» »

Heute beim Sehtest durchgefallen...

Dwannbi34 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich habe vor ca.11 jahren mein autoführerschein gemacht und möchte nun motorrad machen...heute war ich beim erste-hilfe und habe gleich meinen sehtest dort mit gemacht,bin aber durchgefallen...ich trage seit meinem 3. lebensjahr eine brille,und bin auf dem linken auge sehr schwach...

nun möchte ich gern wissen,wenn ich dort schon durchgefallen bin,und nun zum augenarzt gehe,und dort auch wieder durchfalle,was passiert dann?!darf ich dann keinen führerschein machen,oder nimmt man mir meinen autolappen weg ??? wie verhält sich das!

bin echt ein bißchen deprimiert :°( ,denn in der fahrschule bin ich auch schon angemeldet,etc.

vielen dank im voraus

liebe grüße

danni

Antworten
WCodKa[_007


hi! das du durchgefallen bist, tut mir leid.

ich musste diesen test auch letztes jahr für meinen führerschein machen.

du hattest wahrscheinlich auch den test mir den kreisen - wo man bestimmen muss, an welcher seite der kreis offen ist.

ich fand den test schon sehr merkwürdig.

Chhillrexr84


ähmm... lass dir ne beim arzt ne stärkere brille verschreiben bzw. ne angemessenen:

Problem gelöst @:) :)^

szuede@n_75


Du schreibst genau das, was mich gearde beschäftigt. Ich war auch heute bei diesem Kurs und der "Prüfer" meinte, dass ich auf einem Auge weniger als 70% sehen würde. Komisch, dass ich erst vor kurzem noch bei 90% war. :|N

Irgendwie kam ich mir auch ein wenig verschaukelt vor, immerhin ließ er andere, die mindestens genauso viele Probleme hatten, durchkommen, nach dem sie gebettelt haben: "Och, ich weiß, dass ich nicht so gut sehe, aber in meinem Führerschein soll nicht vermerkt sein, dass ich eine Brille benötige." >:(

Na ja, was soll's...

Ich stelle mir nun die Frage, ob es reicht, wenn ich zum Optiker gehe, der meine Situation ja kennt, ein AA-Termin dauert immer so lange.

Viele Grüße

sueden_75

t[ransScenxd


Optiker sollte ausreichen, immerhin macht der auch keinen anderen Test als der Arzt und von dem bekommst du ja auch die Brille. Ich sehe allerdings das Problem nicht - du brauchst einfach eine passende Brille oder Kontaktlinsen, damit wirst du den Test ja auf jeden Fall bestehen. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, den Test gemacht zu haben, da ich sowieso eine Brille trage und das dann einfach vermerkt wurde im Führerschein. Es geht ja nur um die Grenze zwischen Brille und nicht-Brille, nicht um die Stärke. Die Brille anpassen zu lassen, wenn sich die Sehleistung ändert, gehört schließlich zur Pflicht eines jeden verantwortungsvollen Autofahrers (und man darf ja auch eine aufsetzen, obwohl man es laut Führerschein nicht muss).

n>anchxen


Wenn man den Sehtest nicht bestanden hat, kann man den Zettel trotzdem einreichen. Nicht bestanden heißt nur das die Werte der Brille nicht mehr aktuell sind. War bei meinem Rollerführerschein so.

ABER passt auf, bei mir war der Optiker dieses Jahr so blöd, bin mit Brille hin (hab bestanden), aber er hat nicht eingetragen, dass ich auch Kontaktlinsen trage. Beim Führerschein wird unterschieden zwischen Brille und Kontaktlinsen, also der Vermerk im Führerschein.

hsiberOnatixng


Wenn die Sehschärfe nicht mehr ausreicht, hilft ein Sehtest und eine neue Brille. MANCHMAL ist es so, dass man trotzdem die vorgeschriebene Sehleistung nicht erreich, dann kann der Augenarzt (nur der) eine Bescheinigung ausstellen, dass du fahren darfst (eventuell eingeschränkt)

ABER passt auf, bei mir war der Optiker dieses Jahr so blöd, bin mit Brille hin (hab bestanden), aber er hat nicht eingetragen, dass ich auch Kontaktlinsen trage.

Hat der Optiker das denn gewußt? ;-)

D2annli34


Also,bei mir steht sowieso im Führerschein drin,das ich ne brille tragen muss.das ist auch nicht das problem...ich war auch erst im februar beim augenarzt und der sagte mir das alles ok ist mit meinen augen,also keine veränderung...

ja ich musste auch diese blöden offenen kreise ablesen,und sagen wo die öffnung ist...

@ hilbernating:

was heißt das mit der bescheinigung?eventuell eingeschränkt?

ich fahre ja auch auto,und habe keine probleme...

ich glaube bei der war der kasten scheiße... ;-)

hgibernaBting


Der Augenarzt stellt ein Gutachten aus.

[[http://www.verkehrsportal.de/fev/fev_12.php]]

[[http://www.fahrschule.de/fahren_lernen/Tipp6index.html]]

f-ruehlringssbljume8x3


Beim Führerschein wird unterschieden zwischen Brille und Kontaktlinsen, also der Vermerk im Führerschein.

Seit wann das? Und wie?

Ich kenne nur den Vermerk "01": Sehhilfe.

JFumpeMroxv


01.01 = Brille

01.02 = Kontaktlinsen

Das steht aber eigentlich bei jedem drin, der eine Sehhilfe benötigt. Also ich habe es noch nie anders gesehen.

f2ruehli7ngs{bluxme83


Also bei mir steht schlicht "01".

BRikWermäxdel


*:) *:)

Beim Führerschensehtest wird geprüft, ob der Visus bei mind. 0,7 liegt, oder verständlicher: mind. 70% Sehleistung vorhanden ist. Denn das braucht man, um Auto/ Motorrad fahren zu dürfen. Das mit dem "Kreise lesen" ist kein Mist oder merkwürdig, sondern hat schon seinen Sinn. Unter anderem kann man nicht so gut bescheissen, wie z. B. bei Buchstaben oder Zahlen ;-)

Selbst wenn da bei mir einer rumbettelt, kriegt er´s auch nicht bescheinigt, denn es handelt sich um ein amtliches Dokument, bei dem ich mit meiner Unterschrift die Richtigkeit bestätige. Und ich möcht nicht schuld sein, wenn einer nen Fußgänger oder sonstwas ummäht, nur, weil er nix sieht!!

Die Brille anpassen zu lassen, wenn sich die Sehleistung ändert, gehört schließlich zur Pflicht eines jeden verantwortungsvollen Autofahrers

Wär ja toll, wenn das jeder machen würde. Nur merken es erstens die Meisten nicht/ zu spät, wenn sich was verschlechtert hat und zweitens sind die Leute zu faul/ geizig, sich ne neue Brille machen zu lassen, frei nach dem Motto "Ich seh doch noch, die Brille ist doch noch gut!"

@ Danni34

Motorradschein: Seeehr gute Entscheidung ;-D ;-D ;-D

Augenärzte schauen bei nicht-medizinischen Dingen manchmal nicht ganz soo genau. Z.B. ob man mehr Sehleistung rausholen könnte. Es kann sein, dass du bei der Refraktion (der Sehtest mit Buchstaben) die Sehleistung erreichst, beim Führerscheintest aber nicht. Lass deine Stärken beim Optiker nochmal prüfen, denn ein nicht bestandener Sehtest kann zwar ausgestellt werden, nützt dir aber nix :|N Denn der ist ja dafür da, damit man nicht "blind" ans Steuer/ Lenker darf.

Prinzipiell ist es doch egal, ob Linsen oder Brille. Die Sehhilfe muss im Schein vermerkt werden! Oder bin ich da nicht richtig informiert ??? |-o

D annix34


Wär ja toll, wenn das jeder machen würde. Nur merken es erstens die Meisten nicht/ zu spät, wenn sich was verschlechtert hat und zweitens sind die Leute zu faul/ geizig, sich ne neue Brille machen zu lassen, frei nach dem Motto "Ich seh doch noch, die Brille ist doch noch gut!"

Das ist es ja...ich war erst im Februar 2009 bei meinem Augenarzt zur Kontrolle(wie jedes Jahr) und der sagte mir,alles ist in bester ordnung und keine veränderung...

Und ich möcht nicht schuld sein, wenn einer nen Fußgänger oder sonstwas ummäht, nur, weil er nix sieht!!

Das ist ne heftige aussage,denn nur weil man diesen test mit EINEM AUGE nicht bestanden hat,ist man doch nicht blind?! ich kann sogar ohne brille durch die gegend laufen,und würde nirgends gegen rennen,denn ich sehe ja noch ???

Vom autofahren MIT BRILLE mal ganz abgesehen,also ich kann schon sehr gut erkennen...wenn das auf beiden augen der fall wäre das man die 0,7 nicht erreicht,dann könnte ich es verstehen,aber bei mir geht es ja um ein auge wo ich die 0,7 nicht erreicht habe...

IZtf's4_Justt_Mxe


Das ist ne heftige aussage,denn nur weil man diesen test mit EINEM AUGE nicht bestanden hat,ist man doch nicht blind?! ich kann sogar ohne brille durch die gegend laufen,und würde nirgends gegen rennen,denn ich sehe ja noch ???

Danni das kann ich auch. Es geht wohl mehr darum, dass man mit verringerter Sehkraft manche Dinge, wie z.B. ein Kind, was noch schnell über die Ampel rennt zu spät wahrnimmt, um vernünftig zu reagieren.

Das Problem ist doch nie der Alltag, sondern der Moment wo jedes Quäntchen Reaktionsschnelligkeit gebraucht wird.

Vom autofahren MIT BRILLE mal ganz abgesehen,also ich kann schon sehr gut erkennen...wenn das auf beiden augen der fall wäre das man die 0,7 nicht erreicht,dann könnte ich es verstehen,aber bei mir geht es ja um ein auge wo ich die 0,7 nicht erreicht habe...

Tu dir einen Gefallen und geh zum Augenarzt. Ich wollte auch erst nicht, da ich ohne Brille zumindest im Stadtverkehr mit dem Auto prima klarkam. Auf dem Motorrad fehlt mir aber ohne Brille ein gutes Stück Gleichgewichtssinn. Es wäre blöd, wenn du das erst bei deiner ersten Fahrstunde feststellst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH