» »

Trotz Brille keine 100% Sehleistung. Warum?

xOxsntoopyxxx


Ich habe zur Zeit ein ganz ähnliches Problem.. Ich bin 31 Jahre alt, und hatte stets "eine gute Sicht". Nun arbeite ich seit knapp fünf Jahren viele Stunden am Tag mit dem PC (Grafikerin), und habe vor zwei Jahren gemerkt, dass meine Sicht schlechter wird, allerdings hauptsächlich auf dem linken Auge. "Bode" hat dann Sehtests gemacht, und mir meine erste Brille angefertigt. Die ersten Monate war ich sehr zufrieden, doch dann wurde die Brille wieder zu schwach.. ich bekam eine stärkere. Nun habe ich seit einigen Wochen (abends) einen leichten Druckschmerz auf dem linken Auge.. Augenarzt.. dieser vermutet nun eine angeborene "Brechungsanomalie", die ich zwar nie bemerkt habe, aber sie könnte sich nun durchaus durch die viele Arbeit am PC bemerkbar machen. Meine "falschen Brillen" soll ich nun nicht mehr tragen, bis zum 28.10., dann habe ich einen Termin bei einer Orthoptistin, die mir evtl. "Prismengläser" verordnen wird. Ich hoffe, dann wieder eine "klare Sicht" zu haben. Hat hier zufällig jemand Erfahrung mit Prismengläsern ??? ?

A,lienx36


@ snoopy

Frag mal hier:weltbeste.sahneschnitte@hotmail.com, Sie ist Orthoptistin und in deinem Fall ein guter Ansprechpartner.

Arnt:igonxe


Oder geh mal zu optometrieonline.

Da gibt es ein Forum, in dem sich die Optiker auch gut damit auskennen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH