» »

Alkohol ins Auge bekommen

P8a2x85 hat die Diskussion gestartet


Hallo, bei der gestrigen Silvesterparty hab ich beim überschwänglichen aufs-neue-Jahr-anstoßen Berentzen ins Auge bekommen (ist halt übergeschwappt).

Es hat zunächst ordentlich gebrannt, das Auge war ziemlich rot ich hab dann lauwarmes Wasser (weil ich nicht wusste ob kalte oder warmes besser ist) ins Auge fließen lassen um das irgendwie rauszukriegen. Danach ist die Rötung im Auge ein wenig weggegangen und es hat auch nicht mehr gebrannt. Jedoch sehe ich heute noch so nen kleinen roten Fleck im Auge un manchmal spür ichs noch, also tut nicht sonderlich weh aber ein bisschen.

Wie siehts aus? Ist das, was mir da passiert ist in irgendeiner Weise gefährlich, muss ich mir jetzt noch Sorgen machen, oder einfach abwarten bis das ganze ganz verschwunden ist?

Gruß Pa285

Antworten
F(ann+YxOI


das wird sicherlich nur noch 'ne leichte reizung sein. schließlich ist's ja auch nur 'ne art hornhaut. nach ein, zwei tagen ist die rote stelle bestimmt auch weg.

tehe ... das auge isst und trinkt also mit? ]:D

gute besserung dir :-)

P'a28x5


Danke :)^

Dann ist das ja alles halb so schlimm. Hab nicht so viel Erfahrung in so Dingen :-p

k~iw&iU_


Ich denke auch, dass das einfach nur eine Reizung ist. Ich selbst hab mir z.B mal versehentlich Parfum (enthält ja auch Alkohol) ins Auge gespritzt und hatte dann auch einen Tag eine leichte Reizung bzw. mein Auge hat anfangs stark getränt. Ging dann aber ohne Probleme von alleine wieder weg.

Gute Besserung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH