» »

Lidrandhygiene

J!ane8rius hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, ich hab seit ca. 3 Jahren Probleme mit meinen Augen. Anfangs waren sie stark entzündet(überall rote Äderchen). Das ist aber durch Antibiotika und Cortison verschwunden. Jetzt sind sie allerdings ständig ganzheitlich gerötet und sehen manchmal gelblich aus. Sprich: weniger sichtbare Adern, sondern vieleviele ganz kleine und feine. Schmerzen habe ich bis heute, die wechseln vom Trockenheitsgefühl bis zum Druckgefühl oder starke Windempfindlichkeit

Die damalige Ärztin riet mir zur Lidrandhygiene, diese führte ich die letzten Jahre unregelmäßig durch, als dann keine große Besserung in Kraft trat, hab ich angefangen die jeden Tag zu machen.

Das mache ich jetzt ca. seit 3 Monaten und nun meine 1te Frage: Anfangs lege ich mir für so 10-11 Minuten nen heißen Waschlappen auf die Augen(tunke ihn immer wieder in heißes Wasser). Danach massiere ich den Talg raus und reibe die Lidränder mit einem trockenen Wattestäbchen ab, damit der Talg verschwindet. Am Schluss reinige ich noch die Wimpernansätze mit einem speziellen Reinigungsmittel ebenfalls mit einen Wattestäbchen. Ich hab jetzt öfter im Internet gelesen, dass man die lidränder ebenfalls mit Reinungsmittel sauber machen soll und nicht wie ich mit einem unbehandelten Wattestäbchen. Hat jmd. Erfahrung, ob das auch auf meine Weise klappt? Auf diese Weise vertrag ich das ganze Besser, sonst hab ich halt oft größere Schmerzen.

Die Blepharitis ist eh nicht der einzige Auslöser für das ganze, weil ich auch noch allergische Reaktionen habe(pflasternsteinartige Gebilde kann man in der Bindehaut auch sehen, obwohl es der mittlerweile Besser geht( nicht mehr entzündet). Ich mache dazu aber noch nen eigenes Thema auf.

MfG

Janerius

Antworten
a%lbe_rat


Hallo Janerius,

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall die Lidränder auch reinigen, da dort ja das Fett aus den Talgdrüsen der Lidränder entweicht und den Tränenfilm bildet. Die Ablagerungen gelangen erst später auf die Wimpern.

Prinzipiell musst du aber nicht unbedingt ein Reinigungsmittel verwenden.

Eine gute Anleitung zur Lidrandhygiene gibts z.B. hier:

[[www.so-ueberleben-sie-trockene-augen.at/lidrandhygiene]]

Dort sieht man auch Bilder wie es gemacht wird und nicht nur unverständliche Textanleitungen.

mfg und gute besserung

:)^

JKaFneriius


danke schön! :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH