» »

Gesichtsfeldeinschränkung

fXllowesrgirQlyk08 hat die Diskussion gestartet


Hey

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Meine Mutter meint ich soll zum Augenarzt gehen, weil mein Gesichsfeld eingeschränkt ist. Braucht man eine Brille, wenn man so eine Einschränkung hat?

Liebe Grüße

Antworten
M%icha 1,804


Eine Gesichtsfeldeinschränkung sollte auf jeden Fall abgeklärt werden. Kann ja auch vom Gehirn kommen. Um die Brille würd ich mir noch keine Sorgen machen.

Ablivenx36


. Braucht man eine Brille, wenn man so eine Einschränkung hat?

Nein, eine Brille kann das nicht korrigieren.

vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Meine Mutter meint ich soll zum Augenarzt gehen, weil mein Gesichsfeld eingeschränkt ist.

Woran macht sie das fest?

ftlowe9rgirl$y08


Ich hab sie letztens gefragt, ob wir noch Salat haben, obwohl ich gerade aus vorbei gegangen bin und der salat war auf der rechten seite.

ARliegn3p6


Ich hab sie letztens gefragt, ob wir noch Salat haben, obwohl ich gerade aus vorbei gegangen bin und der salat war auf der rechten seite.

Dafür gibt es mit Sicherheit tausend andere Gründe. Bei deinen ganzen Posts mittlerweile habe ich das Gefühl, du willst unbedingt eine Brille? Kann das sein? Jetzt sagst du vermutlich nein. Du kannst dir auch eine ohne Stärke machen lassen, wenn es nur das sein sollte. Was ist also dein eigentliches Problem?

f5lowercgirlxy08


Ne ne kann sich will ich keine, aber ich will nur Klarheit.

Mwicha 71804


Na ja, aber eine Gesichtsfeldeinschränkung bemerkt man selber eigentlich gazn deutlich - und ein übersehen Salat ist kein sicheres Indiz. Wenn danach ginge, dann würden sowohl mein MAnn als auch mein Kind unter einer Gesichtsfeldeinschränkung leiden ;-)

Ayli!en36


aber ich will nur Klarheit.

Klarheit gibt dir nur ein Arzt. Aber ich persönlich würde das nicht überbewerten.

Meine Mutter meint ich sollte zum Ohrenarzt gehen, weil ich immer so laut rede

aus einem deiner Fäden. Sorry, aber das ist kein Mass für Schwerhörigkeit, Schwerhörigkeit ist kein Problem der Lautstärke, wie viele meinen, sondern ein Problem mit den Frequenzbereichen. Genauso wie es kein Mass für eine Gesichtsfeldeinschränkung ist, den Salat zu übersehen.

fKlYoweregirily08


Oh okay. :-D

Anlien;3x6


Oh okay

Fein.

L5ilxa


Ob du tatsächlich eine Gesichtsfeldeinschränkung hast, kannst du beim Augenarzt abklären lassen. Du musst allerdings schon bei der Terminvereinbarung darauf hinweisen, dass es darum geht, denn das entsprechende Gerät hat nicht jeder Augenarzt! Oder du läst dir eine Überweisung zum Neuroligen geben, der kann das schon mal "grob" testen ohne Gerät. Mit einer Brille kann man dem übrigens nicht abhelfen.

Bei mir war es so, dass ich regelmäßig an bestimmten Stellen in Haus anstieß, weil ich zu nah dran vorbei wollte. Außerdem hatte ich Schwierigkeiten bei Ballspielen, weil ich herannahende Bälle nicht richtig einschätzen konnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH