» »

Knubbel am Auge.....wer kann helfen?

sohor`tSy-w hat die Diskussion gestartet


kann mir denn niemand helfen?

War diese Woche beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt und der meinte das auf der einen Seite die Nasenschleimhaut ziemlich entzündet ist und die Scheidewand auch ziemlich eng ist. Ich nehme erstmal Sinupret. Aber diese Beule an der Augenhöhle spüre ich trotzdem noch. Was könnte das sein? Kann das evtl. dort eine Entzüng des Knorpels sein?

Antworten
MXetaflFmauxs


Beschreib mal genauer! Wo genau ist der Knubbel, wie groß ist er, ist er rot entzündet, tut er weh? Mit so wenig Angaben kann man wenig sagen.

Rnicxk


Shorty,

Es war ganz wichtig, dass du beim HNO-Arzt warst. Darf ich fragen, wieso du von Beule sprichst? :-)

Du fühlst die Entzündung. Als Kind hatte ich Augenschmerzen ohne zu wissen, dass die Ursache im HNO-Bereich lag. Es gilt nun, die Ursache deiner Entzündung abzuklären. Die häufigste Ursache sind zu enge Ostien. Das sind die feinen Belüftungskanäle der Nasennebenhöhlen. Die Schleimhäute entzünden sich, wenn die Belüftung der NNH gestört ist.

Durch die Schwellung drücken sie auf Nerven und erzeugen somit Phantomschmerzen, die als Zahn- der Augenschmerzen erscheinen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH