» »

Doppelbilder nach Schiel-OP?

P@anta9nikxerin


@ foh

meine letzte OP ost jetzt 2 Jahre und 2 Monate her. Wie gesagt, noch stehen die Augen super. War erst im März wieder bei der Sehschule und meine Orthoptistin war voll und ganz zufrieden. Wie gesagt, es existiert nur ein Höhenschielen, was aber anscheinend komplizierter zu operieren wäre und es stört jetzt nicht so sehr, deshalb ein klares "Nein" zu der OP. Außerdem, ein bisschen Silberblick gehört nun mal zu mir, anders kenne ich mich selber ja nicht ;-).

Und das mit der örtlichen Betäubung war bei beiden Klinik selbstverständlich. Hatte mit meinem Arzt damals auch drüber gesprochen und er meint, sie würden noch viel mehr in ÖB machen, aber meistens sind es eben die Patienten die das ablehnen.

Eine Narkose haut einen eben immer total um und birgt halt doch ein minimales Risiko. Deshalb würde ich immer wieder zur Örtlichen raten. Aber ich weiß, dass es viele Menschen auch nicht könnten. Da ist ja jeder verschieden.

@ Julchen

Gibt es bei Dir schon was Neues?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH