» »

Augenlid zittert ab und zu

s@odoxof hat die Diskussion gestartet


hallo.

mein rechtes oberes augenlid zittert schon seit 1 woche. aber nicht durchgehend, sondern nur ab und zu, aber das jeden tag. was könnte das sein?? ich hab schon magnesium tablettten genommen, aber es hat nicht geholfen.

Mfg

Antworten
SSti>fty


hallo sodoof.

hatte ich auch mal ne ganze zeit. ist schon lange her. damals hat man mir gesagt; Vit D- mangel. hatte mir dann son zeug geholt. nachher wars weg, aber ob das nun davon kam oder von alleine verschwunden ist weiss ich nicht. probiers doch mal aus. viel glück *:)

H<SKP+Deltxa_t


Hi,

wie alt bist Du und was machst Du beruflich. Bist Du im Stress?

LG

1r0supdeHrmaus1x0


Ja ist mit sicherheit Stress! Vielleicht tust du dir einfach mal öfter die Ruhe an und machst den Fernseher dabei aus ;-) Mach die Augen zehn Minuten zu und versuch an was Stressfreies vielleicht das Meer oder den Strand oder so :-) zu denken...

Es gibt auch zig "Entspannungs-Hörbnücher" CD rein, ab auffe Couch und zehn Minuten Augen zu...

Ich glaube nach ein paar Tagen sollte das verschwunden sein! Manchmal sind dem Körper schon die kleinsten Dinge zu stressig, was man gar nicht selber merkt, da wir es verlernt haben...

sLodDoxof


danke für die antworten.

Ich glaube eher nicht, dass ich ein vitamin d mangel hab weil ich fast jeden tag vitamin d esse (obst und so)

ich bin 15 jahre alt und gehe noch zur schule. also ich glaube nicht, dass ich stress habe, denn wir hatten grade erst ferien und erst seit 3 wochen (als das zittern kam sogar erst 2 wochen) wieder schule.

zuhause hab ich eigentlich auch kein stress.

Aber ich hab das zittern das erste mal so lange. früher hatt ich das nur selten und das auch nur 1 tag.

ich hab gelesen das könnte irgendwas mit ner krankheit zutun haben.. weiß aber nicht mehr was

s#odoxof


keiner ne idee was das sein könnte? (außer stress)

1l0supeOrmaausx10


Also ich würde dir dringend mal raten zum Hausarzt zu gehen. Kann ja auch sein dass dort irgendwelche Nerven beschädigt sind oä die durch bestimmte Sachen, vielleicht viel Fernsehn, oder viel Lesen oä zusätzlich verstärkt belastet werden. Falls das der Fall ist ist es wichtig, dass früh genug erkannt und dies behoben wird, hinterher hat man eine Schädigung fürs Leben die dann nicht nur bei dem Zittern bleibt sondern vielleicht ein komplettes versagen des Lides, nur weil man etwas zu spät zum Dok gegangen ist. Ich will dir damit keine Angst machen, es KANN sein, muss aber natürlich nicht, ist halt nur eine Vermutung!

Ich hoffe es wird bald besser und das es vielleicht wirklich nur etwas (manchmal auch nur minimaler) Stress ist...

sXodmoof


danke,

wenns morgen noch da ist werd ich mal zum arzt gehen, weil irgendwie ists immer noch nicht weg..

soollte ich auch noch zum arzt, wenns morgen verschwunden ist??

1=0sup#erma;us10


Ja das würde ich trotzdem machen, da wie gesagt, es kann sein dass es durch bestimmte Anstrengung auch wieder kommen kann. Also im groben und ganzen ist Muskelzucken (egal wo) eigentlich nichts schlimmes, jedoch wenn es zu oft vorkommt kann es halt auch andere Gründe dafür geben, denn eine Überanstrengung des Lides ist (meiner Meinung nach) schwer zu erreichen. Musst natürlich du enscheiden,wenn du meinst dass es besser wird und du nicht das Gefühl hast dass es wieder kommt wird es wohl auch nichts schlimmeres an den Nerven sein. Aber um Gewissheit zu haben ist ein Arztbesuch halt schon empfehlenswert.

c,apriNcorxn80


ich hatte das auch vor kurzem - alle sagten, das ist Zeichen von Stress oder ein Muskelzucken. Aber es war etwas ganz anderes: Ich bin nämlich zum Augenarzt, sie hat mir ins Auge geschaut und meinte nur, sie haben ein trockenes Auge!! Dadurch reibt das Lid am Auge und dadurch kann es zu Zuckungen kommen! Ich hab Augentropfen zur Befeuchtung bekommen und schon nach 2 Tagen war es weg!!!

Also würde ich dir mal den Besuch beim Augenarzt empfehlen oder geh in die Apotheke und hol dir Augentropfen zur Befeuchtung!

1t0supe-rmFausk10


Stimmt, damit wäre die Überanstrengung und das Muskelzucken erklärt wenn es kein Stress ist. Ich wünsche dir auf jedenfall alles gute und hoffe dass du das bald in den Griff bekommst!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH