» »

Ab wieviel Dioptrien habt ihr eure Brille ständig getragen?

p&lanquiadxrat hat die Diskussion gestartet


hallo

wo nur mal aus neugier wissen seit welcher stärke ihr eure brille immer trägt.

hab erst seit kurzer zeit eine brille und trage sie auch nur sehr selten obwohl ich -2.5 diotrin habe.es ist schon ein großer unterschied , vorallem in der nacht finde ich.

aba es ist nicht so das ich ohne brille hilflos wäre, es ist halt alles etwas verschwommen...

wie war/ist es bei euch??

Antworten
R(einxer2


Ich bin auch lange verschwommen herumgelaufen. Hatte fast -3Dioptien. Der Augenarzt hat sich nur gewundert, dass ich überhaupt seine Praxis gefunden habe. Dann wurde es ständig mehr! Habe jetzt über -8Dioptrien, da geht "ohne" gar nichts mehr! Ehrerbietigst 8-)

c7aprOic_orn80


ich habe "nur" -1.25 auf beiden Seiten und trage meine Brille täglich!

Ohne würde ich die Leute auf der anderen Strassenseite nur "unscharf" sehen!

Also bei -2,5 würde ich sie auf jeden Fall täglich tragen, vom seltenen Tragen werden deine Augen auf jeden Fall nicht besser!!! Es gibt doch mittlerweile so schöne Modelle, da muss man sich doch nicht mehr schämen, und Kontaktlinsen gibts ja auch noch.

capricorn

Eobbu1schxka


Ich habe knapp 1 Dioptrie und trage meine Brille nur zum Autofahren...

UrweU?63


War vor einem halben Jahr wegen meiner Lesebrille beim Optiker. Der hat mir zu Lesen +1,5 verordnet und meinte in der Ferne sei es noch gering (+0,25), da machen wir noch nichts. Da fühlte ich mich auch nicht beeinträchtigt.

Am Computer - da gelten die +1,5 - habe ich die Brille ständig auf. Wenn ich sie abnehme, habe ich immer das Gefühl, alle Schrift sei verschwommen und ohne Brille gehe gar nichts mehr.

kAibo


Also ich wurde zuerst von meinen Eltern verdonnert zum Brilletragen, aber dann ließ ich es wieder. Später, bei -4, hab ich es mal mit Kontaktlinsen versucht, aber das nervte zu sehr. Aber verschwommen nervte auch auf die Dauer, und dann habe ich mich endlich durchgerungen, den ewigen peinlichen Situationen ein Ende zu machen und wollte denn auch eine Brille haben. Dann habe ich es auch konsequent durchgezogen und nichts bereut..

dwresMsurcxrack


ich trag meine eigentlich dauernd, seit ich sie hab. bin damals mit -1,75 eingestiegen, da war ich noch in der grundschule und konnt die folien am overhead nicht mehr lesen. und von da an eigentlich ständig. mittlerweile bin ich bei -5 und ich fühl mich ohne brille absolut hilflos.

wobei ich gestehen muss, ich hab auch relativ oft kontaktlinsen drin, also is die aussage ich trage die brille ständig eigentlich falsch. aber ohne sehhilfe (denke, der begriff schließt beides mit ein?) nur nachts zum schlafen zzz

lg

Mdika=smamxa


Ich habe meine Brille, seit ich sie habe ständing getragen, bin 14 jährig mit -1,5 ca. angefangen. In der Schule saß icheher hinten, da war das schon besser ;-), beim Radfahren hatte ich auch ein besseres Gefühl und überhaupt ... ich SAH plötzlich scahrf und gut!

Ehrlich gesagt, warum bekommt man eine Brille? Weil man schlecht sehen kann, oder? Also sollte man sie auch dann tragen, zumindest bei eindeutigen Defiziten, ist meine Meinung.

EasteMlla8x4


-1,5 und ich trage sie immer...

s0chanüfqfzxi


meine Eltern haben mich zum Augenarzt gebracht, weil ich geschielt habe links.

Die Seh"stärke" war mit +4,5 und +2,5 auch nicht sooo berauschend, so daß ich schon von klein auf immer eine Brille trug.

Das Schielen ging mit diesen Pflastern weg und auch die Seh"stärke" links wurde damit soviel besser, daß ich einen Führerschein machen kann.

Allerdings: Rechts änderte sich auch. Von +2,5 auf +1,5 auf +0,5 ... auf -1,5 ;-D Bin also umgekippt auf rechtes Auge Kurzsichtigkeit, linkes Auge Weitsichtigkeit bei +4,0. Geändert hat sich immer was, nix da, ab 14 ist das Auge ausgewachsen ;-D "Normal" gibt es bei mir halt nicht.

Naja mit 18 brauchte ich schon mal eine Lesebrille, allerdings nur für das rechte Auge. Dann wieder brauchte ich die nicht.

Nun brauche ich sie wieder allerdings nutze ich sie nur im Büro, obwohl ich zuhause auch am PC bin 8-) oder Lese. Aber beim Lesen hab ich dann keine Brille auf, damit sehe ich dann noch besser als mit.

Eine Besonderheit habe ich allerdings doch noch: Ich bin einäugig in Form von Rechts sehe ich besser. Ein räumliches Sehen ist bei mir nur rudimäntär vorhanden. Ich sehe zwar mit links auch ... kriege aber im Kopf zwei Bilder gezeigt. Die bastel ich mir zum Raum zusammen.

Fahren und sonstiges, wo man räumliches Sehen benötigt kann ich also durch lebenslange Übung sehr gut. Zur Verwunderung der Augenärzte ;-D ;-D ;-D

Ohne Brille ??? Nur zuhause.

aRnke@exh


meine 1.Brille hatte -1,0, nach der Eingewöhnungsphase habe ich sie dann auch ständig 90 % getragen.

Es hängt aber auch viel von der Akzeptanz und den persöhnlichen Einstellung ab, ob man im unteren Bereich schon ständig eine Brille trägt, was aber doch Sinn macht, weil man wirklich deutlich besser sieht.

Wie man mit -2 oder noch mehr ohne Brille zurecht kommt ist mir ein Rätsel, da man es hier als Fußgänger schon recht schwer hat.

Man kann sich vielleicht darüber streiten ob es besser oder schlechter für die Augen ist, ob sich die Werte schneller ändern oder nicht, aber mit Brille ist es viel entspannter, man ist Leistungsfähiger.

hLibePrna2tinKg


Ab -0,5 dpt, ich wollte einfach mehr sehen als ohne.

Sralat!gurSke


Hatte lange Zeit ungefähr 0,5/0,75 l/r und fand ich sie unnötig.

Nach einer kleinen Verschlechterung auf ca 1/1,25 war´s dann aber Zeit für die Brille als Dauerzustand. Den Unterschied merkt man schon, bin aktuell bei 1,75/2,25 und ohne Brille ist´s etwas unlustig.... ;-D

a3ndix83


Ich wurde etwa bei den Werten -2 dpt zum Dauerbrillenträger. Heute bin ich bei -3.5 dpt. Ohne Brille fühle ich mich aber schon ziemlich aufgeschmissen

cqa}mpingkxuno


ich hab die erste brille in der schule, so in der 8.klase etwa bekommen, war noch recht schwach mit -0,5 auf beiden augen, ging auch beim moped- und später autofahren, nach dem bund wurden die augen langsam schlechter, war dann bei -1,5 angelangt. mittlerweile mit 43 hab ich beidseitig - 4,5 add 1.0 , weil das lesen jetzt auch schlechter wird und ich schau net so gern unter der brille durch.

8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH