» »

Welche Augentropfen nach Schiel-OP?

Jhulch~en_QS hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wurde vor 17 Tagen (am 2.November) am rechten Auge schiel-operiert. Danach habe ich 14 Tage die Augentropfen "Inflanegent" (Antibiotikum mit Cortison) genommen. Laut Packungsbeilage sollte man diese Tropfen nicht länger als 14 Tage nehmen. Diese Frist habe ich auch eingehalten. Die Vorgabe vom UKE war 7-10 Tage. Da mein Auge aber immer noch sehr geschwollen und entzündet war und ist, habe ich die Tropfen 14 Tage genommen.

Mein Augenarzt sagte, dass man die Dauer von 7-10 Tagen noch um weitere 7-10 Tage erhöhen kann. Da ich momentan von ihm aber nicht so viel halte, da er anscheinend auch Alkoholprobleme hat, wollte ich nun einmal hier fragen, wie bei Euch die Heilung verlaufen ist und welche Tropfen ihr denn genommen habt!

Ich wäre über schnelle Antworten sehr dankbar, da mein Auge seit Absetzen der Tropfen wieder roter geworden ist :-(

Liebe Grüße

Julchen_S

Antworten
O<rtQhoputis&txin


Wenn alles normal verläuft und keine Besonderheiten vorliegen sollten überhaupt keine Tropfen mehr genommen werden. Die restliche Rötung vergeht von allein. Ob bei der Verheilung alles normal verläuft kann nur ein Augenarzt beurteilen. Es ist durchaus in Ordnung, wenn nach Absetzen der Trofen es wieder etwas roter wird. Aber nach 17 Tagen sollte es eigentlich langsam abheilen.

Also bitte zum Augenarzt (wenn möglich ohne Alkoholprobleme) oder bei der Klinik vorstellig werden, damit dort nochmal ein Blick draufgeworfen wird.

Ratschläge aus dem Internet sind hier wirklich absolut fehl ab Platz!!! Denn solche Tropfen werden verordnet nach Ausgangsbefund - und der ist nunmal bei jedem anderst!

Liebe Grüße

Jpu5lcPhen_xS


Hallo Orthoptistin ;-)

dass Ratschläge aus dem Internet ziemlich fehl am Platz sind, ist mir schon klar ;-) Ich hab ja nur momentan gar keine Ahnung, ob der Heilungsprozess bei mir normal verläuft oder nicht! Ich habe heute bei 5 Augenärzten angerufen. Bei einem könnte ich Anfang Dezember einen Termin kriegen - bei allen anderen erst im Januar oder Februar!

Bei meinem Auge ist jetzt auf der Seite zur Nase hin wieder etwas weißes zu sehen, auf der Außenseite ist alles noch rot und ein wenig geschwollen. Es tut aber nichts mehr weh! Vielleicht ist das ja auch normal so?? ???

LG

O5rthoptxistin


Die Klinik (oder der Arzt) die operiert hat muss sich das auch ohne Termin ansehen. Auch sollte jeder Augenarzt dich sofort drannehmen, wenn du sagst, dass es sich um Zustand nach Schiel-OP handelt. Ich würde da einfach bei einem vorbeigehen, denn das sollte sich ein Arzt ansehen. Und nicht erst im Dezember, sondern jetzt! Geschwollen sollte es eher nicht sein - aber übers Internet kann man das einfach nicht beurteilen! Es kann auch völlig normal sein!

Sichere dich ab - geh zum Arzt: der muss dich drannehmen, das ist keine Routinekontrolle!

Liebe Grüße

OGrthop;ti;s-tin


Die Klinik (oder der Arzt) die operiert hat muss sich das auch ohne Termin ansehen. Auch sollte jeder Augenarzt dich sofort drannehmen, wenn du sagst, dass es sich um Zustand nach Schiel-OP handelt. Ich würde da einfach bei einem vorbeigehen, denn das sollte sich ein Arzt ansehen. Und nicht erst im Dezember, sondern jetzt! Geschwollen sollte es eher nicht sein - aber übers Internet kann man das einfach nicht beurteilen! Es kann auch völlig normal sein!

Sichere dich ab - geh zum Arzt: der muss dich drannehmen, das ist keine Routinekontrolle!

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH