» »

geschwollene Augenlider immer nach dem aufstehen

jxesTy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit ca. 4 Monaten habe ich immer nach dem aufstehen angeschwollene Augen. :-o

Die Schwellungen gehen nachdem ich etwas rumlaufe( ca.20min) wieder von alleine weg.

Kann mir jemand sagen was die Ursache dafür ist?

LG Jesy

Antworten
TTin4kaCvanxdy


Hi Jesy,

sind die Schwellungen am Ober- oder Unterlid? Habe es selbst ab und zu am Unterlid. Hat bei mir mit dem Zyklus zu tun. Kurz vor Beginn der Regel wenig 'Giftiges' (also Kaffe, Alkohol, Fleisch etc) hilft schon. Soll von den Nieren ausgehen.

lg

MNimiR19B90_Suxhl


oh ja das kenn ich auch um so früher ich aufstehen muss um so dicker sind die augen, aber eigentlich reicht auch schon einmal schnell mit kaltem wasser übers gesicht und nebenbei wird man dadurch auch wach ;-)

j4ehsy


@ TinkaCandy

Die Schwellungen sind nur immer am Oberlid.

da ich nur wenig Kaffe und Fleisch konsumiere und Alkohol sogar meide, denke ich das die Ursache woanders liegt. Ich finde es nur komisch, dass ich jetzt jeden Morgen diese dicken Augenlieder habe.

Sollte ich meine Nieren mal untersuchen lassen?

@ Mimi1990_Suhl

kaltes Wasser allein hilft leider nicht, ich nehm jetzt immer Rival Augen Serum gegen Schwellungen 8-)

M)iHmi1Y990_&Suhl


Das hat nichts mit den nieren zu tun, sondern mit den gefäßen. Ist ne stauung die lymphflüssigkeit die sich dann durch die bewegung der augenlieder selber wieder auflöst.

Naja so richtig hilft kaltes wasser auch nicht bei mir immer hab auch ne augencreme dafür ;-)

TrinkaGCxandy


Jesy,

selbst wenns das Oberlid ist und Du Alkohol, Fleisch und Kaffe ohnehin meidest - und wenn Mimi meint, die Nieren sind nicht Schuld -

versuch mal eine Weile, nur bis 17 oder spätestens 18 Uhr etwas zu essen und beobachte, ob das an Deinen Augen morgens beim Aufwachen etwas ändert. Das hilft meistens schon.

und beobachte, ob die Schwellungen immer da sind, oder - wie bei mir - zyklusabhängig

lass Dich nicht verrückt machen! Bei mir ist es da und geht wieder, mal ein wenig, mal etwas mehr, mal unter einem, mal unter beiden Augen. War sogar mal beim Arzt - total sinnlos - der meinte: viele Menschen haben das - damit müssen Sie leben....

Viel Glück, lg,

t6intenfipschDerJin


Trinkst du genug?

l~ovi+s20


Also Nieren ist nicht verkehrt, heißt aber nicht daß deine kaputt sind sondern nur mal überlastet. Tipp: trink gutes Wasser aber nicht zu spät vor dem ins Bett gehen.Mal einen guten Tee für die Nieren, ev. Kurmäßig für 2-3 Wochen.Auch das Herz kann sich so bemerkbar machen. Tip: Kopf etwas höher betten, entlatet beim Pumpen, etwas Ausdauersport und viel frische Luft. ansonsten laß mal deinen Schlafplatz anschauen: Stromkabel, Schnurlostelefone oder Handy in der Nähe ( auch beim Nachbarn) oder Wasseradern. Schalt z.B. mal über nacht die Sicherung des Schlafzimmers aus und schau wies dann ist.

Lg

M*immi1990Q_Suhxl


Meint ihr nicht das das etwas übertrieben ist? solang das wieder weg ist, ist doch alles gut. Es kann außerdem viele Ursachen haben, deswegen würde ich mich jetzt nicht auf die Nieren versteifen, und man muss jetzt auch nicht viel ein Gesundheitsfreak leben. Also ganz ehrlich wegen ein paar mal geschwollene Augen die nicht wehtun stell ich mein leben und mein strom nicht ab... %-|

jTesy


Hi @ll,

danke erstmal für die vielen Tipps, ich probiere mal aus nach 17 bzw. 18Uhr nichts mehr zu essen, da ich wirklich immer sehr spät Abendbrot esse und ich werde auch darauf achten ob es zyklusabhängig ist.

Ich habe eine gewisse Zeit lang sehr wenig getrunken, bin aber dabei es zu ändern, also ich achte jetzt explizit darauf min. 2 Liter (Tee/Wasser) zu trinken.

LG jesy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH