» »

Grauer Star, Führerschein, Fragen

LRaHixre hat die Diskussion gestartet


Erstmal Hallo

Ich bin 17 und fang bald miten Führerschein an.

Ich war ich vor kurzem beim Augenarzt um zu schauen ob ich ihn überhaupt machen kann.

Jetzt hat er gesagt das es schwer wird da ich den Grauen Star habe. Er hat mir dazu geraten neue linsen reintun zu lassen.

Noch dazu hab ich ne stärkere Hornhautverkrümmung die ich mit 21 operieren werden lasse.

Jetzt meine Fragen:

Können mir schon mit 17 die Linsen ausgetaucht werden? Oder muss ich warten bis das Auge mit 21 ausgewachsen ist?

Der Arzt hat gesagt das ich mit neuen Linsen wieder 100% sehen KÖNNTE! Aber das ist doch nicht der Fall wenn ich noch ne Hornhautverkrümmung habe oder? Da ich ja die weglasern lassen müsste.

Ich sehe ungefähr 60% mit Brille. Er meint auch das ich mit neuer und stärkerer Brille nicht mehr sehen (meine ist schon ca. 2 Jahre alt).

Bis jetzt war aber immer der Fall das ich mit einer neuen Brille, mehr gesehen habe obowhl ich ja schon immer den Grauen Star habe. Könnt ich nun mit ner stärkeren Brille 70% sehen? Und es gibt doch auch Kontaktlinsen die die Hornhautverkrümmung irgendwie ausgleichen?

Der Augenarzt bei dem ich jetzt nur wegen dem Führerschein war hat jetzt gesagt das ich mir ein Gutachten holen lassen muss, allerdings müsste ich 220 Km weit fahren.

Ich würde jetzt erstmal noch zu dem Arzt gehen bei dem ich sonst immer war, der mich auch viel besser kennt und meine Augen auch besser untersuchen wird.

Ich weiß ich bin ein Dümmerchen, weil ich nicht gleich alles den Augenarzt gefragt habe, aber da stand ich so unter Zeitzwang und hatte nach 3 Stunden warten und etlichen Tests keine lust mehr und wollte dort einfach nur raus.

Antworten
AclieEnx36


Können mir schon mit 17 die Linsen ausgetaucht werden? Oder muss ich warten bis das Auge mit 21 ausgewachsen ist?

Da musst du deinen Arzt fragen.

Könnt ich nun mit ner stärkeren Brille 70% sehen?** **

Grauer Star ist eine Trübung der Linse und kann nicht mit einer Brille korrigiert werden.

Und es gibt doch auch Kontaktlinsen die die Hornhautverkrümmung irgendwie ausgleichen?**

Ja

e rwixn58


Hallo LaHIre,

soviel ich weiß, gibt es erst ab 50% keinen Führerschein mehr, die Du aber füher oder später erreichen wirst. Du hast jedoch "Glück", daß es "nur" der graue Star ist. Gelesen habe ich, daß schon Säuglinge am grauen Star operiert werden. Leider kann das Auge mit der künstlichen Linse dann nicht mehr akkomodieren. Also brauchst Du eine Gleitsichtbrille oder eine Lesebrille. Die künstliche Linse wird nach Deinem Auge bemessen und die Hornhautverkrümmung, durch die die Fehlsichtigkeit entsteht, wird berücksichtigt. Du kannst Dir aussuchen, ob Du in die Ferne ohne sehen willst und eine Lesebrille brauchst, oder in die Ferne mit Brille und ohne Brille lesen willst. Ob Du jetzt gleich mit einer neuen Brille auf 70% kommen kannst, merkst Du während der Augengläserbestimmung: Nämlich dann, wenn Du die "vorletzte Zeile" gut lesen kannst.

Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH