» »

Neue Brille: Zuerst zum Arzt oder direkt zum Optiker?

sytefxg1


@ ralf:

Danke für den link, ich kann keine farblichen Reflexe bei meiner Brille erkennen.

L}izuzl89


@ ralf:

Hm.. das könnte sein... ich glaub ich war noch 17.. Ok dann hat sich das geklärt ;-)

smtefxg1


Hi,

ich habe nochmal eine Frage:

die Bezeichnung meiner Brillengläser lautet "Cosmolit 1.5 Supersin D66".

"Supersin" bedeutet lt. google, das die Gläser entspiegelt sind. Aber welcher Entspiegelungstyp ist das (man unterscheidet glaube ich die 3 Typen normal- mehrfach - superentspiegelt)? Dem Namen nach wohl superentspiegelt?

Und kann man aus den Angaben ersehen, ob die Kunststoffgläser mit einer Hartschicht als Kratzschutz versehen sind?

Danke schon mal.

Evifeulul`li1


Habe auch ne neue Brille bekommen im Febr. War vorher auch nicht beim Arzt, weil es schnell gehen mußte. Hatte ständig Kopfschmerzen und wußte genau, die Stärke ist nicht mehr ok. Optiker machte nen Sehtest und Brille sitzt ok. Meist wird auch nach einem Augenarztsehtest beim Optiker gemacht, also warum vorher die 10 Euro zahlen ??? (evtl. war man ja schon vorher beim Hausarzt, dann ja nicht).

Sie meinten allerdings, bei einer gewissen Stärke, sollten man aber dennoch die Augen vom Arzt regelmäßig überprüfen. Nur dort einen Termin zu bekommen hätte mehrere Wochen gedauert und ich brauchte meine neue Brille schnellstens!!!

mUatzne22x18


Ja das glaube ich sie ist/war noch keine 18 !

Denn die Kassen zahlen gar nix, da ist es wurscht ob man schon mit einem Blindenhund kommt, dass juckt keinen mehr.

Mit meiner ersten Brille war ich jetzt gleich beim Optiker und habe alles dort machen lassen.

Habe aber echt Probleme damit, ist wohl ne Gewöhnungssache wie sie sagten, kann aber auch dauerhaft sein.

Habe mit Nah und Fern solche Kissenverzehrung und irgendiwe scwimmt es, trotzdem die Fernbrille absolut scharf ist, denke ich gucke unter Wasser.

h\iubernFaxting


. ...Aber ich habe auch schon viel negatives über unqualifiziertes Personal bei diese Kette gelesen. Und gerade wenn ich ohne zuvor zum Arzt zu gehen dort meine Sehstärke bestimmen lasse, will ich doch sicher gehen, dass die auch stimmt.

Nun, ich denke bei großen Banken gibt es auch mehr oder weniger qualifiziertes Personal, die einem die Kohle abschnacken wollen :=o Davon habe ich auch schon gelesen ;-D

Eine Arztmessung ist kein Garant für eine richtige Sehstärke, weil es dort immer superschnell geht. Habe ich schon oft gemerkt und Gläser umgetauscht ;-)

h#ibe=rnatxing


"Cosmolit 1.5 Supersin D66".

Das ist ein Marken-Kunststoffglas von Rodenstock und zwar asphärisch mit dem Indey 1,5 (alsi nicht dünner, nur flacher) und bester Entspiegelung. (Rohglasdurchmesser war 66mm, das ist nur für die Bestellung wichtig)

Hartbeschichtet sind die nicht.

s0telfgx1


Danke hibernating, hab Deine Antwort erst eben gelesen.

... und zwar asphärisch mit dem Indey 1,5 (alsi nicht dünner, nur flacher)...

Ich dachte je größer der Zahlenwert (also hier 1.5) desto dünner ist das Glas, da es stärker bricht ???

sEtefgi1


Eine Arztmessung ist kein Garant für eine richtige Sehstärke, weil es dort immer superschnell geht.

...aber der Arzt bestimmt ja nicht nur die Sehstärke, sondern schaut sich auch noch an, ob sonst alles stimmt mit den Augen, oder liege ich da falsch? Ansonsten kann ich nämlich echt auf einen Arzttermin verzichten und direkt zum Optiker gehen. Die Wartezeit für einen Termin liegt aktuell bei ca. 3 Monaten hat mir meine Schwester gesagt, die neulich dort war.

E/ife:l7ullix1


Also nur für ne neue Brille braucht man nicht zum Arzt zu gehen. Dennoch Stefg1, hast Du recht, ein Arzt schaut noch ins innere Auge rein, gerade bei viel Stärke, ist es schon wichtig, regelmäßig eine Kontrolle machen zu lassen.

Leider wartet man bei meinem Arzt auch Monate für einen Termin. Und ist man mal da, wartet man Stunden!!! Leider. Als Kassenpatient sowieso noch was länger.

N"il/pferxd


@ stefg1

wenn Du wirklich nur die Sehstärke testen lassen willst, reicht es, wenn Du das beim Optiker machen lässt - meine Optikerin hat sogar mal gemeint, die Optikermessungen wären sorgfältiger, weil der Optiker den Ärger hat, wenn die neue Brille hinterher die falschen Werte hat. Dem Arzt kann es dagegen ja ziemlich egal sein, wenn der Optiker und der Patient bzw. Kunde sich über die "falsche" Brille streiten.

Je nachdem, wie alt Du bist, würde ich aber evtl. doch mal die Augen grundsätzlich checken lassen (Grüner Star z.B., evtl. Netzhaut, aber so kurzsichtig bist Du ja nicht). Das ist aber unabhängig von der Sehstärkenmessung.

Viele Grüße

ltbe


Ich würde zuerst zum Augenarzt gehen um den Augenhintergrund anschauen zu lassen. Das Auge ist schließlich ein sehr wichtiges Organ. So alle paar Jahre sollte man das für sich tun und vielleicht dafür auf einmal eine Pizza verzichten.

Die Brille anpassen macht ein guter Optiker viel besser als der Augenarzt (bei mir jedenfalls),

aber das hängt total vom Optiker ab.

Generell würde mich aber mal eines interessieren:

Warum sind Menschen problemlos bereit, für Klamotten, die sie nur ein paar Mal tragen, einen Haufen Geld auszugeben (zahlt die KK auch nicht) und sparen dafür an der Brille, die sie dauernd tragen und die total wichtig ist für Sehen und Aussehen?

EGifelu+lli1


tja, für ne Brille ist man gleich hunderte von Euros los...............leider. Oh ha, war dieses mal bei Fielmann, habe schon einiges sparen können und dennoch war ich 300 Euro los! So günstig war noch nie ne Brille. Aber noch ist ja nichts mit Gleitsicht dabei gewesen, dann wirds wohl richtig teuer.

Klamotten sind zwar auch net billig, aber da gibt man hier mal 50 Euro aus, mal da 20. Aber selten auf einen Haufen so viel wie ne Brille.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH