» »

Ständig zäher Schleim im Auge + Jucken

M6illwi77 hat die Diskussion gestartet


Hallo! *:)

Ich habe schon seit Jahren nahezu täglich einen zähen, klaren Schleim im Auge. Wenn ich (vor allem nach dem Duschen) mit dem Finger die Innenwinkel der Augen "säubere", kommt der Schleim als zäher Faden heraus. Keine Ahnung, wie ich es besser erklären könnte.

Hat das vielleicht noch jemand hier? Oft jucken meine Augen auch etwas.

Gleichzeitig habe ich Schwierigkeiten beim Tragen von Kontaktlinsen, was ich auf dieses Schleimproblem schiebe. Ich habe beim Tragen der Linsen (weiche 1-Tages-Linsen) permanent ein Femdkörpergefühl im Auge, ein bissel als seien meine Augen zu trocken für die Linsen. Daher trage ich auch nur meine Brille. Die Linsen hatte ich nur mal ausprobiert ein paar Tage lang, aber es war unerträglich.

Ich war dann beim Augenarzt und hatte ihn gefragt, ob ich vielleicht trockene Augen hätte. Die anschließende Untersuchung hat aber nichts ergeben. Es sagte mir nur, ich müsse meine Augenlider täglich mit Wattestäbchen reinigen. Habe noch nie gehört, dass das irgend jemand macht. Geholfen hat das Lid-Säubern nicht bei meinem Problem.

Als Kind hatte ich ständig so Krümel an den Wimpern kleben und meine Mutter meinte, ein Augenarzt hatte mir als Kind mal Kortinsonsalbe für die Augen verschrieben, die ich aber nur kurz nahm, bis jemand meiner Mutter erzählte, die sei gefährlich für mich. Ich bekam dann eine andere Salbe, die unten unters Augenlid kam (also zwischen Lid und Auge). Ich habe allerdings keine Ahnung, was für eine Salbe das war und wofür bzw. wogegen. Schätze mal gegen die ständige Augenentzündung (wie erwähnt: ständig Krümel in den Wimpern kleben gehabt und auch oft gerötete Augen, glaube ich - ist alles schon so lange her).

Naja, hat vielleicht jemand 'nen Tipp, wo mein Problem herkommt oder was ich machen könnte? Der Schleim und das Augen-Jucken sind wirklich lästig. Ich trage übrigens sehr selten Augen-Make-Up, also kann ich eine Make-Up-Allergie wohl ausschließen.

Ich habe allerdings eine Staubmilben-Allergie (sagt der Hautarzt). Kann es damit zusammenhängen?

Wäre sehr dankbar für Tipps!

Antworten
KIula-mkaxri


Hallo,

ich hatte das selbe Problem. Meine Augen sind nämlich zu trocken für meine Kontaktlinsen. Zu der Trockenheit kam die mangelnde Hygiene hinzu.

Du hast ....mit großer wahrscheinlichkeit...eine Bindehautentzündung. Kontaktlinsen beiseite legen und warten bis das Auge sich erholt hat.

K9ulamjari


Ich hatte so oft eine Bindehautentzündung, ohne das ich etwas davon mitbekommen habe. Diese verheilt auch (nicht jede) von alleine.

M_illWi77


Du hast ....mit großer wahrscheinlichkeit...eine Bindehautentzündung. Kontaktlinsen beiseite legen und warten bis das Auge sich erholt hat.

Nunja, das Problem habe ich seit mehreren Jahren. Die Kontaktlinsen habe ich auch schon lange nicht mehr eingesetzt. Ist bestimmt schon 2 Jahre her. Ich würde gerne welche tragen, aber leider geht es mit meinen Augen nicht.

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich jahrelang eine Bindehautentzündung habe. Oder gibt es sowas? Der Augenarzt hat ja seinerzeit keine Entzündung festgestellt, und trockene Augen habe ich laut seiner Aussage auch nicht.

K)arcxhi


Hallo Milli,

gegebenenfalls 2. Meinung eines anderen AA einholen.

n-aunchexn


Hi,

ich hab das auch mit diesen Fäden, die man sich da aus dem Auge rausholen kann.

War vor ein paar Jahren mal beim Augenarzt, weil ich Probleme mit meinen Kontaktlinsen hatte. Er meinte das ich trockene Augen hätte und hat mir frei in der Apotheke (welche weiß ich leider nicht mehr) käuflichen Augentropfen aufgeschrieben, die ich ein paar mal am Tag reinmachen sollte.

Wenn du so ein brennen/Fremdkörpergefühl beim Tragen der KL hast, dann werden das wohl trockene Augen sein.

Ich mach immer direkt nach dem Einführen der KL ein paar Augentropfen rein, dann ist das nicht so ätzend mit dem Gefühl.

Wenn dich das extrem nervt, dann solltest du wirklich noch einmal zu einem anderen AA gehen.

S%chwamrzejs Bxlut


Als Kind hatte ich ständig so Krümel an den Wimpern kleben und meine Mutter meinte

Ist das heute immernoch so? Fäält mir spontan Demodex-Befall ein. Lösung:Lidränder mit Pilocarbin-Öl einreiben. Würde auch noch eine zweite Meinung einholen.

M$illGix77


Fäält mir spontan Demodex-Befall ein

Öhm ... also Google zeigt mir das nur in Verbindung mit Tieren. Ich würde das mal spontan ausschließen. Es war eher so wie Schleim, der über Nacht an den Wimpern trocknet. Manche würden es vielleicht "Schlafsand" nennen. Nur eben damals zeitweise sehr doll.

Aktuell habe ich das nicht mehr, oder zumindest nur sehr wenig.

Wenn dich das extrem nervt, dann solltest du wirklich noch einmal zu einem anderen AA gehen.

Hier im Ort ist das eine Gemeinschaftspraxis inc. Augenklinik, und soweit ich weiß, gibt es hier keinen anderen Augenarzt. Anfang Februar werde ich aus dieser Stadt (und dem Bundesland) wegziehen. Da das Problem jetzt nicht gerade akut ist, werde ich mal ab Februar in der neuen Stadt einen anderen Augenarzt aufsuchen.

Mir fällt noch ein, dass der Augenoptiker mir damals auch so ein paar Ampullen für die Augen mitgegeben hat, welche die Augen anfeuchten sollten, wenn ich dieses Fremdkörpergefühl hatte, aber geholfen haben die nicht bzw. nur sehr kurz. 5 Minuten vielleicht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH