» »

randlose Brille mit 7 Dioptrien - Erfahrungen erbeten

SVegcgel


Ich muss nicht jedem Trend hinterherrennen, vor allem nicht dann, wenn ich damit unvorteilhaft aussehe.

So was meint man selbst am meisten, Aussenstehende sehen das oft ganz anders.

Was meinst du, wieviele Bohrbrillenträger ich schon von einer markanten und auffälligen Kunststofffassung überzeugen (nicht überreden!) konnte....und heute lieben sie sie.

Man muss es nur auf einen Versuch ankommen lassen und am Anfang ein bisschen mutig sein.

Übrigens habe ich den leisen Verdacht, dass Du bei jeder Brille, die J. Depp aufsetzt, Applaus klatschen würdest.

Ich kann dich beruhigen, ich bin absolut nicht schwul, sondern stockhetero. *:)

T-homasGMünc.hean


Ich würde als erstes bei der Verbesserung der harten Linsen ansetzen. Ein anderes Pflegesystem ist z.B. TotalCare, funktioniert bei mir seit vielen Jahren. Evtl. beim Kauf über die richtige Anwendung beraten lassen.

Auch ein anderes Linsenmaterial bzw. ein Wechsel des Herstellers kann Verbesserungen bringen.

Weiche Linsen sind keine Alternative zu harten, zumindest nicht auf Dauer. Die Langzeitverträglichkeit ist wesentlich schlechter als die von harten Linsen.

Evtl. solltest du dir mal anderswo als bisher kompetenten Rat in Sachen Linsen holen. Augenärzte sind da meiner Erfahrung nach selten wirklich fitt.

Eine gut aussehende Brille zu haben ist natürlich auch dann sinnvoll, wenn man Linsen gut verträgt. Ich finde aber, dass Randlose den wenigsten Leuten stehen bzw. oft unheimlich brav und bieder wirken.

D"erSc]honWixeder


Zur Zeit läuft im TV Werbung für randlose Brillen ohne bohren, also mit kleben (und offenbar vorher lasern der Gläser) der Fassung. Geworben wird genau mit der Vermeidung von Rissen. Hätte mir vielleicht den Hersteller merken sollen :(v

SOeggxel


dass ich mich die meiste Zeit mit (harten) Kontaktlinsen herumquäle, die mir dauernd verschlieren.

Hängt denn deine Quälerei nur mit den Schlieren zusammen?

Falls ja, dann würde ich mal den Oberflächenreiniger wechseln (Miraflow) oder mit einem linsenerfahrenen Optiker, wie ThomasMünchen schon ansprach, über ein neues Material nachdenken.

Ich finde aber, dass Randlose den wenigsten Leuten stehen bzw. oft unheimlich brav und bieder wirken.

:)^ :)^ :)^

JOezebxel


@ Seggel

Aussenstehende sehen das oft ganz anders.

Gerade Außenstehende haben mir gesagt, dass mir randlos am besten steht. Und ich habe verschiedene Gestelle durch. Auch so eins wie Mr. Depp auf dem Bild aufhat (ca. 1992 - hab ich immer aufgesetzt, wenn ich am WE abends an der Bushaltestelle gewartet habe. So wurde ich von keinem Besoffenen mehr angequatscht.)

Ich kann dich beruhigen, ich bin absolut nicht schwul, sondern stockhetero.

Dazu muss man nicht schwul sein und so hatte ich es auch nicht gemeint. Sondern anders. ;-)

A.nonymxa1


Ich finde aber, dass Randlose den wenigsten Leuten stehen bzw. oft unheimlich brav und bieder wirken.

Na ja, das gleiche gilt aber auch für diese rechteckigen flachen Kunststoffbrillen mit breiten Bügeln, wie sie derzeit so viele tragen ]:D Die stehen auch nicht jedem.....

A-nonyxma1


Ehm, ja, und ich habe in Optikerläden auch schon verschiedenste Kunststoff-Gestelle anprobiert. Und noch jedes Mal hat auch der Optiker gemeint, das sei für mich nicht ideal. Und daher bin ich doch jedes Mal wieder bei einem zarten Metallgestell oder randlos gelandet. Nicht, weil ich meine Brille "verstecken" will (ich trage seit über 25 Jahren ausschließlich Brille, und gefalle mir mit Brille fast besser als ohne....), sondern weil es einfach besser zu meinem Gesicht und meinem Typ passt.

B~aQll SAn8d 0Chain


wer mir mit -9 nun auch ne randlose brille besorgen!

die optiker schauen auch immer ganz entsetzt, aber was bringt mir irgendne fette coole brille, mit der ich abgrundtief hässlich ausschau?

mir steht mit rand wirklich gar keine...ich such schon seit jahren und es waren immer nur notlösungen, die ich hasse in der öffentlichkeit zu tragen.

war bisher auch kein problem, da ich meine kontaktlinsen problemlos vertragen hab. nun sollt ich sie wegen der reinwachsenden adern nicht mehr so viel rein tun - gesagt, getan - und jetzt vertrag ich sie gar nicht mehr :°(

übrigens: mir egal, wie trendy diese nerd-brillen sind, der hälfte der leute, die sie tragen, stehen sie überhaupt nicht. in 2 jahren sind sie wieder out und ich soll mir wieder ne neue kaufen? nääää

h@iberxnating


Meine Arbeitskollegin hat ca. -8,0 und 1,74er Gläser, kleine Form. Sieht gut aus!

Ich würde bei harten Linsen bleiben( nicht zu weichen wechseln) , vielleicht das Fabrikat wechseln.

Wie alt sind deine?

mlystve+rxy6


Hey,

auch ich hab mir soo sehr eine randlos Brille gewünscht,aber bei meinen Werten (fast -8) hat mir jeder davon abgeraten! Also musste ich doch wieder zu einer Brille mit Rand greifen. Der ist aber zum Glück "transparent" (also fast durchsichtig) und das geht zum Glück.

Die Gläser sind einfach viel zu dick und das sähe wirklich ziemlich hässlich aus... Aber Brille trage ich eh nicht so gerne!

hQelixQ pomxatia


Mein Mann hat auch Hornhautverkrümmung und trägt weiche Kontaktlinsen.

Ich glaube, es hängt davon ab, wie stark die Hornhautverkrümmung ist. Bei Leichten können weiche Linsen noch ausgleichen, für Stärker gibt es aber torische Linsen.

Ich habe ca. -5,5 und meine neuste Brille ist rahmenlos. Mein Optiker hat mir überhaupt nichts erzählt, dass es nicht gehen könnte. :-/ Ich habe sie jetzt etwa ein halbes Jahr und kann nichts Negatives berichten.

An der dicksten Stelle sind die Gläser 3,5 mm breit. Sie sind 3fach dünner geschliffen und haben ein kleines Vermögen gekostet. ;-D

Am Aussenrand sieht man schon eine leichte Verkleinerung des Gesichts, wenn man drauf achtet. Aber das hat man bei der Stärke ja eh, ob nun rahmenlos oder nicht.

r@ a }l f


@ Donkel-Oktor

würde es zunächst einmal mit einer unauffälligen Halbrandbrille probieren.

Bdall AWnd ChIaxin


Ich würde bei harten Linsen bleiben( nicht zu weichen wechseln) , vielleicht das Fabrikat wechseln.

Wie alt sind deine?

ich, oder der TE?

falls ich gemeint war:

hab auf jeden fall keine harten, sondern weiche linsen. harte kommen von demher nicht in frage, da ich in einem 100jahre alten haus wohn. hier staubts immer. noch dazu haben meine eltern eine landwirtschaft, hier ist immer irgendwas staubiges in der luft. hab harte mal ausprobiert, aber ich hatte ständig was neues im auge, was furchtbar wehgetan hat :°(

meine monatslinsen hab ich jetzt jahrelang gut vertragen, aber nun die letzten monate gings immer weniger und jetzt gar nimmer.

wär schon mit tageslinsen zufrieden, die ich nur die 2mal im monat, wenn ich abends weggeh reintun.

werd mal wieder zum augenarzt gehen und fragen, ob die vll auch von den maßen her nicht mehr passen - hab mir die mit 14 anpassen lassen, jetzt bin ich fast 22.

rF a l xf


hallo Donkel-Oktor 8-)

Und schon eine Lösung gefunden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH