» »

Kurzsichtig und Probleme beim Lesen ohne Brille

weursEti2 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich bin kurzsichtig (-4,25 auf beiden Augen) und habe schon ab 20-30 cm Entfernung Probleme einen Text zu lesen. Ist das normal? Oder sollte ich mal zum Augenarzt gehen.

Würde ganz gerne ohne Brille lesen nur leider ist das sehr anstrengend oder ich muss extrem nahe am Buch sitzen/buckeln, was mit der Zeit auf den Nacken/rücken geht.

Ab wann kann man den sagen das die Sehschwäche nicht mehr mehr zunimmt? bin nun 21 Jahre und hab ein wenig Angst das es noch mehr wird :-(

Danke

Antworten
MSeHroBnymxy


Das ist vollkommen normal bei der Stärke.

Das war auch ungefähr der Bereich (zw. 4-5D), wo ich aufgehört habe, ohne Korrektur zu lesen. Jetzt bin ich 2D über dir (oder unter dir, wie man's sieht) und jetzt lese ich nichts Längeres mehr (als längere Texte als z.B. die Angaben auf dem Fieberthermometer :-), weil's nicht nur orthopädisch anstrengend ist, den Text so nahe ans Gesicht zu halten, sondern weil ich durch die Nähe, glaube ich, auch schwer mit beiden Augen schauen kann (wahrscheinlich weil ich sie vom Winkel her stärker zueinander neige) - also ich schließe automatisch ein Auge.

Nimmt die Sehschwäche nach 21 noch zu? Kann man nicht voraussagen. Ist sehr verschieden. Statistisch ist die Wahrscheinlichkeit einer Zunahme Anfang 20, nehme ich an, hoch, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es noch sehr viel höher geht, eher niedrig. Aber kann in beide Richtungen gehen. Aber falls du jetzt mit Korrektur OK siehst, würde ich mir da keine allzu großen Gedanken machen.

Suun$flowxer_73


Ich habe knapp -9 Dioptrien - und bin, seit ich meine Brille mit -1 im Alter von 8 bekommen habe, nie auf die Idee gekommen, ohne zu lesen.

Warum soll ich Kopfschmerzen riskieren, einen verspannten Nacken und z.T. Augenschmerzen (Buch zu nah = Augen schielen = tun weh), wenn meine Brille Abhilfe schafft? Dafür hat man sie ja schließlich.

Bei mir hat die Verschlechterung ab Anfang 20 deutlich nachgelassen (bis ich Netzhautablösungen bekam und als Folge einen Satz von -4,75 auf die jetzigen Werte machte).

Das Einzige, was ich noch ohne Brille mache: Augen schminken. :D

BErillXenkeEvin


Hallo Wursti, hast du vielleicht noch eine Hornhautverkrümmung dazu? Ich hab rechts cyl -5,5 und das rechte Auge kann ich ohne Brille oder Kontaktlinsen vergessen. Auch als ich noch nicht so stark kurzsichtig war, konnte ich damit auch nicht richtig lesen,auch wenn ich ganz nah heranging.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH