» »

Woher kann eine Narbe auf der Netzhaut eigentlich kommen?

S(pendxer hat die Diskussion gestartet


Vor 4 Jahren war ich beim Augenarzt und er hatte eine verheilte Narbe auf der Netzhaut festgestellt, konnte mir aber nicht sagen woher sie stammte.

Jetzt bin ich doch etwas nervöse geworden als ich von "Makulardegenartion", "Toxoplasmose" etc. gelesenen hab. Aber sowas müsste der Arzt doch eigentlich erkennen können oder? Bin 21 Jahre alt.

Antworten
u5rtxen


Hallo Spender,

so weit ich weiß, können Narben daher kommen, wenn die Netzhaut nicht mehr richtig "durchblutet" wird.....aber genau kann ich es dir auch nicht sagen, werden hoffentlich noch einige andere hier tun.

Aber an deiner Stelle würd ich dir nahelegen, noch einen anderen Augenarzt aufzusuchen, denn WENN es sich bei dir um eine Makuladegeneration hgandeln sollte, dann sollte dies so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.Man kann diese "Krankheit" zwar nicht heilen, aber manchmel aufhalten.

Wünsche dir viel Glück, dass es nichts schlimmes ist :)*

A=lMixen36


Jetzt bin ich doch etwas nervöse geworden als ich von "Makulardegenartion", "Toxoplasmose" etc. gelesenen hab. Aber sowas müsste der Arzt doch eigentlich erkennen können oder?

Ja, so etwas erkennt ein Augenarzt, also kein oder?

sJchnuRbbe6l83


Hallo Spender,

ich habe schon seit 11 Jahren Probleme mit meiner Netzhaut und auch viele Narben durch Toxoplasmose. Ich bin jetzt 26 Jahre alt und habe fünf Jahre nach einem Arzt gesucht, der mir sagen kann was ich habe und woher ich es habe. Wie kommst du denn erst jetzt nach vier Jahren darauf, nach der Ursache zu suchen. Da gibt es tausend Gründe.

@ Alien36

Es ist also nicht immer ohne weiteres möglich eine Diagnose zu stellen. Eine Makulardegeneration kann zwar recht gut von einer anderen Krankheit abgegrenzt werden, jedoch hat eine Toxoplasmose-Infektion so viele Gründe und die meisten Fachärzte sind auf diesem Gebiet leider nicht gut informiert.

Afl~ien3x6


jedoch hat eine Toxoplasmose-Infektion so viele Gründe und die meisten Fachärzte sind auf diesem Gebiet leider nicht gut informiert.

Ein Toxoplasmose zeigt ein ganz typisches Bild auf der Netzhaut, das kann man sehr wohl sehen, ich denke ein Augenarzt kann das sofort ausmachen, sofern er beim Studium aufgepasst hat und davon gehe ich erst mal aus.

R&ita1x73


Wie wärs mit einem Termin in einer Uniklinik?

sochnujbbel8s3


@ Alien36

Ich habe auch nicht gesagt, dass man eine Narbe die durch eine Toxoplasmose Infektion hervorgerufen wurde nicht erkennt. Ich habe von den Gründen gesprochen, durch die die Entzündungsherde auf der Netzhaut aufflammen. Und da gibt es sehr viele Gründe, ich habe wie gesagt das ganze Programm durch und man kann nach 11 Jahren immernoch nicht mit Sicherheit sagen, wie und wann ich mich angesteckt habe. Es mag sein, dass du andere Erfahrungen gemacht hast aber die meisten Ärzte sind nun mal Diletanten auf dem Gebiet. Auf jeden Fall in peripheren ländlichen Gebieten. Ich wohne jetzt in Berlin und selbst hier war es nicht leicht Ärzte zu finden die sich auskennen. Was auch in gewisser Weise auch verständlich ist, weil eben nicht genug geforscht wird auf dem Gebiet. Mir brauchst du da nichts erzählen.

E[ROlebe\n


Naja, also solange du keine Probleme mit den Narben auf der Netzhaut kriegst ist des gar kein Problem... Ich würd mir halt öfters mal nachschauen lassen und wenn du merkst dass du verschwommen siehst, dann sofort zum arzt gehen und das sagen, dann können die Ärzte da noch was machen... :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH