ich sah den waagrechten Balken rechts oben und da hat er halt auch wieder die Gläser genommen und dann hab ich halt gesehen, dass der Balken nun in der Mitte war (und den senkrechten schneidete), doch er verschwand manchmal und kam dann wieder. War auch so mit anderen Tests (mit so Zahlen). Und was ich dann halt nicht sah, waren halt so Quadrate und eines davon trat immer heraus. Ich sah das halt nicht so wirklich.

Er meinte dann halt, dass es sehr eingeschränkt sei... tja und jetzt läge es an mir, ob ich die Korrektur machen möchte oder nicht. Er sagte halt, dass es nicht so einen grossen Unterschied machen würde, (also mit der neuen Korrektur sah ich dann schon deutlicher, das sich was hervorhob) aber ich würde wenigstens entspannter sehen.

Ich schau mal. Bis jetzt hats mich auch nicht ''gestört'', obwohl ich mein Auge in letzter Zeit oft verfluche -.-** Aber er hat sich sehr viel Zeit genommen (ging fast 'ne Stunde), ich bin mir da nicht sicher, ob das beim Augenarzt auch so gewesen wäre.

CVlaudiufndRomxy


Lily, danke für die Info schonmal. Die Sache mit dem Kreuz ist so ein Kreuz ;-D Mein Cheffe hält von der Untersuchung schonmal gar nix. Habt ihr auch sonen Test mit ner Tafel in der Hand gemacht wo Bilder zu sehen sind wenn man Stereosehen hat ??? Ich mein, ändern kannst du es jetzt eh net mehr, verstehe ehrlich gesagt net wofür der Test gut sein sollte, aber naja... ich hoffe du hast nix dafür bezahlt :-/ Wenn du merkst, dass du mit der Brille entspannter siehst, dann würde ich sie auch machen lassen. Wie sind denn deine Werte ???

L.ilhy1x7


Wieso denn? :-) Und was ist das für ein anderer Test da? (Hab ich nicht gemacht, nein :-))

Also mit diesem Test wollten sie einfach herausfinden, welche Korrektur man vornehmen müsste um vielleicht ein besseres Binokularsehen zu ermöglichen. Der Test mit dem Kreuz zum Beispiel - mein linkes Auge sieht ja die Bilder (ohne Brille) sehr unscharf (ohjeee... die Werte? Erschrecke dich bitte nicht [ist mir irgendwie voll peinlich, komm mir vor wie ein Maulwurf!, L: -4 und R: +1,75) und mit dem rechten halt recht scharf (im Gegensatz zum linken) und die Augen nehmen ja unterschiedliche Bilder wahr und das Gehirn versucht sie übereinanderzulagern. Aber weil bei mir das linke Auge das Bild unscharf sieht, schaltet es das Gehirn manchmal ab, um Doppelbilder zu vermeiden. Und jetzt wollten die halt herausfinden, wie man das korrigieren könnte. Und als ich die korrigierten Gläser hatte, sah ich z.B. das Kreuz.

Und ich habe mich mit dieser Brille bis jetzt nicht eingeschränkt gefühlt, weder fühlte/fühlt (immer noch) sich das für mich angestrengt an, noch habe ich jemals Kopfschmerzen bekommen oder mich sonst unwohl gefühlt. Ich würde gerne noch ein Jahr warten, bis ich Linsen trage.

Weiss jetzt eigentlich gar nicht, bringt ja sowieso nicht viel... irgendwann werde ich sowieso auf dem linken Auge blind, bei diesem Sehvermögen o.O

Ich habe mir aber noch gedacht, dass ich mein Auge gerne mit 21 lasern lassen würde... es geht mir dabei nicht darum, dass ich irgendwie Hoffnung hege mal hundertprozentig auf dem einen Auge zu sehen, sondern darum, den Prozess der schwindenden Sehkraft zu verlängern v.v Das wäre zu schön um wahr zu sein v.v

Und danke, dass du nachgefragt hast, obwohl sich da leider sowieso nichts machen lässt! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH