» »

Basiskurve ?!?!

phebxby hat die Diskussion gestartet


hallo :-)

wahrscheinlich lachen sich nun die meisten eins, aber ich hab eine Frage..

Hab leider im "Leitfaden" nichts dazu gefunden. Welche Basiskurven für Kontaktlinsen gibt es denn?

Hatte schonmal vor einiger Zeit hier geschrieben, ich frage, weil ich damals beim Optiker Probleme hatte, Kontaktlinsen zu kriegen, da mein Auge zu stark gebogen ist und mir Kontaktlinsen somit nicht passen würden (das war nicht meine Aussage! ;-))

Nun, ich guckte damals auf den Bildschirm der freundlichen Dame, der besagte, dass sie mich lauter Linsen ins Auge drücken ließ mit dem Radius 8,6. -> diese hebten sich unten am Auge ab usw. - passten halt nicht. Dennoch hielt ich tapfer die 30 Minuten "LinsedurchdieGegendtragen"-Zeit durch, um mir anschließend bestätigen zu lassen: passt nicht!

Schlau wie ich war, beschloss ich, dort nie wieder hinzugehen. Dumm wie ich war, beschloss ich, mir einfach im Internet Probelinsen mit anderem Radius zu bestellen. Ja und es geht noch dümmer: Fräulein pebby hat von Mathematik und Logik soviel Ahnung wie ein Schwein vom Fliegen und bestellte sich prompt Linsen mit einem Radius von 8,8 %-| [man, warum hat mir denn keiner gesagt, dass größere Zahlen nicht größere Biegung bedeuten? *fg*]

Na, wie auch immer! Bevor ich das nächste mal zum Optiker gehe, will ich ein bisschen besser informiert sein. Ich habe keine Lust, wieder mit roten, gereizten Augen aus dem Geschäft zu latschen und gut eine Stunde umsonst verplempert zu haben, nur weil in meine Äuglein keine Standardlinsen passen.

Sooooo, nun zur Frage, die mir sicher der/die ein oder andere beantworten kann:

Welche "Werte" sind denn bei dieser Basiskurve möglich? Bislang habe ich hauptsächlich 8,4; 8,6 und evtl. noch 8,8 gefunden. Hier wird es aber für mich wohl uninteressant, da ich ja vermutlich UNTER 8,6 liegen müsste. Wie weit runter geht es denn?

NEIN, ich werde keinen Selbstversuch mehr starten, aber ein bisschen mehr würde ich gerne wissen, denn auf den Optiker alleine werde ich mich nicht mehr verlassen ;-)

Danke!

ach und wenn ich eh schon hier bin: Auf was für Preise muss ich mich in etwa einstellen? Beim letzten Optiker hätte ich nur zahlen müssen, wenn wir am Ende auch Linsen gepasst hätten. Da ich ja mit leeren Händen nach Hause ging, war es damals umsonst.

Vielen dank schonmal!

Antworten
r" a lx f


8-) Hallo

Würde an deiner Stelle mal zu einem anderen Optiker oder in ein Kontaktlinsenstüdio gehen 8-)

p,ebWby


Werde ich ja auch tun ;-D

Zu dem, bei dem ich damals war, geh ich sicher nicht mehr. Habe mir schon ein kleines "Fachgeschäft" ausgesucht, das zwar sicher teurer, aber dafür hoffentlich auch kompetenter ist. Dennoch möchte ich mich vorher etwas informieren, mag nicht nochmal so auf die Schnauze fliegen ;-D

AOlienn36


Bislang habe ich hauptsächlich 8,4; 8,6 und evtl. noch 8,8 gefunden.

Das sind halt so die Standardparameter von Austauschlinsen. Wenn du eine spezielle Basiskurve benötigst, müsstest du auf eine Jaheslinse gehen, die passt dir dann der Optiker an.

pSeb|bAy


oh :-o

heisst unter 8,4 gibt es keine Monatslinsen mehr?

Ich hätte generell auch nichts gegen Jahreslinsen, ich hätte nur Bedenken, dass ich n Haufen Geld zahl und nach 2 Monaten oder so feststelle, dass sie doch nicht mehr so toll passen oder kratzen oder sonstwas ;-D

na mal gucken, was der Optiker sagen wird ;-D

pQeblby


juhu! ich bins wieder ;-D

Ich hab für morgen schon einen Termin gekriegt bei einem richtigen Optiker! Also nicht Fielmann, Apollo oder so n Krempel (sorry ;-D für günstige Brillen werde ich immer wieder zu Fielmann gehen, aber nie wieder wegen Kontaktlinsen, da kann ich gleich auf gut Glück irgendwas bestellen, das käme aufs Gleiche raus ;-D)

Ich werde also gaaanz bestimmt morgen mit News hier reinkommen ;-D - die freundliche Dame am Telefon konnte mir leider nicht sagen, was in etwa der ganze Spaß bei ihnen kostet, kann mir denn keiner n groben Schätzwert sagen?

Ich hätte nun so 150 für Anpassung & ein Linsenpackerl (also 6 Linsen) getippt. Falls ich Jahreslinsen brauch, könnte sich das vielleicht auch auf ca. 200 Euro erhöhen.

Bin ich in etwa "richtig"? Nicht denken, dass ich bei meinen Äuglein geizen will, aber ich muss ja wissen, was ich an Geld mitnehmen muss. Wobei es natürlich auch sein kann, dass ich erst zahlen muss, wenn die Linsen dann bestellt und angekommen sind.

hach, wär trotzdem lieb, wenn jemand UNGEFÄHR sagen könnte, was in einem "richtigen" Optikergeschäft an Kosten auf einen zukommen. Bei Fielmann hätte ich für Anpassung & AirOptixAqua (oder so) wenn sie denn gepasst hätten, ca. 110 Euro gezahlt, aber Fielmann ist ja auch um einiges günstiger.

Hülfe ;-D

na, falls noch jemand antwortet, freu ich mich! Falls nicht, melde ich mich eh morgen wieder, wenn ich vom Termin wieder da bin ;-D

B ikermxädxel


Ich hab für morgen schon einen Termin gekriegt bei einem richtigen Optiker! Also nicht Fielmann, Apollo oder so n Krempel

Bei diesem Krempel arbeiten wohl Autowäscher oder wie? >:( FALSCHE Optiker :|N Vorsicht, dass die deine Augen nicht an Ausserirdische verkaufen.

p>ebKbxy


Bei diesem Krempel arbeiten wohl Autowäscher oder wie? >:( FALSCHE Optiker :|N Vorsicht, dass die deine Augen nicht an Ausserirdische verkaufen.

Nicht so gereizt ;-) ich habe meine Gründe, warum ich da nicht mehr hingehe. Die Frau hatte damals nur im Sinn, mir irgendwelche Linsen zu verkaufen und hätte ich nicht gesagt, dass sie unangenehm sind, hätte sie sie mir auch verkauft. Erst auf meine Anmerkung hin überprüfte sie den Sitz der Linsen. Mag sein, dass es auch bei Fielmann kompetente Menschen gibt, ich bin an einen inkompetenten geraten und hatte den Rest des Tages ein Fremdkörpergefühl im Auge, was mir nicht unbedingt gesund erschien. Ergo -> da geh ich nicht mehr hin, fertig.

nun, heute war ich jedenfalls bei einem Optiker, der was von seinem Handwerk versteht und siehe da! Ich kann, entgegen der Fielmann-Meinung, sogar Monatslinsen tragen. (Basiskurve jetzt 8,3)

Die Linsen sind sehr bequem, die Beratung war sehr gut und der Optiker gab mir nicht 3 verschiedene Linsen in der Hoffnung, dass irgendeine passt. Die ersten Linsen saßen wie angegossen und alle sind happy ;-D

g.ruftschuneckc2hen


Mal ganz dumme Frage: warum eigentlich Monatlinsen??

Grade wenn man etwas außergewöhnliche Hornhautradien hat, sind Monatslinsen meiner Meinung nach alles andere als gut. Monatslinsen haben immer eine beschränkte Parameterauswahl (Radius 8,3 - 9,2) sowie eine sehr einfache Rückflächengestaltung. Selbst wenn die Radien grob der Faustregel fürs Anpassen weicher Linsen entsprechen und die Linse auf dem Auge beweglich erscheint, muss das noch lange nicht heissen, dass die Lise auch gut angepasst ist und das Auge auf Dauer damit gut versorgt ist.

Grade bei außergewöhnlichen Hornhautradien sollte man eher in den Bereich der individuellen Weichlinsen gehen oder besser noch formstabile Kontaktlinsen anpassen. Sonst war es das ganz schnell mit den Kontaktlinsen.

p?ebxby


Ich hätte auch Jahreslinsen genommen. Das wäre nicht das Problem gewesen.

Das Problem war, dass die Frau bei Fielmann mir damals sagte, ich könne gar keine Linsen tragen. Ich weiß nicht, warum sie mir nicht einfach gesagt hat, dass Monatslinsen nicht gehen. Ich bin damals relativ unwissend da reingegangen und eine ihrer ersten Frage war "Tageslinsen oder Monatslinsen?" - von einer individuellen Anpassung, Jahreslinsen, harten Linsen etc. sprach sie gar nicht. Ich habe erst nach dem Termin im Inrernet nachgelesen, was es alles gibt. Gut, mein Fehler war, dass ich mich vorab nicht selbst informiert habe, sonst hätte ich gezielt fragen können, aber dazu ist ein Optiker ja da. Ich wollte hier keinem auf den Schlips treten, der mit Fielmann zufrieden ist oder sogar dort arbeitet. Ich hatte in der Filiale hier in der Stadt eben schon zwei negative Erfahrungen, Tut mir leid, falls ich jemanden mit meiner Aussage beleidigt habe, ich hätte eher schreiben sollen, dass der in meiner Stadt schlecht ist statt von einem Geschäft auf alle zu schließen. Manchmal neigt man zu Verallgemeinerungen.

Was sind eigentlich außergewöhnliche Hornhautradien?

gKruftWschnecAkchxen


Zum einen besonders steile oder flache Hornhautradien - für die Anpassung von Monatslinsen ist das somit alles unter 7,40 mm bzw. über 8,3 mm, zum anderen Hornhäute mit besonders hohen oder geringen Abflachungen.

Eben alles was so gar nicht zur geometrie von Monatslinsen passt.

A;li]enD3x6


Grade bei außergewöhnlichen Hornhautradien sollte man eher in den Bereich der individuellen Weichlinsen gehen oder besser noch formstabile Kontaktlinsen anpassen. Sonst war es das ganz schnell mit den Kontaktlinsen.

Da kann ich mich Gruftschneckchen nur anschliessen.

Das Problem war, dass die Frau bei Fielmann mir damals sagte, ich könne gar keine Linsen tragen. Ich weiß nicht, warum sie mir nicht einfach gesagt hat, dass Monatslinsen nicht gehen. Ich bin damals relativ unwissend da reingegangen und eine ihrer ersten Frage war "Tageslinsen oder Monatslinsen?" - von einer individuellen Anpassung, Jahreslinsen, harten Linsen etc. sprach sie gar nicht. Ich habe erst nach dem Termin im Inrernet nachgelesen, was es alles gibt.

Das ist leider immer mal wieder der Fall, egal ob Kette oder nicht, ob Optiker oder Augenarzt. Leider. Ich finde eine ordentliche Amnamese und Beratung ist das A und O bei einer KL-Anpassung. Die ist aber via Internet nicht möglich. Viele KL-ANPASSER orientieren sich nur noch auf das, was der Kunde nun will oder Markt schnell hergibt. Das sind meist die Monatslinsen. Und bevor ein Vorschlag für eine KL gemacht wird, sollte erst einmal eine Spaltlampenuntersuchung gemacht worden sein und die individuellen Wünsche des Kunden abgefragt werden, auch wenn man diese manchmal nur mit Kompromissen schliessen kann.

g2rFufts"chneckcxhen


..eine gute Anpasserin kann die Parameter der verschiedenen Linsen so weit auswendig, dass die passende Linse nach vorheriger Untersuchung genauso schnell gefunden ist, wie eine Monatslinse bestellt...

pse0bbxy


Danke dir! :)^

ok.. also mal reiiiiiiiiiiin theoretisch ;-D ;-D ;-) - angenommen, meine "Augenlinse" hätte 7,1 - dann sollte ich Monatslinsen von Haus aus ausschließen und sollte lieber harte Linsen oder solche weichen nehmen, die man "anders" anpassen kann? (ich glaub Air Optix individual gäbs da)

Das würde dann heißen, dass die Wahrheit zwischen Optiker1 und Optiker2 liegt. "gar keine Kontaktlinsen" ist falsch und "Monatslinse geht" auch ;-D

also die Monatslinsen gehen wohl von 8,3 bis 9,2, die dazugehörigen Hornhautradien von 7,4 bis 8,3. Wären ca. 0,9, die man auf den "Hornhautradius" draufpackt, um den "Kontaktlinsenradius" zu kriegen?

ich glaube, ich muss bald ne Runde Schnaps ausgeben, so wie ich euch mit Fragen nerve. Aber wie man sieht, habe ich nun 3 verschiedene Aussagen.

Wusste gar nicht, dass Kontaktlinsen-kauf sooo kompliziert ist.

plebbxy


vielen Dank euch (hatte die letzten 2 Postings zu spät gelesen, kommt davon, wenn man neben Beitrag tippen Fernseh guggt und dann eine Stunde braucht *lol)

Ich verstehe ja, dass "Kontaktlinsenanpasser" was verkaufen wollen. Aber ich will mir eben nicht irgendeinen Mist ins Auge setzen, das kann ich alleine ja auch - ohne Anpasser ;-D

jedenfalls bin ich jetzt restlos überfordert ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH