» »

3 jähriger 2,5 Dioptrien Weitsichtig

rnoxy,82 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

War vor einem Monat mit meinem kleinen beim Augenarzt. Er hat wie oben schon geschrieben, 2,5 auf beiden Augen. Der Arzt meinte das kann sich auswachsen, es kann aber auch sein das er eine Brille braucht.

Hat jemand Erfahrung, das sich das in einem halben Jahr wieder verbessern kann?

Wieviel hatten eure Kinder mit 3 Jahren?

Lg und Danke Susi

Antworten
O5rtho4ptist>in


Hallo!

2.5 dpt für einen 3-jährigen sind völlig normal! Man wird in diesem Fall, wenn keine weiteren Auffälligkeiten am Auge sind, auch nicht die Brille verordnen. Und es ist richtig: in der Regel verwächst sich das ganze. Aber eher nicht in 6 Monaten. Man kontrolliert es aber halbjährlich, da so eine Weitsichtigkeit der Auslöser werden kann für: Schielen, Kopfschmerzen und andere Probleme. Kann!!!

Meinem Erfahrungswert nach haben (und das schätze ich jetzt aus dem Bauch raus - mein Bauch ist kein Statistiker...) mehr als 70 % der Kinder, die lediglich zu einer Routineuntersuchung kommen (wenn man die Refraktion mit Tropfen bestimmt), eine Weitsichtigkeit die zwischen 1,5 und 3 dpt liegen, jeweils mit kleinem Astigmatismus.

Wenn es sich nicht verwachsen sollte, wird man auch mit der Brille so lange zurückhaltend sein, bis evtl. Beschwerden entstehen, da die Weitsichtigen in der Lage sind, durch das Krümmen der eigenen Augenlinse, die Weitsichtigkeit auszugleichen und somit absolut scharf zu sehen.

Für mich ist das ein Normalbefund.

Liebe Grüße

rBoxy8x2


Danke für deine Antwort, beruhigt mich schon mal, Der Arzt meinte halt das ich nicht enttäuscht sein soll wenn er mal eine bekommt so wie es ausschaut oder so, denn er hatte vor einem Jahr 2 Dioptrin oder so und jetzt 2,5 aber genau weiß ich es auch nicht mehr, es ist auf jeden Fall mehr geworden.

Und wenn er dann eine Brille bekommt gewöhnt sich das Auge dran, oder kann es sich dann besser auswachsen?

Danke schon mal für die Antwort

O)rth}o,ptihstixn


Was die Werte betrifft, ist es extrem unwahrscheinlich, dass es wirklich mehr wurde. In der Regel sind das Schwankungen, die durch verschiedene Dinge entstehen: Mitarbeit, Tropfen, Untersucher...

Mich fasziniert immer die Frage, ob sich das Auge an eine Brille "gewöhnt" oder anders wächst. Wie ist das mit Füßen? Wachsen die anders durch Schuhe? Nein! Die Chinesinnen können da sicher ein Buch drüber schreiben, weil sie ihre Füße gebunden bekommen haben, damit diese klein bleiben (oder waren das die Japaner..?). Die Füße sind trotzdem gewachsen, durch die Zwangsbandage aber verkrüppelt.

Tatsächlich habe ich mal einen Vortrag in USA darüber gehört, ob man durch das Tragen einer Brille die Dioptrinzahl beeinflussen kann. Sie haben in Asien den Leuten bewusst über viele Jahre "falsche" Brillen aufgesetzt um herauszufinden ob man die Kurzsichtigkeit damit aufhalten kann. Das Resume war, dass es einen "statistisch siknifikanten" (ich liebe diesen Ausdruck :-/)Hinweis gibt. Dieser statistisch signifikante Wert lag bei +/- o,25 dpt! Da frag ich mich, ob es für einen Brillenträger mit 5 dpt entscheidend ist, dass er nur noch 4,75 hat... Und um das zu erreichen muss er über viele Jahre eine falsche Brille tragen... Welche Eltern lassen ihre Kinder an so einer Studie teilnehmen...

Fazit: nein, das Auge wird unabhängig von der Brille wachsen oder nicht! Weitsichtigkeit heist ja nur, dass das Auge etwas zu klein ist. Das ist auch der Grund, warum Weitsichtigkeit mit zunehmendem Wachstum eher weniger wird, weil das Auge wächst. Die Kurzsichtigen haben genau aus diesem Grund das Problem, dass ihr bereits zu großes Auge weiterwächst...

*:)

rmoxyx82


Naja mal sehen, danke auf jeden Fall für die Antwort. Mach mir für März in der Sehschule einen Termin aus, mal schauen was die sagen.

Das gute ist ja das es bei beiden Augen gleich ist, sonst wäre es ja noch schlechter für ihn wenn ich das richtig verstanden habe.

Lg Susi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH